Calla (weibl., geb. ca. Juni 2019) - zu ihr fällt uns einfach nur eines ein: ein zauberhaftes Hundemädchen!

 

 

 

27. Mai 2020

 

Liebes Grund zur Hoffnung Team,

Calla bezaubert uns jeden Tag aufs Neue. Es ist so schön zu sehen, wie sie sich jeden Tag mehr einlebt und wie wohl sie sich fühlt. In der Wohnung ist sie schon sehr aufgetaut und zeigt ihr tolles, schlaues und liebes Wesen. Auch die Bindung baut sich zunehmend auf.

 

Auf der Straße ist sie zwar noch unsicher, aber Calla hat alle Zeit der Welt, die sie benötigt. Schritt für Schritt macht sie schon jetzt Fortschritte.

 

Unsere liebe Maus geben wir nicht mehr her.

Liebe Grüße Familie C.

 

24. Mai 2020

 

 

 

 

 

22. Mai 2020

 

Unsere süße Calla hatte großes Glück und durfte heute auf den Transporter nach Deutschland hüpfen. Nun darf sie all das erleben, was sie in ihrer Kindheit verpasst hat.

 

19. April 2020

 

 

27. Februar 2020

 

Die kleine, zierliche und bildhübsche Calla ist gerade dabei die Welt zu entdecken! Sie wurde ca. im Juni 2019 geboren und ist dementsprechend noch ein waschechter Junghund.

 

Die Welt, die sie gerade voller Freude für sich entdeckt, ist allerdings nicht die Welt, die wir uns für die Kleine vorstellen. Glücklicherweise lebt sie derzeit noch auf einer Pflegestelle in Bulgarien (in der Nähe von Schumen). Trotzdem ist auch das Leben auf der Pflegestelle – trotz der liebevollen Betreuung der Pflegemama – nicht so, wie man es sich für sie wünschen würde. Auf der Pflegestelle leben viele Hunde, einige von ihnen Notfälle, die die Pflegestelle auf der Straße gefunden hat oder die ihr manchmal auch einfach über den Zaun geworfen wurden. 

 

Calla ist in der Hundegruppe die Schwächste und wird auch immer mal wieder von den anderen Hunden untergebuttert. Sie hat eine Schulterhöhe von ca. 40 cm und ist damit auch eine der kleinsten Hunde im Rudel.

 

Deshalb ist es auch so wichtig für uns, dass Calla möglichst bald die Pflegestelle verlassen und in ein Zuhause nach Deutschland ziehen kann, in dem sie umsorgt und geliebt wird. Calla wird es (hoffentlich) nicht schwer haben, eine Familie zu finden, denn sie ist eine super liebe, zarte und gleichzeitig auch ganz offene Hündin. Sie genießt es unglaublich, in der Nähe von Menschen zu sein und kennt von der Pflegestelle auch verständige Kinder (der Sohn der Pflegestelle ist 8 Jahre alt).

 

Auch wenn sie vorher noch nie an der Leine gelaufen ist, hat sie den ersten Spaziergang mit Bravour gemeistert und ist ganz toll mitgelaufen! Alles in allem ist unsere Calla also ein Hund, den sich jeder nur wünschen kann! Wer hat noch ein Plätzchen für sie frei? 

 

Calla ist geimpft, gechipt und wird in Kürze kastriert. Danach könnte die kleine Hundedame aber sofort ihr Köfferchen packen und richtig Deutschland reisen!

 

 

24. Februar 2020

 

 

22. Januar 2020

 

 

22. Dezember 2019

 

 

14. Oktober 2019

 

 

7. Oktober 2019

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Marielle hatte bisher wenig Glück im Leben. Seit einem Jahr nun wartet die liebe Hündin im Tierheim auf ihre Chance und zeigt sich währenddessen eher ruhig und mit ihren Artgenossen sehr verträglich.

Zu gerne würde sie das Tierheim hinter sich lassen und nach dem ganz großen Glück greifen...

 

Belia hatte bereits das große Glück im Oktober 2019 auf eine Pflegestelle in Deutschland ziehen zu dürfen. Dann verließ sie ihr Glück nur leider und sie wartet dort noch immer auf ihre erste eigene Familie. In den vielen Monaten auf der Pflegestelle hat Belia bereits viel gelernt und sich stetig weiterentwickelt. Wir wünschen uns, dass sich ihre Ausdauer und ihr Mut nun endlich auszahlen...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".