Dalila (weibl., geb. ca. Juli 2017) - fließt nordisches Blut in ihren Adern? Raten Sie mit.

 

22. März 2022

 

Unsere freundliche Dalila ist nun schon seit dem vergangenen Sommer im Tierheim in Schumen. Sie war sehr abgemagert und in keinem sonderlich guten Zustand, hat sich inzwischen aber „gemausert“ und steht gut im Futter – ein wenig Winterspeck, der sie vor der bulgarischen Kälte schützt! Nun steht der Frühling vor der Tür und die liebe Hündin darf wieder ein wenig abnehmen, da Übergewicht auf Dauer für niemanden gut ist.

 

Trotz der paar Pfunde zu viel ist Dalila eine sehr hübsche Hündin. Vom Wesen her ist sie überhaupt nicht aufdringlich und hält sich in der Hundegruppe in ihrem Auslauf bescheiden im Hintergrund auf. Sie zeigt sich insgesamt eher ruhig und defensiv.

 

Menschen mag sie gern. Sobald sie uns sieht, blickt sie aufmerksam in unsere Richtung und beobachtet uns. Wenn wir in ihren Auslauf kommen, kommt sie auch auf uns zu – wenn nicht alle anderen Hunde sich in die erste Reihe drängeln. Nehmen wir sie an der Leine mit nach draußen, lässt sie gern den Kontakt zu. Und an der Leine ist sie das erste Mal schon richtig gut und völlig angstfrei mitgelaufen!

 

Auch, wenn Dalila sich im Tierheim so ruhig zeigt, denken wir, dass sie eigentlich eine aktive Hündin ist, die Freude an sportlichen Aktivitäten hätte. Mit ihren langen Beinen kommt sie auf eine Schulterhöhe von stolzen 63 cm! Wir schätzen sie auf etwa 4-5 Jahre (geb. ca. Juli 2017). 

 

Dalila ist im Tierheim nicht sehr glücklich, hat sich aber mit der Situation irgendwie arrangiert. Mit den anderen Hunden kommt sie sehr gut aus, wobei sie sich meist eine ruhige Stelle sucht und sich abseits des Trubels aufhält.

 

Unsere liebenswerte Dalila hat es verdient zu erleben, wie sich ein Zuhause anfühlt und dass das Leben auch gute Seiten haben kann. Diese kennt sie bisher nicht. Ob sie in der Vergangenheit als Hofhund oder immer schon auf der Straße gelebt hat, wissen wir nicht. Ein Haus von innen hat sie mit ziemlicher Sicherheit noch nie gesehen. Sie muss also noch einiges lernen, aber das wird ihr an der Seite ihrer Menschen gut gelingen, dessen sind wir uns sicher.

 

Sie ist gechipt, kastriert und geimpft und könnte schon im April ausreisen, wenn sie bis dahin entdeckt wird!

 

Wenn Sie Interesse an unserer freundlichen Dalila haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

5. März 2022

 

 

2. März 2022

 

 

1. März 2022

 

 

18. Februar 2022

 

 

15. September 2021

 

 

28. August 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Gisi ist eine wirklich süße Junghündin, die sich gut mit ihren Artgenossen versteht. Sie ist leider im Tierheim aufgewachsen, nun aber bereit für ein neues Abenteuer! 

 

Luny ist die letzte von fünf Geschwistern, die noch auf ihre Familie wartet. Alle anderen inklusive ihrer Mutter durften schon ausreisen. Nun wartet nur Luny noch auf ihr Glück!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".