Rexi (männl., geb. ca. November 2019) - ist ein echter Sonnenschein!

 

10. März 2021

 

 

6. März 2021

 

Hallo zusammen,

wir hoffen sehr, euch allen geht es gut in diesen Zeiten und alle sind weiterhin gesund!

 

Rexi möchte ganz liebe Grüße schicken! Ihm geht es gut und er wird weiterhin von der Ärztin beobachtet. Aktuell sollen wir alle 6 Monate zur Blutkontrolle und er darf sein Leben einfach genießen!

Was ganz toll ist: Rexi hat gut an Muskeln zugelegt und läuft mittlerweile fast nur noch auf allen Beinen :-) Nur wenn er einen langen Tag hatte oder bei den Treppen schont er sein Beinchen.

Es ist toll, diesen liebevollen Schatz in unserem Leben zu haben!!! Und sogar unsere Maunz ist mittlerweile ganz viel in seiner Nähe und die zwei genießen zusammen gerne die Sonne :-)

 

Natürlich darf seine beste Freundin Minnie bloß nicht zu viele Tage ohne Besuch verstreichen lassen :-)

 

Wir grüßen euch ganz lieb!!!

 

Aljona, Markus, Maunz & Rexi :-)

 

 

14. Januar 2021

 

 

1. Januar 2021

 

Liebe Gabi,

liebe Katrin,

Rexi möchte natürlich auch liebe Grüße für das Neue Jahr senden!

Wir werden immer mehr ein Team und es macht einfach Spaß, mit ihm zusammen zu sein! Zudem hat er in Minnie eine neue Freundin gefunden. :-)

Es ist richtig toll, wie die zwei immer im Garten toben und Spaß zusammen haben!

Der Kleine bringt also auch noch die Nachbarschaft näher zusammen! ;-)

 

Wir alle senden auf jeden Fall ganz liebe Grüße!

 

16. Dezember 2020

 

 

13. Dezember 2020

 

Hallo zusammen,

 

nach 2,5 Stunden Autofahrt, die Rexi eingerollt und schlafend verbracht hat, konnte der kleine Mann sein neues Zuhause neugierig erkunden. 

 

Es war für ihn alles sichtlich aufregend, dennoch sind wir absolut überrascht und gerührt, wie schnell er uns Liebe und Vertrauen schenkt! Die ersten Treffen mit der Katze gab es bereits auch! Beide sind sehr ruhig, zurückhaltend und dennoch neugierig. :-)

 

Die erste gemeinsame Nacht war absolut ruhig. Die Katze schlief entspannt bei uns, während Rexi mit seinem neuen Spielzeug unten im neuen Bettchen lag und erst mit unserem Aufwachen freudig aufstand. Auch die Umgebung hat er bereits mit Neugierde erkundet und sich schüchtern und vornehm bei Guido vorgestellt. :-)

 

Insgesamt kann man sagen, dass die ersten gemeinsamen Stunden nicht hätten besser laufen können! Wir sind absolut überwältigt und freuen uns auf das weitere Kennenlernen und das Zusammensein. :-)

 

Ganz liebe Grüße von uns

Aljona & Markus

 

 

25. November 2020

 

Rexi hat die Operation, in der der Pin entfernt wurde, mittlerweile gut überstanden und arbeitet beim Muskelaufbautraining gut mit. Er nimmt schon an den großen Gassi-Runden teil und hat sogar schon begonnen, sein verkürztes Hinterbein zu nutzen. So läuft er meist auf allen vier Beinen. 

 

Dabei wird er auch immer schneller und belastbarer, sodass wirklich davon ausgegangen werden kann, dass nur eine leichte Gehbehinderung bleibt. Er ist sehr gerne in der Natur, läuft schön an der Leine und ist insgesamt ein sehr angenehmer Hund. Rexi ist gut zu führen, reagiert aufmerksam auf Training und will seinen Menschen gefallen. Er lernt schnell und möchte schon ein wenig Auslastung angeboten bekommen.

 

In der Wohnung verhält er sich ruhig und hat ein ausgeglichenes Wesen. Rexi ist sehr anhänglich und sanft und genießt auch mal die Ruhe und die Gemütlichkeit.

 

 

22. November 2020

 

 

19. November 2020

 

Der liebe Rexi hat endlich alles überstanden und wir beginnen nun mit dem Muskelaufbau. 

Durch die lange Zeit, in denen sein Hinterbein entzündet war oder behandelt wurde, haben die Muskeln sich zurückgebildet und es ist sehr dünn und schwach geworden. Täglich trainieren wir und Rexi arbeitet richtig gut mit, sodass man jetzt schon sagen kann, dass er zumindest an Hanglage und auf weichen Untergründen auch sein viertes, verkürztes Bein benutzt. Langsam soll sein Gangbild besser werden, denn Bewegung liebt Rexi sehr. Es sieht alles schon sehr gut aus und jeden Tag belastet er sein Hinterbein mehr. Er hat große Freude an der Auslastung.

 

Nasenarbeit gefällt ihm auch sehr gut und sorgt dafür, dass unsere Schuhe zwar etwas umgeräumt, aber nicht zerbissen werden. Denn Rexi ist ein Junghund und will beschäftigt werden.

 

Er geht sehr schön an der Leine, ist bereits stubenrein und benimmt sich im Hunderudel sehr gut. Sowohl Rüden als auch Hündinnen sind für ihn kein Problem.

Dieser traumhafte Hund wird ein ganz toller Begleithund werden, denn sein Wesen ist sehr gut. Er freut sich über schöne Bewerbungen und ist bereit, seine Menschen auf der Pflegestelle kennenzulernen.

 

 

8. November 2020

 

 

27. Oktober 2020

 

 

26. Oktober 2020

 

Heute wurde Rexi der Pin entfernt, da er mit der Spitze nach außen stand und Rexi immer wieder gereizt hat. Nun hoffen wir, dass Ruhe in Rexis Bein kommt und er alles nachholen kann, was er in seinen ersten, harten Lebensmonaten auch aufgrund seines Unfalls und der langen Behandlung verpasst hat.

 

 

25. Oktober 2020

 

 

23. Okotober 2020

 

Rexi ist in allen Bereichen ein vorbildlicher Hund. Er ist total lieb, zu Hause absolut angenehm, wenn er ausgelastet ist. Hier und da einen Kauknochen findet er richtig toll, denn er knabbert gerne!

 

Heute war Rexi sogar schon mit im Büro: Er fährt ruhig im Auto mit und war ganz brav im Büro. Nachdem er alles abgeschnüffelt hatte, hat er sich entspannt hingelegt und gedöst.

 

21. Oktober 2020

 

Rexi hat für sein kurzes Leben schon viel zu viel leiden müssen. Mit knapp fünf Monaten einen schlimmen Autounfall in Bulgarien, Operation, Platten und Pins durch die komplett durchgebrochenen Knochen… Entzündung an der OP-Stelle, noch mal Operation, drei Monate lang Behandlung im Tierheim in Schumen. Nun ist die Entzündung endlich abgeklungen und Rexi ist in Deutschland! Wir hatten zunächst die Hoffnung, dass wir sein Bein, das er bisher nicht benutzt, noch retten können… Leider ist das nicht mehr möglich. Er wird sein Handicap zurückbehalten und auf drei Beinen durchs Leben flitzen.

 

Seiner liebenswürdigen Art und seiner Lebensfreude tut das keinen Abbruch, er liebt es zu rennen und ist richtig schnell! Er kann auch Treppen steigen, nur sollte er das in Maßen, um seine Gelenke nicht zu überlasten.

 

Rexi ist ein Sonnenschein, man kann ihn nicht anders beschreiben. Er baut wahnsinnig schnell eine Bindung zu seiner Bezugsperson auf und lässt sich wunderbar lenken. Ein klares Nein akzeptiert er sofort, wobei wir nicht ausschließen, dass er nach einer gewissen Eingewöhungszeit durchaus auch noch einmal seine Grenzen austesten wird.

 

Er versteht sich super mit anderen Hunden, ist aber bei ersten Begegnungen sehr vorsichtig, zieht oft noch den Schwanz ein und ist total verunsichert. Wenn er die Hunde erst kennt, hat er keine Berührungsängste. Als er noch im Tierheim war, hat er auch mit den Hunden in seinem Auslauf gespielt, aber er war dabei nie überdreht. Er hat einen sanften Umgang mit Artgenossen.

 

Auch mit Katzen kann Rexi friedlich zusammenleben, hat bei der ersten Begegnung mit dem Kater auf seiner Pflegestelle sogar ängstlich den Rückwärtsgang eingelegt, als der Kater ihn begrüßen wollte. Nach dem Abschnuppern war alles in Ordnung!

 

Rexi ist ein Traum von einem Hund. Wir vermuten, dass nordisches Blut in seinen Adern fließt, wenn er rennt, geht er richtig „auf Zug“. Sein Handicap sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass eine Auslastung für ihn sehr wichtig ist.

 

Dann liegt er auch zu Hause ganz brav in seinem Hundebettchen und schläft. Er ist sehr angenehm im Haus und nach Tag zwei schon stubenrein.

 

Es gibt absolut nichts Schlechtes über ihn zu berichten. Ein Traumhund, der eine Traumstelle sucht!

 

Am Wochenende steht ihm noch eine Operation bevor: Der Pin wird noch entfernt und eventuell auch die Platte. Danach ist er bereit für seine Endstelle!

 

 

20. Oktober 2020

 

 

Rexi ist zur Voruntersuchung und zum Röntgen beim Tierarzt.

Danach muss er sich von dem anstrengenden Tag erst einmal ausruhen.

 

 

19. Oktober 2020

 

 

18. Oktober 2020

 

 

16. Oktober 2020

 

Unser lieber Rexi hatte bisher wenig Glück in seinem Leben. Das soll sich nun ändern. Er durfte heute in den Transporter nach Deutschland hüpfen und wird dort auf seiner Pflegestelle erwartet. Hier können seine Wunden ausheilen und auch seine Seele etwas zur Ruhe kommen. Wir sind uns sicher, dass sich Rexi schon bald über Besucher freuen wird...

 

 

2. Oktober 2020

 

 

1. Oktober 2020

 

Rexi hat noch mal einen Schuss gemacht - er misst mittlerweile schon 54 cm!

 

 

27. September 2020

 

 

21. September 2020

 

 

20. Juli 2020

 

Rexi ist ein ganz besonderer Hund. Wir haben ihn anfangs gar nicht wahrgenommen, denn er hatte sich immer in eine Hundehütte zurückgezogen. Irgendwann haben wir ihn einfach dort herausgeholt und mit zu einem kurzen Spaziergang an Halsband und Leine genommen – und ratzfatz war das Eis gebrochen!

 

Rexi (geb. ca. November 2019) ist einfach nur liebenswert. Dabei hat er schon vieles in seinem kurzen Leben mitgemacht… Er hatte einen Unfall, bei dem sein linkes Hinterbein mehrfach und kompliziert gebrochen wurde. Eine Frau fand ihn zusammen mit Raia (sie soll seine Schwester sein, wir sind uns da aber nicht sicher) in Schumen und zahlte das Röntgen bei einem ortsansässigen Tierarzt. Dort wurde Rexi auch operiert und die Frakturen wurden mit Metallplatten und einem Pin verstärkt.

 

Die Frau wollte eigentlich ein Haus in einem Dorf kaufen und die beiden Hunde dort unterbringen. So bat sie unsere Tierheimleiterin, dass Rexi und Raia vorübergehend im Tierheim in Schumen aufgenommen würden. Zu dem Hauskauf kam es aber nicht und nun suchen wir nach einem liebevollen Zuhause für die beiden – auch einzeln.

 

Am 3. Juli wurde Rexi der Pin aus dem Oberschenkel operativ entfernt. Die Platte ist nach wie vor im Bein. Rexis Bein wird nicht mehr vollständig „gesund“ werden, er wird eine Behinderung zurückbehalten und zeitweise auf drei Beinchen durchs Leben hüpfen. Umso mehr genießt er es, wenn er Streicheleinheiten bekommt.

 

Mit anderen Hunden versteht der liebe Rüde sich sehr gut und hat keine Probleme. Er ist rundum ein toller Hund, der mit Sicherheit viel Liebe und Freude in seine zukünftige Familie bringen wird! 

 

Rexi ist kastriert, gechipt und geimpft und könnte schon auf dem nächsten Tranpsorter nach Deutschland kommen.

 

 

11. Juli 2020

 

 

7. Juli 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Milly hat von ihren bald 12 Lebensjahren unglaubliche 10!!! im Tierheim verbringen müssen. Es ist höchste Eisenbahn, dass die liebe und noch sehr aktive Hündin endlich ein Zuhause findet. Ihren 12. Geburtstag im Mai soll sie nicht mehr mit 200 anderen Hunden "feiern", sondern mit IHRER Familie!

 

Tasha ist ein Traum von einem Hund! Sie ist einfach nur lieb, verträglich, leidet sehr unter dem fehlenden Kontakt zum Menschen. Aufgrund ihres Handicaps mit ihren Knien wird sie nie eine große Sportlerin werden. Für sie ist es dringend, dass sie liebe Menschen findet.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.