Shira (weibl., geb. ca. November 2021) - landete mit ihren Schwestern unschuldig hinter Gittern und hofft mit ihnen auf rasche "Begnadigung".

 

Welpen sind süß! Welpen bringen sehr viel Freude ins Haus, sind gleichzeitig aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden und fordern Adopanten sehr. 

 

Erfahrungsgemäß benötigen Welpen im Vergleich zu erwachsenen Hunden eine längere Zeit, stubenrein zu werden. Man muss sie liebevoll, aber konsequent erziehen und sie behutsam an viele Außenreize heranführen. Man darf die Arbeit mit Welpen und die Verantwortung diesen kleinen Hunden gegenüber nicht unterschätzen, weshalb wir Welpen nicht an Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern vermitteln.  

 

Sie bekommen mit einem Welpen letztendlich ein weiteres „Kind“ ins Haus, dem man gerecht werden muss.

 

 

19. August 2022

 

Shira (geb. ca. November 2021) wurde zusammen mit Sharon und Shelby – wie viele andere Hunde - am 11. Mai 2022 in der Hundeklappe des Tierheims in Dobrich abgeladen. Seitdem lebt sie dort und wartet darauf, entdeckt zu werden.

 

Die liebe Junghündin kommt im Tierheim zurecht, aber sie ist uns Menschen gegenüber leider noch sehr schüchtern. Wenn Nikolai, den sie kennt, auf sie zugeht, lässt sie sich streicheln. Wirklich entspannt ist sie dabei aber noch nicht. Wenn die anderen Hunde auf ihn zurennen, hält sie sich immer im Hintergrund auf. Eine gewisse Neugierde lässt sie aber erkennen, denn sie folgt ihren Kumpels und möchte auch sehen, was da los ist.

 

Verwunderlich ist das nicht, denn ein so großes Tierheim ist absolut kein geeigneter Ort für junge Hunde, denn sie sollten vielen verschiedenen Eindrücken ausgesetzt werden. Wir wissen nicht, was Shira in ihren ersten Lebensmonaten erlebt hat, bevor sie ins Tierheim kam, wir sind uns aber ziemlich sicher, dass sie noch nichts oder nicht viel kennengelernt hat.

 

Das heißt, dass Shira in einem Zuhause bei Null anfängt und sich erst an alles gewöhnen muss. Sie ist noch nicht stubenrein, kennt weder Haushaltsgeräusche noch Straßenverkehr, Halsband und Leine sind ihr fremd. Interessenten sollten in jedem Fall Geduld und Einfühlungsvermögen mitbringen und Shira Schritt für Schritt an alles Neue heranführen.

 

Möglicherweise wird es auch einen Moment dauern, bis Shira Vertrauen aufbaut, denn bisher hatte sie keine enge Bezugsperson. Es haben aber schon so viele Hunde vor ihr geschafft und auch Shira wird eine positive Entwicklung durchmachen, dessen sind wir uns sicher.

 

Wir wünschen uns für Shira einen ruhigen, kinderlosen Haushalt in einer ländlichen Gegend. Alles andere könnte sie überfordern. 

 

In einem Bereich kann sie aber punkten, denn sie ist sehr gut mit ihren Artgenossen sozialisiert und kennt die Hundesprache aus dem Effeff. In ihrem neuen Zuhause darf gerne ein freundlicher, souveräner Ersthund vorhanden sein, der ihr die Eingewöhnung sicherlich erleichtern würde.

 

Shira ist gechipt, geimpft und kastriert. Sie ist jederzeit ausreisebereit und es wäre schön, wenn sie ihren ersten Geburtstag in IHREM Zuhause verbringen dürfte!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere süße Shira haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

13. August 2022

 

 

16. Juli 2022

 

 

2. Juli 2022

 

 

8. Juni 2022

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Brandi liebt den Menschen so sehr, dass sie am liebsten dauerhaft an seiner Seite wäre. Sie wünscht sich nichts sehnlicher als das Tierheim zu verlassen.

 

Nubia ist leider im Tierheim aufgewachsen, dafür aber sehr offen und bereit die Welt zu entdecken. Wer nimmt sie dabei an die Pfote?

 

Katze Minu sucht ein neues Zuhause, da ihre Familie auswandern wird. Sie ist es gewohnt, Freigang zu haben und ist gern mit Herrchen, Frauchen und den Hunden kleine Runden Gassi mitgelaufen.

 

Hier finden Sie alle Vorstellungs-Clips unserer Herzenshunde

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".