Monet (männl., geb. ca. Ende Oktober 2021) - knapp fünf Monate jung und versteht nicht, warum er im Tierheim gelandet ist. Wir auch nicht, aber es soll nicht zu seinem Nachteil sein.

 

10. - 14. Dezember 2023

 

 

26. August 2023

 

Hier kommen Grüße von Felipa, die sich unglaublich entwickelt hat, von Mo, Tony und unserer kleinen Evi, unseren glücklichen Hunden. Felipa ist ein unglaublich lieber, feinfühliger Hund, die gern spazieren geht und gern im Garten ist.

 

Kaylee ist unsere kleine Chaosrübe, ein kleines Powerpaket, immer gut gelaunt und den Kopf voller Flausen und sie liebt die Streicheleinheiten von ihren Menschen. Evi und Kaylee spielen sehr gern und ohne Rücksicht auf Verluste 😂, vergessen im Spiel alles um sich herum.

 

Unser lieber Mo, ein echter Schatz von einem Hund, ist ein ganzes Stück gewachsen, ein uns und seinem Rudel gegenüber sehr loyaler Zeitgenosse, der jeden Tag dazulernt und es als HSH nicht ganz leicht hat. Jeden Tag liefert er sich am Zaun mit den Nachbarhunden

 

(Schäferhunde) einen lautstarken Schlagabtausch, wobei er meist nur reagiert, die anderen meist provozieren und herausfordern. Er meistert diese Situationen meist mit Bravour, manchmal mit einer heroischen Sturheit, die unsere Geduld manchmal an ihre Grenzen bringt. Durch unsere Hundetrainerinnen haben auch wir schon viel gelernt und sind dafür wirklich sehr dankbar, ohne sie würden wir die Erziehung eines Herdenschutzhundes wahrscheinlich nicht so ohne weiteres schaffen, dazu sind die Herausforderungen einfach zu groß.

Wir wachsen gemeinsam mit Mo. 😊

 

Honey macht auch Fortschritte: sie wartet gemeinsam mit den anderen auf ihr Futter, liebt Nasenspiele, erkundet den Garten und tobt gern mit ihrem Pflegeherrchen herum, allerdings nur im Haus. Vor Geschirr und Leine hat sie immer noch zu viel Respekt. Wir haben Geduld und Erfahrung mit Felipa.

 

Wir wünschen Dir einen schönen Sonntag!

 

Liebe Grüße von Frank, Gabi und unseren Fellnasen !

 

 

27. Juni 2023

 

 

9. Mai 2023

 

 

31. Dezember 2022

 

 

17. Dezember 2022

 

Liebe Katrin,  

 

Unsere Rasselbande macht uns viel Freude, fordert uns aber auch. ;- ) 

Kaylee, Evchen und Monet haben sich gesucht und gefunden. Lauter kleine Engel und ein großer, jeder mit seinem eigenen Dickkopf. Monet ist ein echter Schatz, er ist gut führbar und lief vom ersten Tag an prima an der Leine. Er liebt sein Rudel, insbesondere die beiden Kleinen.

Mit Kaylee macht er viel Blödsinn, sie können halt alles gebrauchen 😂, haben ein einnehmendes Wesen. Sie erziehen uns eben auch. Wir sind dabei recht entspannt 😌.  

 

Kaylee ist unser Duracell-Häschen, dreht schnell auf, kommt dann aber auch schnell zur Ruhe. Wir nennen Sie aufgrund ihres kompakten Körperbaus liebevoll „Bäuchling“ und „Rübe“.

Evchen, Kaylee, Monet und Felipa sind einfach nur lieb.  

 

Felipa hat sozial Fortschritte gemacht, interagiert mittlerweile auch mit den anderen Hunden und auch zaghaft mit uns. Allerdings hat sie seit einigen Wochen Probleme mit der Sauberkeit, da sie in der Dämmerung und Dunkelheit nicht raus geht (Schatten?).

Nachdem wir sie rausgeschickt haben, sitzt sie verängstigt vor der Tür und zittert. Auch in Begleitung von uns und den anderen Hunden traut sie sich nicht. Sobald es hell ist, geht sie ganz normal in den Garten. Die Leine mag sie immer noch nicht. Wir haben Geduld, irgendwann werden wir es schaffen. Wir freuen uns über die Kleinigkeiten.  

 

Ich schicke Dir noch ein paar Bilder. Wir wünschen Dir ein schönes Wochenende und einen besinnlichen vierten Advent 🙂.  

 

Liebe Grüße von Frank, Gabi und unseren Fellnasen

 

 

27. November 2022

 

 

14. November 2022

 

Monet ist wohlbehalten angekommen. Er ist ein richtiger Kuschelbär.

 

 

 

 

11. November 2022

 

Monet hat es auch endlich geschafft! Seinen ersten Geburtstag musste er leider noch im Tierheim verbringen, aber heute hat er sich auf die Reise nach Deutschland und in ein besseres Leben begeben.

 

10. - 11. Oktober 2022

 

 

20. - 21. September 2022

 

 

18. - 19. September 2022

 

Monet ist über sich selbst hinausgewachsen: Er hat eine Schulterhöhe von 70 cm erreicht!

 

 

6. - 7. Mai 2022

 

 

31. März 2022

 

 

26. Februar 2022

 

 

3. Februar 2022

 

 

28. Dezember 2021

 

 

Notfelle der Woche

 

Der arme Ladakh wird schon drei Jahre alt und sollte das Tierheim dringend verlassen, damit er auch endlich die schönen Seiten des Lebens kennenlernen kann. 

 

Ratz ist das letzte, liebenswerte Drittel des Geschwister-Trios, die in Kürze schon zwei Jahre alt wird und noch nichts außer dem Leben im Tierheim kennengelernt hat.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".