Foxi (männl., geb. ca. Mai 2018) - ist ein zurückhaltendes Kerlchen

 

13. Juni 2021

 

 

Hallo liebe Frau Flückiger,

danke nochmal für das nette Telefonat diese Woche. Hier ein kurzer Stand zu Pia und Foxi.

 

Pia ist, glauben wir, eine Hündin, die einfach happy ist, hier zu sein. Sie ist vom ersten Tag bei uns angekommen, entwickelt sich prächtig. Laut Tierarzt jetzt auch kerngesund ( sie litt etwas unter Mangelernährung ). Sie liebt das Gassi gehen mit anderen Hunden, Hundeschule ist für sie pure Freude. Pia ist unglaublich aufmerksam und lernfähig. Einzig ihr Jagdtrieb bereitet uns ab und an noch etwas Schwierigkeiten, aber das bekommen wir mit viel Geduld und Pia`s Lernfähigkeit sicher hin. Sie ist eine tolle liebe und dankbare Hündin mit einem feinen Charakter.

 

Foxi, unser Schlingel, ist tatsächlich jetzt 1 Jahr alt ( nicht 2-3 Jahre) , frech wie Oskar, gleichzeitig aber auch total schreckhaft, er hat nur Blödsinn im Kopf. Er läuft klasse ohne Leine hat keinen Jagdtrieb und verträgt sich mit anderen Hunden nach einer gewissen Anlaufzeit auch sehr gut. Auch er besucht die Hundeschule sehr gerne, wenn er aber eine Übung mehr als drei mal wiederholen soll, hat er keine Lust mehr. Foxi will dann was Neues hihi..

Bei ihm braucht man einfach noch etwas mehr Geduld, aber Pia ist ihm ein gutes Vorbild. Von ihr kann er viel lernen.

Alles in allem zwei tolle Hunde und wir als Frauchen und Herrchen sind dankbar, dass sie Teil unserer Familie sind.

 

Alle beide wurden gründlich vom Tierarzt untersucht und sind zwei Familienmitglieder geworden, die wir nicht mehr missen möchten.

 

Liebe Grüße

Erika H.-R. und Udo H.

 

 

8. November 2020

 

 

7. November 2020

 

Pisa und Foxi sind gut angekommen. Sie teilen sich zukünftig ein Zuhause.

 

Während Pisa so tat, als sei sie schon immer dort gewesen, tat Foxi sich anfangs etwas schwerer.

Einiges macht ihm noch Angst, z.B. Autos, aber das wird.

Pisa, die coole Socke, wird ihn an die Pfote nehmen. :-)

 

 

6. November 2020

 

Klein Foxi nimmt liebend gerne seinen reservierten Platz im Transporter ein!

 

26. September 2020

 

 

22. August 2020

 

Ist Foxi (geb. ca. Mai 2018) mit seinen 30 cm nicht ein niedliches, kleines Kerlchen?

 

Eine Tierfreundin, die manchmal den Hunden in unserem Tierheim in Schumen ehrenamtlich das Fell schneidet, hat den lieben Kerl Anfang Juni 2020 auf der Straße gefunden und mit zu sich nach Hause genommen. Dort leben aber schon mehrere Tiere und sie kann Foxi nicht auch noch behalten, weshalb sie uns gebeten hat, ihm ein schönes Zuhause zu finden.

 

Die Pflegemama vermutet, dass Foxi vielleicht sogar schon einmal in einem Haus gelebt hat, da er sich schnell und vollkommen unproblematisch in den Haushalt integriert hat. Auf seiner Pflegestelle zeigt er sich stubenrein, wobei man in einem neuen Zuhause immer damit rechnen muss, dass auch noch einmal etwas daneben geht…

 

Foxi lebt in der Wohnung mit anderen Hunden sowie Katzen und das klappt wunderbar. Menschen gegenüber zeigt er ein sehr defensives Wesen und ist noch unsicher, vor Fremden hat er erst einmal Angst. Zu seinem Pflegefrauchen hat Foxi aber schon Vertrauen aufgebaut und folgt ihr gut.

 

Da er jedoch noch so zurückhaltend ist, würden wir Foxi lieber in eine ländliche Gegend vermitteln, in der er langsam ankommen darf. Der Trubel in einer Stadt könnte ihn unter Umständen etwas überfordern.

 

Sein besonderes Merkmal ist sein Unter-Überbiss. Der kleine Schatz ist auch schon kastriert, gechipt und geimpft. Seiner Ausreise steht also nichts mehr im Wege, wenn er entdeckt wird!

 

 

10. Juli 2020

 

 

Juni 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Theda hat nun endlich etwas Glück verdient! Die sanfte Hündin wurde eines Nachts böse in ihrem Auslauf gebissen und schwer verletzt - lange bangten wir um ihr Leben. Doch Theda ist eine Kämpferin und baut durch diesen Vorfall langsam Vertrauen zum Menschen auf. Wer möchte ihren Mut und ihre Ausdauer mit einem Zuhause belohnen?

 

Watson ist ein kuscheliger Eisbär. Der freundliche Rüde liebt Menschen über alles und würde alles geben, um ständig in ihrer Nähe sein zu dürfen.

Bei Artgenossen entscheidet die Symphatie und daher sehen wir Watson als Einzelhund und wunderbaren Begleiter.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".