Babuschka (weibl., geb. ca. 2006) - soll es noch einmal schön haben!

 

17. Oktober 2021

 

Babuschka hat das erste Mal im Haus geschlafen. Um 4 Uhr war ich noch mal schauen. Alles war gut, keiner der Hunde wollte raus und es war alles sauber heute morgen.

 

 

15. Oktober 2021

 

 

13. Oktober 2021

 

 

9. Oktober 2021

 

Babuschka erkundet schon völlig angstfrei den Garten.

 

 

 

 

 

 

8. Oktober 2021

 

Babuschka hat es geschafft! Nach vielen Jahren im Tierheim hat sie endlich ihre Chance bekommen und darf in ein eigenes Zuhause ziehen!

 

24. August 2021

 

Babuschka hatte bisher ein trauriges Leben, das können wir leider mit Gewissheit sagen. Die liebe Hündin wurde ca. 2006 geboren und für einen Hund mit einer Schulterhöhe von 58 cm ist sie nun schon stolze 15 Jahre alt. So schwer es uns fällt dies zu schreiben, aber Babuschka läuft die Zeit davon. Deshalb möchten wir sie heute unbedingt vorstellen, denn sie ist nun bereit für die Vermittlung! Babuschka lebt nun schon seit Juli 2013 im Tierheim in Dobrich und wartet dort tapfer Tag für Tag auf ein kleines Wunder. Bisher ist dieses Wunder noch nicht geschehen.

 

Trotz ihres Alters ist Babuschka immer noch eine wunderschöne Hündin, die eine tolle Fellzeichnung im Gesicht hat. Was wir auf jeden Fall vermeiden möchten ist, dass Babuschka nicht mehr die Chance bekommt zu erfahren, wie sich ein eigenes Zuhause anfühlt. Ein Zuhause, in dem sie gepflegt und geliebt wird und jemand für sie da ist, wenn es ihr mal nicht gut gehen sollte. 

 

Im Frühling haben wir Babuschka im Tierheim in Dobrich entdeckt und zwar mit einem riesigen Tumor unterhalb der Rute. Die Fotos sprechen für sich! Der vorherige Verein, der für das Tierheim verantwortlich war, hat sich offensichtlich nicht darum gekümmert. Ein Glück für Babuschka, dass wir dies bei unserem Besuch gesehen haben. Wir haben sofort angeordnet, dass sie operiert und der Tumor entfernt wird. Glücklicherweise hat sie alles gut überstanden.

 

Bei unserer Ankunft im Tierheim vor wenigen Tagen war Babuschka noch sehr ängstlich und ist vor uns davon gelaufen. Vor vier Tagen hatten wir bei unserem Besuch in ihrem Auslauf Leckerli dabei, auf die sie ganz wild war! Plötzlich waren ihre Lebensgeister geweckt und seitdem wartet sie immer aufgeregt am Zaun auf uns in der Hoffnung, noch einmal etwas Leckeres abstauben zu können. :- ) Durch die Leckerbissen hat sie ein wenig Vertrauen in uns bekommen und lässt sich nun auch gerne streicheln.

 

Aufgrund ihres Alters und ihrer Vergangenheit hat sie auch ein paar „Zipperlein“. Ihr vorderer Ellenbogen ist ein bisschen ausgestellt und in den Hinterläufen ist sie – möglicherweise altersbedingt – recht schwach. Das wundert uns nicht, denn im Tierheim werden die Hunde nicht ausgeführt und die Bewegungsmöglichkeiten sind entsprechend eingeschränkt. Babuschka wird sicherlich nicht mehr an einem Marathonlauf teilnehmen können (und wollen :- ) ), aber regelmäßige, gemütliche Spaziergänge sind sicher möglich und auch wichtig für ihren Muskelaufbau. Für Babuschka wünschen wir uns ein ebenerdiges Zuhause, gerne mit einem Garten, in dem sie sich noch schön sonnen kann. 

 

Babuschka kommt wunderbar mit den anderen Hunden in ihrem Auslauf klar. Sie ist absolut sozialverträglich und zeigt sich als eher ruhige und zurückhaltende Mitbewohnerin. Einem möglichen Streit würde sie immer aus dem Weg gehen. 

 

Das Schlimmste für uns wäre, wenn Babuschka im Tierheim sterben würde, alleine und ohne ein paar glückliche Momente in ihrem Leben gehabt zu haben. Das hat sie einfach nicht verdient. Auch wenn Babuschka kein junger Hüpfer mehr ist, sind wir uns absolut sicher, dass sie in ihrem neuen Zuhause noch einmal richtig aufblühen und unheimlich viel zurückgeben wird! 

2021 soll IHR Jahr werden – das wäre dann das schönste Jahr in ihrem bisherigen Leben, das ist gewiss.

 

Babuschka ist geimpft, gechipt und kastriert, hat gestern ihre Zahnsanierung gut überstanden und ist nun bereit, die große Reise ins Glück anzutreten!

 

 

21. August 2021

 

 

20. August 2021

 

 

18. August 2021

 

 

31. März 2021

 

 

26. März 2021

 

 

25. März 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Avalon wartet seit mittlerweile über 2 Jahren im Tierheim. Diese Zeit hat der liebe Rüde genutzt um Vertrauen zu uns Menschen aufzubauen. Nun möchte er endlich seinen Zwinger verlassen und in seinem ersten richtigen Zuhause ankommen.

 

 

Amba hatte großes Glück und durfte schon vor einiger Zeit eine Pflegestelle in Deutschland beziehen. Sie öffnet sich dort Schritt für Schritt und erkundet ihre neue Welt. Zu gerne würde die zurückhaltende Hündin endlich richtig ankommen - dazu fehlen Amba nur noch ihre Menschen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".