Kaia (weibl., geb. ca. März 2018) - möchte gerne rennen und ihre Jugend genießen!

 

 

 

28. Juni 2020

 

 

4. Juni 2020

 

29. Mai 2020

 

Hier ein kleines Update zu der lieben Kaia aus Herschbroich:

 

Kaia macht sich richtig super. Sie ist ein Traumhund für bewegungsfreudige und konsequente Hundehalter!! Kaia ist sehr aufgeweckt und sie folgt hervorragend!!! Man braucht nur einen Mucks machen und sie schenkt einem die volle Aufmerksamkeit!

 

Kaia kennt jetzt einige Katzen und kleine Hunde und verhält sich vorbildlich. Sie pöbelt so gut wie gar nicht mehr, geht locker an der Leine und lässt sich leicht ablenken.

 

Kaia findet Gefallen am Apportieren. Anfangs verlor sie nach wenigen Malen die Lust, jetzt spielt sie schon einige Minuten mit etwas abwechslungsreicher Action mit. Egal ob Knüppel (große Aststücke, die nicht verletzen können; generell sollten aber Äste kein Spielzeug sein) Bälle, Tannenzapfen, Frisbee oder Tau, alle werden zunehmend interessanter.

 

Kaia ist absolut stubenrein. Sie fiept, wenn sie zwischen den geregelten Zeiten muss und der Ausgang zufällig versperrt ist, um auf ihre Not aufmerksam zu machen.

 

Bis jetzt ist sie immer noch recht ungestüm und versucht überall Essen abzustauben. Im Zweifelsfall auch aus dem Maul eines anderen Hundes. 😅

 

Leider stellt sie sich fremden Hunden noch nicht ganz so höflich vor. Sie sucht den Kontakt eher unterwürfig, zeigt aber gleichzeitig ein bisschen verteidigend die Zähne. Reagiert der andere Hund abweisend, provoziert sie eine Reaktion mit Bellen. Das ist nicht ideal, aber wenn der vermeintliche "Gegner" ihr zeigt, wo der Hammer hängt, zieht sie den Rückzug an. Das Verhalten hat sich in den ersten Wochen leider etabliert, aber Kaia ist lernfähig und benötigt hierfür weiterhin konsequentes Training.

 

Die junge Dame ist auf einem guten Weg und ich bin sicher, ein aktiver Halter hätte den größten Spaß mit ihr! Hätte ich keine eigenen Hunde, ....naja, Ihr wisst ja.

 

Mit unseren Hunden und Kaia läuft es bestens. Der Besuch einer guten Hundeschule ist empfehlenswert, um nicht zu sagen: Voraussetzung. Kaia ist mit 28 kg kein Leichtgewicht.

 

 

12. Mai 2020

 

 

9. Mai 2020

 

 

5. Mai 2020

 

Kaia ist wieder in der Vermittlung. Ihre Pflegestelle schreibt über sie: 

 

Kaia ist 61 cm groß und wiegt 28 Kilo. 

 

Sie ist eine 2 Jahre junge, absolut alterskonforme Hündin. Bei ihrer Ankunft zeigte sie massives Fehlverhalten in Form von Leinenpöbeln, welches wir jedoch innerhalb von drei Tagen bereits grundlegend verbessern konnten. Die Intensität ihrer Konfrontationsversuche ist massiv zurückgegangen und sie lässt sich gut ablenken. Dies ist nicht unerheblich beeinflusst durch das korrekte Verhalten der anderen Rudelmitglieder. 

 

Kaia ist altersgemäß unheimlich verspielt und braucht ein hohes Maß an Auslastung, gleichermaßen mental wie physisch. Sie spielt mit Bällen, Ästen, Gummiknochen und Tau, aber auch sehr gerne mit Artgenossen.

 

Kaia ist stubenrein und sehr respektvoll unseren Katzen gegenüber. Kleine Hunde wird sie hier noch kennenlernen. 

 

Sie beherrscht Sitz, Platz und lernt gerade Pfötchen zu geben. Sie ist sehr gut abrufbar und folgt generell sehr gut auf klare Kommandos. Kaia braucht einen standfesten Besitzer, der ihr liebevoll und konsequent die Eingliederung in ein neues soziales Gefüge erleichtert. Regelmäßiger Hundekontakt ist sehr empfehlenswert.

 

Kinder ab 13 Jahren hat sie bereits kennengelernt, diese sollten standfest sein. Menschen gegenüber ist Kaia sehr aufgeschlossen.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere energiegeladene Kaia haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

3. Mai 2020

 

 

1. Mai 2020

 

Kaia musste leider ihr neues Zuhause wieder verlassen und befindet sich nun, zusammen mit Newton, auf einer Pflegestelle in 53518 Herschbroich.

 

 

29. Februar 2020

 

Hallo Frau Flückiger,

 

so, jetzt ist sie da. Ein kleiner Wirbelwind und Kampfschmuser. Sie ist eine sehr Hübsche, aber hat auch einen starken Willen.

Wir haben ein Sicherheitsgeschirr gekauft. Fotos und Infos, wie sich Kaia entwickelt, senden wir gerne in Kürze.

                                                    Liebe Grüße Petra

 

28. Februar 2020

 

Kaia durfte sich endlich auf den Weg machen in ihr erstes eigenes Zuhause. Nun ist Schluss mit tristem Tierheimalltag und wir freuen uns so sehr, dass für Kaia bald aufregende Spaziergänge und streichelnde Hände zum täglichen Leben gehören.

 

24. Februar 2020

 

 

22. Februar 2020

 

 

5. Dezember 2019

 

 

2. Oktober 2019

 

Unsere hübsche Kaia bringt wirklich alles mit, was man sich von einem Hund wünscht! 

 

Sie ist sehr freundlich, kuschelt gerne, ist verträglich mit ihren Artgenossen und vor allem sehr menschenbezogen. Kaia steht immer am Zaun ihres Auslaufs und wartet dort, bis sie einen von uns entdeckt. Dann fängt sie voller Freude an zu wedeln und hofft, dass man sie in ihrem Auslauf besucht und sie ein paar Streicheleinheiten abbekommt. Kaia liebt die Menschen sehr und sehnt sich nach engem Kontakt zu ihnen. Umso schlimmer, dass sie nun im Tierheim lebt, denn dort bleibt aufgrund der vielen Hunde und Arbeit einfach keine Zeit, sich intensiver mit ihnen zu beschäftigen.

 

Das Traurige ist, dass Kaia schon einmal ein Zuhause hatte. Sie hat bei einer alten Frau gelebt, die aber leider mit einem jungen und aktiven Hund wie Kaia (geb. ca. März 2018) überfordert war. Mit eineinhalb Jahren hat ein Hund natürlich viel Energie, möchte die Welt entdecken und am liebsten auch mit anderen Hunden ausgelassen herumtoben. Dieses Leben konnte die Frau ihr leider nicht bieten und hat deshalb ihren Nachbarn gebeten, Kaia ins Tierheim in Schumen zu bringen. Das war im Juli 2019. 

 

Kaia schlägt sich für die Umstände recht gut, auch wenn sie zwischendurch sehr traurig wirkt und lange Zeit vor dem Zaun steht und nach uns Ausschau hält. 

Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn das Tierheim für Kaia wirklich nur ein kurzer Zwischenstopp ist und sie schon bald ein neues Zuhause finden würde. Ein Zuhause bei Menschen, die ihrem Alter und ihren Bedürfnissen gerecht werden und sich liebevoll um sie kümmern. Das hat sie mehr als verdient.

 

Mit den anderen Hunden in ihrem Auslauf versteht sich Kaia sehr gut und spielt auch gerne mit ihnen. Zumindest hat sie nun ein paar Spielgefährten, die sie zumindest kurz darüber hinweg trösten, dass das Tierheim kein Ort ist, an dem man als Hund sein möchte…

 

Bei unserem letzten Aufenthalt haben wir Kaia zu ihrem ersten Spaziergang außerhalb des Tierheims mitgenommen. Sie ist noch etwas stürmisch mitgelaufen, hat dann aber ihren Mut verloren und wollte nicht mehr weiter laufen. Mit etwas Übung wird das aber, denn so bewegungsfreudig wie Kaia ist, wird sie sich bald über diese Abwechslung sehr freuen!

Kaia ist geimpft, gechipt und kastriert und würde das Tierheim und vor allem Bulgarien am liebsten so schnell wie möglich verlassen. Als Dank dafür wird Kaia viel zurückgeben, da sind wir uns sicher!

 

 

28. September 2019

 

 

18. September 2019

 

 

2. August 2019

 

 

29. Juli 2019

 

 

28. Juli 2019

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

DRINGEND Merja sucht ein Zuhause! Sie ist kein junger Hüpfer mehr, geschätzt 10 Jahre und hat wohl recht starke Arthrose. Zudem muss sie angeschossen worden sein, denn der Tierarzt tastete ein Projektil im Bauchbereich. Wer schenkt der lieben Hündin einen schönen Altersruhesitz? Sie ist schon in Deutschland, sucht aber dringend einen schönen Platz.

 

Tamino ist schon ein Weilchen im Tierheim. Er fiel der Bürgermeister-wahl 2019 zum Opfer und durfte nicht länger an seinem angestammten Platz bleiben. Da vor den Wahlen das Zentrum der Stadt frei von Hunden sein sollte, wurde er ins Tierheim gebracht und wartet immer noch darauf, entdeckt zu werden....

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".