Sharon (weibl., geb. ca. November 2021) - zarte, schwarze Schönheit

 

Welpen sind süß! Welpen bringen sehr viel Freude ins Haus, sind gleichzeitig aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden und fordern Adopanten sehr. 

 

Erfahrungsgemäß benötigen Welpen im Vergleich zu erwachsenen Hunden eine längere Zeit, stubenrein zu werden. Man muss sie liebevoll, aber konsequent erziehen und sie behutsam an viele Außenreize heranführen. Man darf die Arbeit mit Welpen und die Verantwortung diesen kleinen Hunden gegenüber nicht unterschätzen, weshalb wir Welpen nicht an Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern vermitteln.  

 

Sie bekommen mit einem Welpen letztendlich ein weiteres „Kind“ ins Haus, dem man gerecht werden muss.

 

 

24. Dezember 2022

 

 

11. Oktober 2022

 

 

19. - 21. September 2022

 

 

23. August 2022

 

Auf der einen Seite ist es für die Hunde ein großes Glück, dass am Tierheim in Dobrich eine Hundeklappe existiert. Denn wer weiß, wo die kleinen Fellnasen sonst landen würden. Auf der anderen Seite macht diese es den Menschen sehr leicht, sich des unerwünschten Nachwuchses ihrer Hunde zu entledigen, ohne die Mütter kastrieren zu lassen. Und der perfekte Start ins Leben sieht für so kleine Hunde natürlich anders aus. Am 11. Mai 2022 fanden wir hier gleich drei junge Hunde: Shira, Sharon und Shelby. Hier stellen wir euch Sharon vor (geb. ca. November 2021).

 

Sie gehört zu den auffallend schönen schwarzen Hunden. Weiße Akzente betonen die Schnauze, die Brust sowie die Pfoten. Sie schaut einen mit ihrem schüchternen Blick an und man ist gleich verliebt. Wenn sie dann langsam auf einen zu kommt und ganz sanft den Kopf in die Hand drückt, um geschmust zu werden, ist es ganz um einen geschehen. Menschen gegenüber ist Sharon offen, aber zurückhaltend. Sie wartet erst einmal ab, schaut, was die anderen machen und kommt dann gerne erwartungsfroh dazu. Vor lauter Wonne leckt sie dann sogar die Hand, die sie streichelt. Es ist nicht zu übersehen, wie sehr sie den Kontakt genießt.

 

Die junge Hündin ist mit Artgenossen aufgewachsen und sehr gut sozialisiert. Auch im neuen Zuhause wird sie sich über den Kontakt zu anderen Fellnasen freuen – sei es im eigenen Haushalt, auf der Hundewiese oder in der Hundeschule. Letztere wäre auch eine gute Unterstützung, um Sharon an den Alltag im neuen Zuhause zu gewöhnen. Bisher kennt sie nur das Tierheim. 

 

Geräusche, die für uns selbstverständlich sind, wie zum Beispiel klapperndes Geschirr, laute Musik oder Motorengebrumm, sind für sie Neuland. Hier ist ein wenig Geduld gefragt. Die kleine Schwarze wird alles beäugen, Vertrauen fassen und sich an alles gewöhnen. Nur nicht von heute auf morgen. Halsband und Leine sind für sie auch noch Fremdworte. Mit liebevoller Konsequenz wird sie beides sicherlich schnell akzeptieren und nach kurzer Zeit leichtfüßig neben Ihnen traben. Sie werden ihr Anker und ihre Orientierung sein. Mit Ihnen an ihrer Seite wird Sharon durch dick und dünn gehen. 

 

Mit ihren zehn Monaten ist sie jung und braucht neben Erziehung ebenso Bewegung und Auslastung. Hier gibt es tolle Angebote in Hundeschulen oder auch Wandergruppen, die sich auf Touren mit Vierbeinern spezialisiert haben. Auf welche kleinen oder großen Abenteuer nehmen Sie die seidenweiche Hündin mit? Gechipt, geimpft und kastriert wartet die junge Sharon darauf, gemeinsam mit Ihnen die Welt zu erobern.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere süße Shanon haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

13. August 2022

 

 

16. Juli 2022

 

 

2. Juli 2022

 

 

8. Juni 2022

 

 

17. Mai 2022

 

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

Die süße Ferry ist die letzte von vier Schwestern, die noch im Tierheim wartet. Wir wünschen ihr so sehr, dass auch sie bald nach Deutschland ausreisen darf!

 

Unsere sehr anhängliche Lory sucht DRINGEND ein Zuhause, denn sie leidet im Tierheim. Sie möchte gern mehr Zeit an der Seite ihres Menschen verbringen!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".