Milly (weibl., geb. ca. Mai 2009) - es ist wirklich an der Zeit für ein wenig Glück für Milly!

 

7. Mai 2021

 

Milly durfte das Tierheim hinter sich lassen.

 

 

3. April 2021

 

Milly misst 53 cm.

 

 

30. März 2021

 

 

27. März 2021

 

 

21. März 2021

 

 

19. März 2021

 

 

13. März 2021

 

 

7. März 2021

 

Es ist unvorstellbar, aber Milly (geb. ca. Mai 2009) und ihr Bruder Mio leben schon seit Oktober 2011 im Tierheim in Dobrich! Sie wurden damals von Engländern dort zurückgelassen, die in ihr Heimatland zurückgekehrt sind. Es ist nun allerhöchste Eisenbahn, dass die beiden dieses Tierheim für immer hinter sich lassen dürfen und endlich in ein endgültiges Zuhause kommen, in dem sie noch einmal erleben dürfen, wie sich ein Hundeleben anfühlen sollte! 

 

Milly wird in Kürze in unser Tierheim nach Schumen umziehen und dort auf eine Ausreise vorbereitet. Aber die Zeit läuft ihr davon und wir hoffen, dass diese Etappe wirklich nur eine ganz kurze wird. 

 

Die sanfte Hündin lebt in einer großen Hundegruppe in einem weitläufigen Auslauf. Sie ist sehr gut sozialisiert, zeigt sich aber als eher ruhige Hündin. 

 

Ob Milly damals bei den Engländern im Haus leben durfte oder nur auf dem Hof gehalten wurde, wissen wir nicht. Wir müssen aber davon ausgehen, dass sie möglicherweise in einem Zuhause bei Null anfangen würde, denn sie kennt den Alltag in einem modernen Hausstand vermutlich noch nicht. Unsere Erfahrung hat uns aber gezeigt, dass auch die älteren Hunde dies alles noch lernen können – und für sie ist es umso wichtiger, dass sie so schnell wie möglich aus dem Tierheim kommen. Mit fortschreitendem Alter tritt dann auch bei Hunden doch das ein oder andere Zipperlein auf, das man im Tierheim teilweise nicht erkennt. In einem Zuhause bemerkt man das eher und kann mit Medikamenten oder Schmerzmitteln rechtzeitig gegensteuern.  

 

Milly zeigt sich in dem Video als vorsichtige Hündin, die den Kontakt zum Menschen aber zulässt. Eine Bindung muss sie natürlich aufbauen und dafür sollte man ihr Zeit geben. Geduld und Einfühlungsvermögen sind hier gefragt. 

 

Wir wünschen uns für Milly einen ruhigen Haushalt, bevorzugt im ländlichen Bereich. Ein Garten wäre toll, da Milly es gewohnt ist, viel draußen zu sein und es ihr besonders von Frühling bis Herbst bestimmt gefallen würde, viel in der Sonne zu liegen. Aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters wäre ein ebenerdiges Zuhause ideal, wenn Sie sie nicht tragen könnten. 

 

Sie ist gechipt, geimpft und kastriert. Gerne würde Milly neben Englisch und Bulgarisch auch die deutsche Sprache lernen. 

 

 

2. März 2021

 

 

15. Oktober 2020

 

 

3. Juli 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Elba wartet nun schon über drei lange Jahre im Tierheim auf ihre Chance. Die liebe Hündin hat sich ganz toll entwickelt und wir hoffen, dass ihr Mut und ihre Ausdauer belohnt werden und sie auf diesem Wege erfahrene Menschen findet, die Elba zeigen möchten, wie schön ein Hundeleben sein kann...

 

Rockili hatten wir bereits vor kurzer Zeit hier vorgestellt, aber leider hat sich für ihn noch nichts ergeben.

Der liebe, einjährige Rüde musste seine gesamte Kindheit im Tierheim verbringen und möchte nun endlich die Welt erkunden...mit seinen Menschen!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".