Kinga (weibl., geb. ca. April 2022) - dreifarbige Gute-Laune-Hündin

 

1. Oktober 2023

 

 

15. Juli 2023

 

 

10. Juli 2023

 

 

22. März 2023

 

Wenn man diese junge Hündin (geb. ca. April 2022) anschaut, kann man gar nicht anders und ein Lächeln huscht über das Gesicht. Kinga stiehlt sich mit ihrer witzigen Kombination aus Größe, Fellfarbe und der Stellung der Beine gleich ins Herz. Sie ist ungefähr neun bis zehn Monate alt – geschätzt, vielleicht etwas jünger. Den Zahnwechsel hat sie schon hinter sich gebracht, aber lange ist das noch nicht her. 

 

Viel interessanter ist aber natürlich ihr Charakter. Und da gibt es nur Positives zu berichten. Sie ist Menschen gegenüber freundlich und aufgeschlossen und das, obwohl sie in der Vergangenheit nicht so viel Gutes erfahren hat. Als sie gefunden wurde, hatte sie eine offene Wunde am Hals, die darauf schließen lässt, dass dort ein Seil oder Halsband eingewachsen war. Die schlechten Zeiten sind aber mit dem Einzug ins Tierheim in Schumen vorbei. Von hier aus geht die aktive Kinga auf die Suche nach einem neuen Zuhause. 

 

Daran hat sie keine außergewöhnlichen Ansprüche. Sie kann und sollte noch einiges lernen. Wir wissen nicht, ob sie bereits in einer Wohnung gelebt hat, gehen aber davon aus, dass sie die schönen Seiten des Lebens bisher nicht hat kennenlernen können. Man sollte ihr also etwas Zeit einräumen, um sich an die neue Umgebung und die geänderten Bedingungen zu gewöhnen. Möglicherweise erschrickt sie sich bei lauten Geräuschen, schnüffelt ein bisschen länger hier und da, um sich zu orientieren und braucht etwas, um stubenrein zu werden. Sie ist aber lernwillig und kann jetzt schon gut an der Leine laufen. Bei ihrem ersten Ausflug mit Halsband und Leine ging sie gut mit und interessierte sich am Wegesrand für alle Gerüche, die ihr in die Nase stiegen. Ganz entspannt und mit offensichtlicher Freude an dem Ausflug ging sie mit der Betreuerin ein gutes Stück und war während dessen immer ansprechbar. 

 

Die Gesellschaft anderer Hunde genießt die ungefähr 40 Zentimeter große Hündin sehr. Sie teilt sich nicht einfach nur den Auslauf mit ihren Artgenossen, sie tollt auch gerne mit ihnen umher. Für sie wäre es schön, wenn sie in der Hundeschule den ein oder anderen Hundekontakt hätte und nach getaner Arbeit ein wenig mit ihnen spielen könnte. Die Kurse sind auch immer eine gute Möglichkeit, andere Hundemenschen kennenzulernen, mit denen man sich austauschen, zu Spaziergängen und anderen Aktivitäten verabreden kann. Kinga hat ein lebhaftes Wesen und ist noch jung. Für sie wäre eine gute Auslastung über die Kombination aus Bewegung und Kopfarbeit wünschenswert. Mit neuen Aufgaben und jedem Erfolg wachsen Mensch und Hund immer mehr zu einem Team zusammen. Kinga ist auf jeden Fall bereit, alles für ihren neuen Zweibeiner zu geben.

 

Die freundliche und offene Hündin ist bereits gechipt, kastriert und geimpft – also perfekt für die Reise in ihr neues Zuhause vorbereitet. Sie ist nicht groß und nicht klein – eben mittel und genau passend. Möchten Sie vielleicht mehr Farbe und ein bisschen Aktivität in ihr Leben bringen? Wir hätten mit Kinga eine ausgezeichnete Begleiterin für Sie!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere niedliche Kinga haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

17. März 2023

 

 

13. März 2023

 

 

Notfelle der Woche

 

Der arme Ladakh wird schon drei Jahre alt und sollte das Tierheim dringend verlassen, damit er auch endlich die schönen Seiten des Lebens kennenlernen kann. 

 

Ratz ist das letzte, liebenswerte Drittel des Geschwister-Trios, die in Kürze schon zwei Jahre alt wird und noch nichts außer dem Leben im Tierheim kennengelernt hat.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".