Dalila (weibl., geb. ca. Juli 2017) - fließt nordisches Blut in ihren Adern? Raten Sie mit.

 

10. Januar 2024

 

Unsere Dalila, die geschätzt im Juli 2017 das Licht der Welt erblickte, lebt nun schon seit Sommer 2021 im Tierheim in Schumen. Viel zu lange, wie wir finden. Als sie damals ankam, war Dalila abgemagert und sehr dünn. Das hat sich in der Zwischenzeit geändert. Jetzt dürfte sie tatsächlich etwas abspecken. :-)  Durch regelmäßige Bewegung dürfte es ein Leichtes für sie sein, ein paar Kilo zu verlieren und wieder ihr Normalgewicht zu erreichen.

 

Dalila mag Menschen gern und ist sehr aufgeschlossen. Bei unserem letzten Aufenthalt im Tierheim im Oktober 2023 kam sie von sich aus im Auslauf auf uns zu und legte sich auf den Rücken, um gestreichelt zu werden. Sie wich uns nicht von der Seite, suchte unsere Nähe und zeigte sich extrem anhänglich. Leider können unsere Mitarbeiter aus Zeitgründen die Bedürfnisse der einzelnen Hunde, die Nähe suchen, um Aufmerksamkeit betteln und gestreichelt werden möchten, nicht erfüllen. Das tut uns für die Hunde sehr leid, aber es sind zu viele und „ehrenamtliche Streichler“ gibt es nicht.

Dalila läuft schön an der Leine mit und zeigt sich draußen recht unerschrocken. 

 

In ihrer aktuellen Hundegruppe kommt sie mit den Hunden gut aus, präsentiert sich aber auch als Chefin unter ihresgleichen. Wir konnten feststellen, dass sie draußen an der Leine nicht zu allen Hunden freundlich ist. Liegt es an der Führleine oder an der Hundenase, die ihr gerade nicht passt? Das gilt es herauszufinden. Auf jeden Fall benötigt sie eine klare Führung.

 

Ein ländliches Zuhause wäre traumhaft für Dalila, auch weil man dort nicht an jeder Straßenecke Hunden begegnet. Aber wer weiß? Möglicherweise zeigt sie sich in einem neuen Umfeld von einer anderen Seite. Sie ist ja nicht böse, denn in ihrer Hundegruppe klappt es ja auch. Es wird aber möglicherweise ein wenig Training vonnöten sein.

 

Wir sehen sie im neuen Zuhause als Einzelhündin. Sie sollten souverän sein, bestenfalls schon Erfahrung mit etwas größeren Hunden haben, Dalila Führung geben und konsequent sein. Da Dalila mit ca. 60-63 cm Schulterhöhe kein Zwerg ist, wünschen wir uns für sie ein ebenerdiges Zuhause. Ein Häuschen mit Gärtchen wäre perfekt.

 

Sie ist gechipt, geimpft, kastriert und bereit, sich auf neue Abenteuer einzulassen. Out- und auch indoor.

 

Wenn Sie Interesse an unserer freundlichen Dalila haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

24. September - 1. Oktober 2023

 

 

9. Juli 2023

 

 

17. März 2023

 

 

29. September - 4. Oktober 2022

 

 

19. Mai 2022

 

 

22. März 2022

 

Unsere freundliche Dalila ist nun schon seit dem vergangenen Sommer im Tierheim in Schumen. Sie war sehr abgemagert und in keinem sonderlich guten Zustand, hat sich inzwischen aber „gemausert“ und steht gut im Futter – ein wenig Winterspeck, der sie vor der bulgarischen Kälte schützt! Nun steht der Frühling vor der Tür und die liebe Hündin darf wieder ein wenig abnehmen, da Übergewicht auf Dauer für niemanden gut ist.

 

Trotz der paar Pfunde zu viel ist Dalila eine sehr hübsche Hündin. Vom Wesen her ist sie überhaupt nicht aufdringlich und hält sich in der Hundegruppe in ihrem Auslauf bescheiden im Hintergrund auf. Sie zeigt sich insgesamt eher ruhig und defensiv.

 

Menschen mag sie gern. Sobald sie uns sieht, blickt sie aufmerksam in unsere Richtung und beobachtet uns. Wenn wir in ihren Auslauf kommen, kommt sie auch auf uns zu – wenn nicht alle anderen Hunde sich in die erste Reihe drängeln. Nehmen wir sie an der Leine mit nach draußen, lässt sie gern den Kontakt zu. Und an der Leine ist sie das erste Mal schon richtig gut und völlig angstfrei mitgelaufen!

 

Auch, wenn Dalila sich im Tierheim so ruhig zeigt, denken wir, dass sie eigentlich eine aktive Hündin ist, die Freude an sportlichen Aktivitäten hätte. Mit ihren langen Beinen kommt sie auf eine Schulterhöhe von stolzen 63 cm! Wir schätzen sie auf etwa 4-5 Jahre (geb. ca. Juli 2017). 

 

Dalila ist im Tierheim nicht sehr glücklich, hat sich aber mit der Situation irgendwie arrangiert. Mit den anderen Hunden kommt sie sehr gut aus, wobei sie sich meist eine ruhige Stelle sucht und sich abseits des Trubels aufhält.

 

Unsere liebenswerte Dalila hat es verdient zu erleben, wie sich ein Zuhause anfühlt und dass das Leben auch gute Seiten haben kann. Diese kennt sie bisher nicht. Ob sie in der Vergangenheit als Hofhund oder immer schon auf der Straße gelebt hat, wissen wir nicht. Ein Haus von innen hat sie mit ziemlicher Sicherheit noch nie gesehen. Sie muss also noch einiges lernen, aber das wird ihr an der Seite ihrer Menschen gut gelingen, dessen sind wir uns sicher.

 

Sie ist gechipt, kastriert und geimpft und könnte schon im April ausreisen, wenn sie bis dahin entdeckt wird!

 

  

5. März 2022

 

 

2. März 2022

 

 

1. März 2022

 

 

18. Februar 2022

 

 

15. September 2021

 

 

28. August 2021

 

 

Notfelle der Woche

 

Peer braucht noch einen „Mutmacher“ an seiner Seite. Der hübsche schokobraune junge Rüde wartet und wartet.....

 

Emili ist eine sehr offene, freundlich und liebesbedürftige Hündin, wer gibt ihr ein Zuhause?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".