Pisa (weibl., geb. ca. April 2018) - wurde in einem Dorf auf der Straße aufgegriffen

 

8. November 2020

 

 

7. November 2020

 

Pisa und Foxi sind gut angekommen. Sie teilen sich zukünftig ein Zuhause. 

Während Pisa so tat, als sei sie schon immer dort gewesen, tat Foxi sich anfangs etwas schwerer. 
Einiges macht ihm noch Angst, z.B. Autos, aber das wird. 
Pisa, die coole Socke, wird ihn an die Pfote nehmen.    :-)

 

 

 

6. November 2020

 

Für Pisa freuen wir uns sehr, sie darf auf ein warmes kuscheliges Plätzchen "umziehen"!

 

 

29. September 2020

 

 

21. August 2020

 

Unsere hübsche Pisa ist noch relativ neu im Tierheim in Schumen. Sie wurde von unserem Hundefänger in einem Dorf in der Nähe der Stadt Schumen auf der Straße aufgegriffen und zur Kastration ins Tierheim gebracht. Die meisten Hunde werden nach wenigen Tagen wieder auf ihre Plätze zurückgebracht, manche bleiben aber auch im Tierheim, um von dort aus vermittelt zu werden. Da Pisa recht abgemagert war und sich so lieb zeigte, wurde sie nicht auf die Straße zurückgebracht und blieb sie nach der Operation…

 

Wir schätzen Pisa etwa auf 2 bis 2 ½ Jahre (geb. ca. April 2018), allerdings hat sie ein sehr ausgeprägtes Gesäuge, das darauf hinweisen könnte, dass sie nicht erst einmal Junge gehabt hat. Ihr Fell ist im Bauchbereich sehr dünn.

 

Pisa hat eine liebe Art und ist Menschen gegenüber sehr freundlich. Mit ihren knapp 45 cm hat sie eine schöne Größe.

 

Die süße Hündin ist sehr gut sozialisiert und verträglich mit ihren Artgenossen. Gassi gehen findet sie prima und wir haben den Eindruck, dass sie gerne unterwegs ist. Es wäre zu schön, wenn Pisa ganz schnell entdeckt würde und nicht lange im Tierheim bleiben müsste. 

 

Sie ist gechipt, geimpft, kastriert und könnte auf den nächsten Transporter nach Deutschland springen, wenn sie bis dahin ihr Zuhause fände!

 

 

11. Juli 2020

 

 

5. Juli 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

DRINGEND!

Charlotte ist ein echtes Goldstück! Die liebe Hündin hat den ersten großen Schritt in ein tolles Hundeleben bereits gemeistert und lebt nun seit einigen Monaten auf einer Pflegestelle in Deutschland. Wir wünschen uns nun aber, dass das liebe Hundemädchen endlich ihr eigenes Für-Immer-Zuhause beziehen und bei erfahrenen Menschen so richtig ankommen darf.

 

Troll weiß noch nichts von seinem Glück, aber in wenigen Tagen darf sich der liebe Rüde auf den Weg nach Deutschland machen und den kalten Zwinger des Tierheims gegen ein kuscheliges Körbchen auf einer Pflegestelle tauschen. Wir wünschen uns, dass der fröhliche Hundejunge dort nicht lange warten muss und schnell entdeckt wird...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".