Pisa (weibl., geb. ca. April 2018) - wurde in einem Dorf auf der Straße aufgegriffen

 

17. September 2022

 

Liebe Frau Flückiger und Team,

 

wie versprochen ein Up Date über Stuart Little und Pia (Pisa).

 

Stuart hat sich toll entwickelt. Er ist sehr vorsichtig, noch etwas schreckhaft, aber auch ein kleiner Wirbelwind. Hundeschule ist nicht so sein Ding.

Er macht nur, was ihm gefällt, wenn überhaupt 😂

Er orientiert sich sehr stark an der großen Pia, die ihn komplett angenommen hat. Kein Futterneid; im Gegenteil, jeder lässt dem anderen auch mal die Leckerlies ohne Knurren und Drohgebärden. Sie toben und spielen zusammen wie beste Freunde.

 

Den ersten Urlaub hat Stuart nun auch hinter sich.

Es war Wandern und natürlich wegen der Hitze auch Baden am See angesagt. Wandern und laufen haben wir langsam angefangen und dann gesteigert, er hat wie Pia alles toll mitgemacht.

 

Auch am See war es sehr spannend. Geht er ins Wasser, ja oder nein? Pia hat es vorgemacht, zwar nur um Enten zu jagen, aber dann ist auch er ganz schnell ins Wasser, ist sogar kurz geschwommen und er war überrascht, dass er das kann.

Schockmomente gab es auch zweimal (von wegen kein Jagdhund). Zweimal war er weg, dieser kleine Teufel. Rehe sind ihm gegenüber Riesen Tiere, aber er hat zweimal eins verfolgt und war dann einfach weg. Das erste mal hab ich ihn dann mit Pia zusammen auf einem Hügel 300 Meter höher gefunden und das zweite Mal kam er dann aus einem Maisfeld, total ausgepumpt, und hat sich mitten auf dem Weg auflesen lassen. Stuart war total platt.

 

Inzwischen gibt es auch schon bestimmte Rituale wie im Garten Leckerlis suchen, Gassi Zeiten einhalten, die er genauso toll wie Pia findet. Auch Bauch kraulen hat er sich bei Pia abgeschaut und findet es inzwischen klasse, sich so verwöhnen zu lassen.

Einzig, was er gar nicht mag, ist Regen und Gewitter. Da ist kein Loch zu klein, um sich zu verstecken. Pia ist da keine große Hilfe, sie mag das auch nicht😊

 

Insgesamt haben wir zwei tolle Hunde mit Pia und Stuart Little, die uns viel Freude bereiten und die wir nicht mehr missen möchten.

 

 

11. Juni 2022

 

 

13. Juni 2021

 

Hallo liebe Frau Flückiger,

danke nochmal für das nette Telefonat diese Woche. Hier ein kurzer Stand zu Pia und Foxi.

 

Pia ist, glauben wir, eine Hündin, die einfach happy ist, hier zu sein. Sie ist vom ersten Tag bei uns angekommen, entwickelt sich prächtig. Laut Tierarzt jetzt auch kerngesund ( sie litt etwas unter Mangelernährung ). Sie liebt das Gassi gehen mit anderen Hunden, Hundeschule ist für sie pure Freude. Pia ist unglaublich aufmerksam und lernfähig. Einzig ihr Jagdtrieb bereitet uns ab und an noch etwas Schwierigkeiten, aber das bekommen wir mit viel Geduld und Pia`s Lernfähigkeit sicher hin. Sie ist eine tolle liebe und dankbare Hündin mit einem feinen Charakter.

 

Foxi, unser Schlingel, ist tatsächlich jetzt 1 Jahr alt ( nicht 2-3 Jahre) , frech wie Oskar, gleichzeitig aber auch total schreckhaft, er hat nur Blödsinn im Kopf. Er läuft klasse ohne Leine hat keinen Jagdtrieb und verträgt sich mit anderen Hunden nach einer gewissen Anlaufzeit auch sehr gut. Auch er besucht die Hundeschule sehr gerne, wenn er aber eine Übung mehr als drei mal wiederholen soll, hat er keine Lust mehr. Foxi will dann was Neues hihi..

Bei ihm braucht man einfach noch etwas mehr Geduld, aber Pia ist ihm ein gutes Vorbild. Von ihr kann er viel lernen.

Alles in allem zwei tolle Hunde und wir als Frauchen und Herrchen sind dankbar, dass sie Teil unserer Familie sind.

 

Alle beide wurden gründlich vom Tierarzt untersucht und sind zwei Familienmitglieder geworden, die wir nicht mehr missen möchten.

 

Liebe Grüße

Erika H.-R. und Udo H.

 

 

8. November 2020

 

 

7. November 2020

 

Pisa und Foxi sind gut angekommen. Sie teilen sich zukünftig ein Zuhause. 

Während Pisa so tat, als sei sie schon immer dort gewesen, tat Foxi sich anfangs etwas schwerer. 
Einiges macht ihm noch Angst, z.B. Autos, aber das wird. 
Pisa, die coole Socke, wird ihn an die Pfote nehmen.    :-)

 

 

 

6. November 2020

 

Für Pisa freuen wir uns sehr, sie darf auf ein warmes kuscheliges Plätzchen "umziehen"!

 

 

29. September 2020

 

 

21. August 2020

 

Unsere hübsche Pisa ist noch relativ neu im Tierheim in Schumen. Sie wurde von unserem Hundefänger in einem Dorf in der Nähe der Stadt Schumen auf der Straße aufgegriffen und zur Kastration ins Tierheim gebracht. Die meisten Hunde werden nach wenigen Tagen wieder auf ihre Plätze zurückgebracht, manche bleiben aber auch im Tierheim, um von dort aus vermittelt zu werden. Da Pisa recht abgemagert war und sich so lieb zeigte, wurde sie nicht auf die Straße zurückgebracht und blieb sie nach der Operation…

 

Wir schätzen Pisa etwa auf 2 bis 2 ½ Jahre (geb. ca. April 2018), allerdings hat sie ein sehr ausgeprägtes Gesäuge, das darauf hinweisen könnte, dass sie nicht erst einmal Junge gehabt hat. Ihr Fell ist im Bauchbereich sehr dünn.

 

Pisa hat eine liebe Art und ist Menschen gegenüber sehr freundlich. Mit ihren knapp 45 cm hat sie eine schöne Größe.

 

Die süße Hündin ist sehr gut sozialisiert und verträglich mit ihren Artgenossen. Gassi gehen findet sie prima und wir haben den Eindruck, dass sie gerne unterwegs ist. Es wäre zu schön, wenn Pisa ganz schnell entdeckt würde und nicht lange im Tierheim bleiben müsste. 

 

Sie ist gechipt, geimpft, kastriert und könnte auf den nächsten Transporter nach Deutschland springen, wenn sie bis dahin ihr Zuhause fände!

 

 

11. Juli 2020

 

 

5. Juli 2020

 

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

Die süße Ferry ist die letzte von vier Schwestern, die noch im Tierheim wartet. Wir wünschen ihr so sehr, dass auch sie bald nach Deutschland ausreisen darf!

 

Unsere sehr anhängliche Lory sucht DRINGEND ein Zuhause, denn sie leidet im Tierheim. Sie möchte gern mehr Zeit an der Seite ihres Menschen verbringen!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".