Raffy (männl., geb. ca. Juli 2016) - ein geeigneter Anfänger-Hund

 

17. August 2019

 

 

15. Juli 2019

 

Anni und Raffy senden Urlaubsgrüße aus der Normandie...

 

 

1. Juni 2019

 

 

27. April 2019

 

Raffy gemeinsam mit Anni im Urlaub!

 

 

 

 

 

19. April 2019

 

Raffy hat sich auf seiner Pflegestelle super und ohne jegliche Probleme eingelebt. Einzig das Autofahren klappt noch nicht so ganz, vielleicht hat er Angst, dass er wieder weg muss...

 

Ansonsten ist er ein offener, freundlicher, unkomplizierter Hund, der denkt, er sei ein Schoßhündchen. :-)


 

14. April 2019

 

 

24. März 2019

 

 

23. März 2019

 

 

10. März 2019

 

 

 

 

2. März 2019

 

Der liebe Raffy durfte endlich das Tierheim in Schumen verlassen und zu einer liebevollen Familie reisen. Er war seit seiner Kindheit im Tierheim und wird jetzt alles nachholen können, was er verpasst hat.

 

27. Februar 2019

 

 

22. Februar 2019

 

 

21. Februar 2019

 

 

16. Februar 2019

 

 

15. Februar 2019

 

 

14. Februar 2019

 

 

11. Februar 2019

 

 

9. Februar 2019

 

 

21. Januar 2019

 

Raffy ist ein so freundlicher und fröhlicher Hund, wann bekommt er endlich seine Chance auf ein eigenes Zuhause bei lieben Menschen?

 

 

22. September 2018

 

 

9. September 2018

 

 

29. Juni 2018

 

 

29. März 2018

 

 

22. März 2018

 

 

20. März 2018

 

 

18. Dezember 2017

 

Raffy (No. 32) ist einfach ein super Hund und als Anfängerhund sehr gut geeignet (geb. Juli 2016)!

 

Der hübsche Rüde kam in der ersten Jahreshälfte 2017 ins Tierheim in Schumen. Wo oder bei wem er vorher gelebt hat, wissen wir leider nicht.

 

Er hat eine Schulterhöhe von ca. 50 cm und einen sehr schlanken Körperbau. Sein Fell ist überwiegend schwarz, sein Bauch und seine Beine sind hellbraun. Um die Augen herum hat er eine hellbraune, runde Fellzeichnung, wodurch er sehr besonders aussieht.

 

Raffy hat einfach ein total unkompliziertes Wesen: Er mag Menschen unglaublich gerne und hat sogar sehr schnell eine enge Beziehung zu der ehrenamtlichen Gassigängerin aufgebaut, die mit ihm spazieren war.

Wie man auf dem Video sieht, läuft Raffi ganz entspannt und souverän an der Leine. Er freut sich so sehr über die Abwechslung, dass er regelrecht tänzelt und freudig von links nach rechts läuft.

 

Raffy lebt friedlich in einer gemischten Hundegruppe, in dem er sich eher etwas zurückhaltend zeigt. Das liegt vielleicht auch daran, dass es in der Gruppe zwei Hündinnen gibt, die recht wild sind und damit etwas im Vordergrund stehen.

 

Raffy ist noch so jung und hat bisher offensichtlich keine schlechten Erfahrungen gemacht. Je länger die Hunde im Tierheim sitzen, desto größer ist die Gefahr, dass sie sich zurückziehen und später schwerer vermittelbar sind.

 

Es wäre so schön, wenn er bald ausreisen dürfte, denn die Winter in Bulgarien sind für Hunde wie Raffy (mit recht dünnem Fell) eine große Herausforderung!

 

Wir sind uns sicher, dass Raffy das Herz seiner neuen Familie im Sturm erobern wird!

Raffy ist gechipt, geimpft und kastriert und bereit, endlich in ein schönes Leben auszureisen.

 

 

24. August 2017

 

 

19. August 2017

 

 

04. Juni 2017

 

 

Hunde der Woche 

 

Carter (geb.ca.2016) ist einer unserer absoluten Notfälle. Er ist todünglücklich, denn er muss an der Kette leben, da er es schon mehr-fach geschafft hat auszubrechen. Im Tierheim zeigt er sich sonst eher als ruhiger Hund und ist mit seinen Artgenossen super verträglich. Aber besonders begeistert ist er von uns Menschen. Er ist sehr lieb und verschmust und geht gut an der Leine. Wer nimmt den lieben Rüden von der Kette und zeigt ihm wie schön das Hundeleben sein kann?

Er ist gechipt, geimpft und kastriert und würde so gerne schon auf den nächsten Transport hüpfen.

 

Alle guten Dinge sind drei!

Diesmal wollen wir auch einmal Samptfoten vorstellen: Die Katzenkinder Aida, Alan und Arthur

hatten großes Glück und durften Mitte August auf eine Pflegestelle in 61184 Karben reisen und dort ihr Leben so richtig beginnen. Sie sind alle drei herrlich verschieden und begeistern ihr Pflegefrauchen mit ihrer offenen, liebevollen Art. Da sie allerdings nicht für immer auf der Pflegestelle bleiben können, wünschen wir uns nun endlich ein Zuhause für die süßen Katzenkinder - Gerne als Trio oder als Katzen-pärchen.

Aida, Alan und Arthur sind geimpft, gechipt und kastriert und würden so gerne endlich in ihrem Für-Immer-Zuhause ankommen dürfen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".