Foxi (männl., geb. ca. Mai 2018) - ist ein zurückhaltendes Kerlchen

 

8. November 2020

 

 

7. November 2020

 

Pisa und Foxi sind gut angekommen. Sie teilen sich zukünftig ein Zuhause.

 

Während Pisa so tat, als sei sie schon immer dort gewesen, tat Foxi sich anfangs etwas schwerer.

Einiges macht ihm noch Angst, z.B. Autos, aber das wird.

Pisa, die coole Socke, wird ihn an die Pfote nehmen. :-)

 

 

6. November 2020

 

Klein Foxi nimmt liebend gerne seinen reservierten Platz im Transporter ein!

 

26. September 2020

 

 

22. August 2020

 

Ist Foxi (geb. ca. Mai 2018) mit seinen 30 cm nicht ein niedliches, kleines Kerlchen?

 

Eine Tierfreundin, die manchmal den Hunden in unserem Tierheim in Schumen ehrenamtlich das Fell schneidet, hat den lieben Kerl Anfang Juni 2020 auf der Straße gefunden und mit zu sich nach Hause genommen. Dort leben aber schon mehrere Tiere und sie kann Foxi nicht auch noch behalten, weshalb sie uns gebeten hat, ihm ein schönes Zuhause zu finden.

 

Die Pflegemama vermutet, dass Foxi vielleicht sogar schon einmal in einem Haus gelebt hat, da er sich schnell und vollkommen unproblematisch in den Haushalt integriert hat. Auf seiner Pflegestelle zeigt er sich stubenrein, wobei man in einem neuen Zuhause immer damit rechnen muss, dass auch noch einmal etwas daneben geht…

 

Foxi lebt in der Wohnung mit anderen Hunden sowie Katzen und das klappt wunderbar. Menschen gegenüber zeigt er ein sehr defensives Wesen und ist noch unsicher, vor Fremden hat er erst einmal Angst. Zu seinem Pflegefrauchen hat Foxi aber schon Vertrauen aufgebaut und folgt ihr gut.

 

Da er jedoch noch so zurückhaltend ist, würden wir Foxi lieber in eine ländliche Gegend vermitteln, in der er langsam ankommen darf. Der Trubel in einer Stadt könnte ihn unter Umständen etwas überfordern.

 

Sein besonderes Merkmal ist sein Unter-Überbiss. Der kleine Schatz ist auch schon kastriert, gechipt und geimpft. Seiner Ausreise steht also nichts mehr im Wege, wenn er entdeckt wird!

 

 

10. Juli 2020

 

 

Juni 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Joni möchten wir hier einmal gesondert vorstellen. Sie ist eine sehr zurückhaltende, junge Hündin, die in der letzten Zeit aber kleine Fortschritte gemacht hat. Wir wünschen uns für ihren weiteren Weg, dass die liebe Hündin geduldige, liebevolle Menschen findet, die sie an die Pfote nehmen und ihr in winzigen Schrittchen die Welt zeigen...

 

Ede ist ein wunderschöner, langbeiniger, junger Rüde, der seit seiner frühen Jugend im Tierheim lebt. Umso wichtiger ist es für ihn, dass er so schnell wie möglich seinen Zwinger und das triste Leben dort hinter sich lassen kann.

Wir sind uns sicher, dass sich Ede zu einem sportlichen, lebensfrohen Begleiter entwickeln wird, aber dafür sucht er noch geduldige, erfahrene Menschen, die mit ihm in die Zukunft starten...

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.