Shoshana (weibl., geb. ca. Mitte Juli 2017) - hat ein ganz zartes Wesen

 

 

 

6. September 2020

 

Hallo Frau Stengert,

ich wollte Ihnen mal zeigen, wen Shana und ich auf unserer Gassirunde getroffen haben, nämlich Calla, die vor kurzem von Ihnen vermittelt wurde. Ich bin mit der Familie ins Gespräch gekommen und wir waren total verblüfft, als sich rausstellte, dass beide Hunde aus Schumen sind 😁😁 ... und wir waren uns auch sofort einig , das ihr Verein toll ist und ausgesprochen nette Menschen dort am Werke sind. Kompliment an Sie ALLE !

 

Shana geht es prima. Sie ist mein Sonnenschein.

 

Also vielen Dank nochmal und liebe Grüße aus Berlin

Elena R.

25. August 2019

 

Guten Tag Frau Flückiger,

Hier ist die Shana. Ich wollte mich mal wieder melden und mich auch bei Ihnen bedanken, das ich so ein schönes zu Hause bekommen habe. Mir geht es total gut hier und mein Kumpel Charly ist zwar schon alt, aber ganz nett. Na ja, am Anfang hat er wohl gehofft, das ich bald wieder gehe....aber mein Frauchen geht so viel mit mir aufs Feld wo ich gut rennen und toben und viele Freunde treffen kann. Und einmal die Woche darf ich in die Huta und da sind noch mehr Freunde und das ist toll und manchmal gehen wir auch baden. Frauchen schmust auch ganz viel mit mir und deswegen bin ich auch sehr artig und lerne neue Sachen ganz schnell.

Aber vor ein paar Wochen musste ich operiert werden, meine Kniescheibe ist andauernd rausgesprungen. Frauchen hat gesagt Schonung reicht da nicht , wenn ich wieder rumtobe geht das so weiter. Jetzt geht es mir schon wieder gut und ich weiß gar nicht warum ich mich immer noch schonen muss........aber Frauchen sagt, damit alles wieder richtig gut wird müssen wir erst mal langsam trainieren. Jetzt muss ich mein Vormittagsschläfchen machen , ich wollte nur mal wieder etwas von mir hören lassen.

Lg Shana aus Berlin

 

14. Februar 2019

 

Hallo Frau Flückiger,
Ich hab schon oft daran gedacht mich zu melden und Fotos zu schicken, weil:
Shana ist ein Traumhund. Ich kann es wirklich nicht anders sagen. Sie hat sich damals sofort an uns angeschlossen, ich kann sie laufen lassen, sie kommt immer zurück, setzt sich hin und möchte belohnt werden. Alle anderen Hunde sind ihre Freunde und auch sonst ist sie jetzt nach fast einem Jahr angekommen. Wir fahren bald in den Urlaub, dann schicke ich noch mal eine Geschichte.  Das erst mal heute auf die Schnelle, bis bald und liebe Grüße
Elena R.

 

26. März 2018

 

Hallo Frau Flückiger,
alles läuft absolut super. Die beiden Freunde haben sich schon gut aneinander gewöhnt und Shoshana läuft gut mit Charly. Meine Hundenanny, die sehr viel Erfahrung hat, ist auch total begeistert von Shoshana. Sie trainieren schon mit ihr, weil dort im Moment nicht viel los ist. Am Sonntag bin ich mit beiden im Wald spazieren gegangen. Shoshana folgt problemlos und es war eine Freude. Nur Charly hat nicht verstanden, warum er nicht mit nach Hause konnte..........
naja, zum Glück dauert es jetzt nicht mehr lang, aber die Entscheidung war goldrichtig. Ich halte Sie gern weiter auf dem Laufenden, für heute erst mal Tschüss 
Elena R.

 

11. März 2018

 


 

9. März 2018

 

Die junge Shoshana durfte das Tierheim Schumen verlassen und ist den langen Weg in ein besseres und glückliches Leben angetreten!

 

 

23. Februar 2018

 

 

25. Januar 2018

 

Sie süße Shoshana kam als kleiner Welpe ins Tierheim nach Schumen. Dort hat sie nun schon ihre ersten Lebensmonate verbringen müssen und es wäre so schön, wenn sie ihre Jugend in einer liebevollen Umgebung genießen dürfte! Geboren wurde Shoshana etwa Mitte bis Ende Juli 2017.

 

Im Tierheim lebt sie friedlich mit anderen Hunden in einer kleinen Gruppe. Bei unserem Besuch zeigte sie sich eher ruhig und noch etwas vorsichtig, aber wenn sie erst einmal ein Zuhause hat und Sicherheit, wird sie bestimmt noch aktiver werden.

 

Shoshana wurde schon das erste Mal ausgeführt und hat das wunderbar gemacht. Da sie bisher noch nichts kennenlernen konnte, war alles neu für sie.

 

Die liebe Hündin ist gechipt, geimpft und wurde gerade kastriert.

 

 

15. Januar 2018

 

 

26. Oktober 2017

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Madison verbringt leider bereits den Großteil ihres Lebens im Tierheim. Trotzalledem hat sie sich in den letzten Jahren immer weiter-entwickelt und es ist an der Zeit, dass die liebe, zurückhaltende Hündin endlich ihre Chance bekommt...

 

Jonah lebt seit dem Welpenalter im Tierheim und konnte noch nicht viel von der Welt außerhalb seines Zwingers kennenlernen. Dabei hat er so viel Freude am Leben und würde lieber heute als morgen sein Köfferchen packen und den tristen Tierheimalltag hinter sich lassen. Wer gibt dem lieben Hundejungen diese Chance und nimmt ihm bei seinen ersten Schritten an die Pfote?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".