Chara (weibl., geb. 12. März 2021) - ist eine Sportskanone, die viel Freude und Leben ins Haus bringen wird!

 

20. September 2022

 

 

18. September 2022

 

Es ist an der Zeit, unsere freundliche Chara (geb. 12. März 2021) wieder einmal ins Rampenlicht zu rücken. Chara ist schon eineinhalb Jahre alt und verbringt ihr ganzes Leben im Tierheim in Dobrich – denn dort wurde sie geboren… 

 

Es tut uns so leid, dass sie noch nie die Möglichkeit hatte, irgendetwas außerhalb ihrer minikleinen Tierheimwelt kennenzulernen. Und dabei gäbe es da draußen so viel zu entdecken! Für junge Hunde ist es besonders wichtig, so viele Eindrücke wie möglich zu sammeln und Erfahrungen zu machen.

All das fördert die Entwicklung und hilft dem Hund, Selbstbewusstsein aufzubauen und Sicherheit zu gewinnen. 

 

Chara hatte also keinen guten Start ins Leben und wir hoffen und wünschen ihr, dass sich das bald ändert und sie die Chance auf ein Zuhause bekommt, in dem sie all das nachholen darf, zu dem sie bisher nicht die Möglichkeit hatte.

 

Dabei ist sie eine fröhliche und sehr aktive Hündin, die sich gut mit ihren Artgenossen versteht. Sie lebt in einem kleinen Bereich des Tierheims mit anderen kleinen Hunden zusammen. Gespielt wird immer gern, im Sommer hat sie auch Freude daran, sich die Füße im Wassernapf abzukühlen und das feuchte Nass „umzubuddeln“! Wer weiß, vielleicht würde sie sogar in einem kleinen Fluss oder See schwimmen gehen! Wasserscheu ist sie jedenfalls nicht…

 

Wir wünschen uns für Chara aktive Menschen, die gerne ausgiebige Spaziergänge oder Wanderungen unternehmen. Vielleicht hätte Chara nach einer Eingewöhnungsphase sogar Freude daran, ihre Menschen beim Joggen zu begleiten. Hundesport können wir uns ebenso gut bei dem kleinen Spring-ins-Feld vorstellen, denn sie hat lange Beine und ist richtig schnell!

 

In jedem Fall wird Chara nach ihrer Ankunft in Deutschland erst einmal Zeit brauchen, um anzukommen und sich an alles – und wirklich ALLES – neue zu gewöhnen. Ob es das Leben in einem Haushalt ist, das Laufen an Geschirr und Leine, Geräusche, Gerüche, Straßenverkehr. Sie kennt nichts… Aus diesem Grund vermitteln wir unser hübsches Langbein ausschließlich in eine ruhige, ländliche Gegend und in einen ruhigen, kinderlosen Haushalt. Ein Ersthund darf gern vorhanden sein, dieser könnte der mit ihren Artgenossen sehr gut sozialisierten Hündin die Eingewöhnung erleichtern.

 

Wenn Sie Chara aber mit Geduld und Einfühlungsvermögen begegnen, sind wir sicher, dass sie alle Herausforderungen meistern und sich zu einer wunderbaren Begleiterin entwickeln wird. Chara ist gechipt, geimpft und kastriert. Ihr EU-Impfpass liegt bereit, so dass sie das Tierheim und ihr Heimatland jederzeit verlassen könnte – lieber heute als morgen!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für dieses liebe, agile Hundemädchen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

6. - 8. Mai 2022

 

 

27. März 2022

 

Auch wenn Chara vor nicht allzu langer Zeit vorgestellt wurde, möchten wir ihren Text nun aktualisieren, da wir sie bei unserem Aufenthalt im Tierheim im Februar noch einmal persönlich erlebt haben.

 

Chara ist ein Energiebündel, das im Tierheim leider absolut nicht ausgelastet ist und werden kann. Für sportliche Menschen, die einen Jogging-Partner suchen, wäre sie der ideale Hund! Ebenso für Menschen, die Freude haben, mit ihrem Hund zu „arbeiten“, auch für Agility wäre Chara nach einer Eingewöhnung ganz bestimmt zu haben! Mit ihren ca. 45-47 cm ist sie agil, flink und sehr wendig.

 

Es kommt sehr selten vor, dass Welpen im Tierheim geboren werden, aber Charas Mutter war hochtragend und stand so kurz vor der Geburt, dass sie am 12. März 2021 im Tierheim in Dobrich fünf Welpen zur Welt brachte, von denen drei leider gestorben sind, ein vierter wurde in Bulgarien adoptiert und Chara wartet noch darauf, entdeckt zu werden.

 

Da Chara im Tierheim geboren wurde und dort aufgewachsen ist, kennt sie NICHTS. Sie hat noch nie in einem Haus gelebt, kennt weder Haushaltsgeräusche noch Straßenverkehr, ist noch nicht stubenrein und hat von Grundkommandos noch nie etwas gehört. Das Laufen an Geschirr und Leine muss sie auch erst noch lernen. Nach einer Eingewöhnungszeit, die bei ihren Adoptanten natürlich Geduld voraussetzt, könnte Chara gerne gemeinsam mit anderen Hunden die Schulbank drücken!

 

Sie ist eine sehr gut sozialisierte Hündin, ihr fremden Menschen ist sie anfangs ein wenig vorsichtig, wenn sie uns aber erst einmal kennt, zeigt sie sich sehr offen und genießt den Kontakt zu uns. Auch mit ihren Artgenossen kommt sie bestens aus. Mit diesen hat sie auch von Anfang an zusammengelebt. Da die Hunde im Tierheim leider so gut wie keine Auslastungsmöglichkeiten haben, müssen sie sich Alternativen suchen. Diese sind leider oft Übersprungshandlungen und zeigen uns, dass es für eben diesen Hund sehr dringend ist, dass er das Tierheim schnell verlassen darf. Chara rennt am Zaun auf und ab und verbellt alle Hunde, die vorbeilaufen. Was soll sie auch sonst den ganzen Tag machen? In einem Zuhause sollte man dieses Verhalten sofort unterbinden, falls ein Garten zur Verfügung steht. Vielleicht sieht Chara aber auch nach ausreichender Auslastung gar nicht die Notwendigkeit, dieses Verhalten zu zeigen.

 

Chara ist gechipt, geimpft und auch schon kastriert. Einer Ausreise stünde also nichts mehr im Wege!

 

 

25. - 26. Februar 2022

 

 

17. Januar 2022

 

Chara ist ein freundliches und sehr aufgeschlossenes Hundemädchen, das am 12. März 2021 im Tierheim in Dobrich das Licht der Welt erblickte, wo sie leider sie ihre ersten Lebensmonate verbringen musste und außerhalb des Tierheimareals noch nichts kennenlernen konnte. Da Chara sich so offen zeigt, wird sie sich unter souveräner Anleitung an neue Situationen und Umgebungen gewöhnen. Ein vierbeiniger Freund könnte ihr dabei helfen, ist aber keine Bedingung. Bei unserem Besuch im August zeigte die junge Hündin sich sehr interessiert und kam von sich aus auf uns zu. Sie ließ sich sogar streicheln.

 

Da sie in einer Gruppe von kleineren und jungen Hunden aufgewachsen ist, ist sie wunderbar mit ihren Artgenossen sozialisiert. Spielen, toben, raufen und soziales Miteinander stehen im Tierheim an der Tagesordnung. Hundekontakte sind für Hunde grundsätzlich sehr wichtig, umso mehr für junge Hunde in ihrer Sozialisierungsphase.

 

Chara wurde ohne Schwanz geboren und trägt ein kleines „Stummelschwänzchen“, das sie aber auch schnell bewegen und mit dem sie ihre Freude kundtun kann!

 

Sportlich und aktiv zeigt Chara sich im Tierheim, an Bewegung hat sie großen Spaß. Wir können uns vorstellen, dass sie auch an Kopfarbeit Freude hätte, aber an verschiedene Trainings oder kleine Spielchen können Adoptanten sie heranführen. Der Besuch einer guten Hundeschule wäre wunderbar!

 

Chara ist gechipt, geimpft, kastriert und wäre jederzeit ausreisebereit.

 

 

3. Januar 2022

 

 

1. November 2021

 

 

28. Oktober 2021

 

 

1. Oktober 2021

 

 

20. August 2021

 

 

10. Mai 2021

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

"Notfelle" der Woche

 

Lala war als Welpe ziemlich vorsichtig, hat sich aber toll entwickelt und geht jetzt von sich aus in Kontakt mit uns. Ihr größter Weihnachtswunsch ist ein eigenes, liebevolles Zuhause in ruhiger Wohngegend!

 

Fyna ist zu einem unserer Notfälle geworden, weil sie versucht, aus ihrem Auslauf zu klettern. Das ist in einem großen Tierheim sehr gefährlich. Wir hoffen, dass sie schnell ausreisen und das Leben in Deutschland kennenlernen darf! 

 

Katze Minu sucht ein neues Zuhause, da ihre Familie auswandern wird. Sie ist es gewohnt, Freigang zu haben und ist gern mit Herrchen, Frauchen und den Hunden kleine Runden Gassi mitgelaufen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".