Lovis (männl., geb. ca. August 2013) - wenn er seinen Mut zusammen nimmt, erschrickt er vor seiner eigenen Courage

 

Lovis hat eine Patin gefunden. Vielen Dank dafür!

 

13. Mai 2022

 

 

5. März 2022

 

 

20. Januar 2022

 

Lovis (geb. ca. August 2013) ist ein großer, eindrucksvoller Rüde, der uns Zweibeinern gegenüber nach wie vor sehr skeptisch gegenübertritt. Welche Erfahrungen er mit Menschen gemacht hat, bevor er vor über vier Jahren ins Tierheim in Schumen kam, wissen wir leider nicht. Da er aber so ängstlich ist, können diese Erfahrungen entweder nicht gut gewesen sein oder aber er hatte in seinen ersten Lebensmonaten überhaupt keinen Kontakt zu Menschen.

 

Wir können aber klitzekleine Fortschritte erkennen, denn während meines Aufenthalts im April 2021 bin ich ihn öfter in seinem Auslauf besuchen gegangen. Anfangs floh er umgehend an das andere Ende des Auslaufs oder in die Sicherheit der Hundehütte. Wenn ich mich aber eine Weile hingehockt habe, hat er mich beobachtet. Ich brachte ihm immer eine kleine Leckerei mit, die ich ihm anfangs noch hinlegen musste. Er kam dann vorsichtig und hat sich das Leckerchen geholt, sobald ich mich weit genug entfernt hatte. 

 

Bei meinem Besuch im September kam er dann schon ganz vorsichtig und hat mir das Leckerchen aus der Hand genommen, hat sich dann aber vor seiner Courage erschreckt und ist sofort wieder zurückgewichen.

 

Anfassen oder streicheln ist noch nicht möglich, das ist noch ein weiter Weg, aber wir geben die Hoffnung nicht auf, dass Lovis weitere Fortschritte machen wird. Es ist schön zu sehen, wie er sich entwickelt. Er hat verstanden, dass wir oft mit einem Leckerli zu ihm kommen, denn er steht dann schon erwartungsvoll am Zaun und wartet auf uns.

 

Mit anderen Hunden war Lovis die ersten Jahre sehr verträglich und ist gut mit ihnen ausgekommen. Als er aber zu lange im selben Auslauf war, beanspruchte er diesen für sich und wollte keine anderen Hunde bei sich haben. Wir werden es bei Gelegenheit noch einmal versuchen, ihn in eine Hundegruppe zu integrieren, aber in dem Auslauf, in dem er aktuell ist, können wir besser mit ihm arbeiten als in einer großen Hundegruppe.

 

Lovis ist kastriert, gechipt und geimpft. Für die Vermittlung ist es noch zu früh, aber wir hoffen, dass er eines Tages in nicht allzu ferner Zukunft bereit dafür sein wird!

 

 

28. Juli 2021

 

 

2. Mai 2021

 

 

30. April 2021

 

 

24. April 2021

 

 

6. April 2021

 

 

30. März 2021

 

 

21. März 2021

 

 

2. Oktober 2020

 

 

3. März 2020

 

 

28. Februar 2020

 

 

26. Februar 2020

 

 

22. September 2018

 

 

25. Juni 2018

 

 

1. April 2018

 

 

26. Oktober 2017

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

"Notfelle" der Woche

 

Lala war als Welpe ziemlich vorsichtig, hat sich aber toll entwickelt und geht jetzt von sich aus in Kontakt mit uns. Ihr größter Weihnachtswunsch ist ein eigenes, liebevolles Zuhause in ruhiger Wohngegend!

 

Fyna ist zu einem unserer Notfälle geworden, weil sie versucht, aus ihrem Auslauf zu klettern. Das ist in einem großen Tierheim sehr gefährlich. Wir hoffen, dass sie schnell ausreisen und das Leben in Deutschland kennenlernen darf! 

 

Katze Minu sucht ein neues Zuhause, da ihre Familie auswandern wird. Sie ist es gewohnt, Freigang zu haben und ist gern mit Herrchen, Frauchen und den Hunden kleine Runden Gassi mitgelaufen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".