Selassie (weibl., geb. ca. März 2021) - zeigt allen, wo es lang geht

 

12. Oktober 2021

 

 

10. Oktober 2021

 

 

9. Oktober 2021

 

 

 

 

 

 

8. Oktober 2021

 

Selassie durfte dem Tierheim heute für immer den Rücken kehren. Sie hat einen Platz auf dem Transporter nach Deutschland ergattert und sich auf die Reise in ihr erstes, richtiges Zuhause gemacht!

 

11. September 2021

 

Haben Sie schon einmal gehört, dass jemand einen Hundewelpen als „cool“ beschrieben hat? Vermutlich nicht, gewöhnlich hört man in diesem Zusammenhang eher Worte wie „niedlich“, „tapsig“ oder „knuffig“. Aber Selassie ist eben wirklich cool. Sie und ihre Schwestern Sarabi und Sierra sind in ihrem Auslauf zwar die kleinsten Hunde, aber trotzdem die Chefinnen. Die drei sind als Welpen zu uns ins Tierheim in Schumen gekommen und haben ihre ersten Lebensmonate effizient genutzt, um sich Idealgewicht anzufuttern und sich wie bereits erwähnt Führungskompetenz anzueignen.

Selassie ist eine aktive kleine Hündin, die gerne gefordert und gefördert werden würde – ihre gütige Herrschaft über die Untertanen im Auslauf lastet sie leider nicht aus. Bei ihrem ersten Spaziergang an der Leine lief Selassie schon gut mit und zeigte sich wie immer unerschrocken. Cool, oder?

 

Wir denken, dass sie sich schnell an ein Leben in einem Haus oder einer Wohnung und an alle Anforderungen, die an ein Familienmitglied im Alltag gestellt werden, gewöhnen wird.

 

Selassie ist aktuell 38 cm groß, wird bald kastriert und ist bereits gechipt und geimpft.

 

 

 

8. September 2021

 

 

28. August 2021

 

 

27. August 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Avalon wartet seit mittlerweile über 2 Jahren im Tierheim. Diese Zeit hat der liebe Rüde genutzt um Vertrauen zu uns Menschen aufzubauen. Nun möchte er endlich seinen Zwinger verlassen und in seinem ersten richtigen Zuhause ankommen.

 

 

Amba hatte großes Glück und durfte schon vor einiger Zeit eine Pflegestelle in Deutschland beziehen. Sie öffnet sich dort Schritt für Schritt und erkundet ihre neue Welt. Zu gerne würde die zurückhaltende Hündin endlich richtig ankommen - dazu fehlen Amba nur noch ihre Menschen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".