Zuhause gesucht - Hunde mit Handicap

 

 

Hier stellen wir Ihnen die Hunde vor, die mit einem Handicap geboren wurden oder die aufgrund eines Unfalls, genetischen Defekts oder aufgrund einer anderen Ursache eine Behinderung haben.

 

Unsere Handicap-Hunde liegen uns besonders am Herzen, die sie sind auf der Straße und im Tierheim meist die Schwachen, die besonders gefährdet sind. Diese Hunde können ein ganz normales Leben führen, vielleicht mit kleinen Einschränkungen. Ein dreibeiniger Hund kann gut laufen, auch, wenn die Spaziergänge vielleicht etwas kürzer ausfallen. Ein blinder Hund findet sich nach einer Eingewöhnungsphase sehr gut in seiner neuen Umgebung zurecht, reagiert auf Stimmen und andere Eindrücke. Ein Hund, der an Staupe erkrankt war und diese Erkrankung überlebt hat, kann ein Nervenleiden zurückbehalten haben, das sich in einem Zucken zeigt. Der Hund ist dadurch in der Regel nicht eingeschränkt, wenn es ein leichtes Zucken ist.

 

Wir klären Sie nach bestem Wissen und Gewissen über die Besonderheiten unserer Hunde auf und versuchen, alle Fragen zu beantworten. Scheuen Sie sich nicht davor, auch einem behinderten Tier die Möglichkeit zu schenken, ein liebevolles Zuhause zu finden!

 

Wenn Sie einen Hund sehen, der Sie anspricht, wenden Sie sich bitte an einen unserer Hundevermittler (unter Kontakt) oder füllen unseren Interessenten-Fragebogen auf der Seite des jeweiligen Hundes aus.

 

 

Rüden - mit Handicap

Fritz

geb. Sept. 2014

 

Mickey

geb. Okt. 2019

Monty

geb. August 2012

 

Schischo

geb. Mai 2010

 


Tobi

geb. 2012

 

Santosh

geb. April 2021


Hündinnen - mit Handicap

Lulu

geb. Feb. 2019

 

Bruny

geb. Sept. 2018

 

Ruby

geb. Januar 2016

 

Elba

geb. Aug. 2011


Billy

geb. April 2019

 

Tasha

geb. Sept. 2017

 

Merry

geb. Aug. 2010

 


 

"Notfelle" der Woche

 

 

Avalon wartet seit mittlerweile über 2 Jahren im Tierheim. Diese Zeit hat der liebe Rüde genutzt um Vertrauen zu uns Menschen aufzubauen. Nun möchte er endlich seinen Zwinger verlassen und in seinem ersten richtigen Zuhause ankommen.

 

 

Amba hatte großes Glück und durfte schon vor einiger Zeit eine Pflegestelle in Deutschland beziehen. Sie öffnet sich dort Schritt für Schritt und erkundet ihre neue Welt. Zu gerne würde die zurückhaltende Hündin endlich richtig ankommen - dazu fehlen Amba nur noch ihre Menschen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".