Clio (weibl., geb. ca. Juli 2012) - hat viel Schlimmes mitgemacht

 

Wenn Sie Interesse an dieser anhänglichen Hündin haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

23. November 2019

 

Clio war an einen wunderbaren Platz vermittelt, besser hätte sie es nicht treffen können. Leider war sie sehr eifersüchtig und wollte das neue Herrchen ganz für sich alleine haben. Da die vorhandene Hündin Gina sich daraufhin sehr zurückzog und es sich abzeichnete, dass beide keine Freundinnen werden würden, hat sich das Herrchen sehr schweren Herzens entschlossen, Clio doch wieder abzugeben. Es ist ihm nicht leichtgefallen, aber wir konnten diese Entscheidung durchaus verstehen.

Wer Clios Geschichte kennt, kann sicher auch ihre Verhaltensweise verstehen. Endlich ein Zuhause, endlich geliebt zu werden - das mochte sie nicht mehr teilen. Clio ist verträglich mit ihren Artgenossen, aber sie wünscht sich ein Zuhause ohne "Konkurrenz".

Clio ist sehr verschmust und sehr anhänglich. Das Alleinebleiben muss noch trainiert werden, dafür läuft sie aber schon sehr schön an der Leine und auch beim Autofahren präsentiert sie sich als ruhige Beifahrerin.

Bei Clio wurde der graue Star festgestellt, d.h. sie wird leider erblinden. Wann das der Fall sein wird, ist noch nicht absehbar und wir würden uns wünschen, dass sie vorher ein endgültiges Zuhause findet, um die Wohnung/das Haus vorher noch kennenlernen zu dürfen. Eine Orientierung wird ihr dann leichter fallen.

 

Wer gibt Clio IHRE Chance? Belohnung: eine kuschelige und verschmuste Hündin.

Clio ist gechipt, geimpft und kastriert und möchte es auch noch einmal in ihrem Leben so richtig schön haben. Ihrem bulgarischen Besitzer war sie nicht wichtig und bei ihm musste sie auf alles verzichten.

 

Clio befindet sich zur Zeit in 71577 Großerlach. 

 

3. November 2019

 

 

 

 

13. September 2019

 

Clio durfte nach recht kurzer Zeit das Tierheim in Schumen für immer verlassen. Es war besonders dringend für sie, denn sie hat dort wahnsinnig gelitten.

 

Sie wird schon von Gina erwartet - hoffen wir, dass die beiden sich schnell anfreunden! 

 

26. August 2019

 

 

4. August 2019

 

 

2. August 2019

 

 

30. Juli 2019

 

 

28. Juli 2019

 

 

28. Juni 2019

 

Die ruhige und sanfte Clio kann froh sein, dass sie abgegeben wurde. Vermutlich hat sie noch nie Liebe und Fürsorge erfahren.

 

Abends, es war schon nach Feierabend, aber wir waren noch im Tierheim, kam ein junger Mann zum Tierheim gefahren, auf der Ladefläche einen Hund. Er wolle diesen Hund abgeben, da er ein Haus gekauft habe und da befinde sich schon ein Hund. Einen zweiten brauche er nun nicht mehr. Er drohte auch sogleich, wenn wir ihn nicht aufnehmen würden, setze er ihn auf der Straße aus. Typisch dort.

 

So nahmen wir die Hündin auf und sie bekam sofort, ganz sicher das erste Mal in ihrem Leben, einen Namen. Wir haben sie Clio getauft und vermuten, dass sie ungefähr im Sommer 2012 geboren sein könnte. Sie hat eine Schulterhöhe von ca. 51-52 cm.

 

Die Arme war in einem schlechten Zustand, ziemlich abgemagert und am Hals recht kahl. Wahrscheinlich hatte sie zeitlebens ein viel zu enges Halsband an und wurde an der Kette gehalten. Wir hätten weinen können, als wir sie sahen. Wir hoffen, dass ihr Fell am Hals wieder nachwächst.

 

Clio hatte rechts am Hals zusätzlich eine alte Talgdrüsenentzündung. Das "Knötchen" wurde operativ entfernt. 

Clio ist eine sanfte und liebe Seele, wirft sich häufig unterwürfig auf den Boden. Was sagt uns das? Nett war ihr "Herr und Gebieter" mit Sicherheit nicht zu ihr. Clio wird von nun an erfahren, dass Menschen auch freundlich sein können. Sie wird Vertrauen und eine Bindung aufbauen, wenn man ihr Zeit lässt und die nötige Geduld aufbringt. 

Sie ist wirklich nur lieb, mag Menschen und genießt trotz der schlechten Erfahrungen Zuwendung und Streicheleinheiten. 

Clio ist (noch) eine eher gemächliche Spaziergängerin, zieht nicht an der Leine, schnüffelt aber was das Zeug hält. Das soll sie auch, denn sie hat das in der Vergangenheit bestimmt nicht gedurft. 

 

Clio ist verträglich mit ihren Artgenossen, hat aber kein sonderlich großes Interesse an ihnen. Einzelprinzessin zu sein würde ihr sicher gefallen. 

 

Sie ist bereits gechipt, geimpft, kastriert und bereit für ein Für-Immer-Zuhause, in dem sie erwünscht ist und mit offenen Armen empfangen wird.

 

 

19. Juni 2019

 

 

08. Juni 2019

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Unser Kater Emiliano war bereits vermittelt, aber es klappt leider, auch nach vielen Bemühungen, überhaupt nicht mit dem Erstkater. Deshalb suchen wir nun dringend ein neues Zuhause oder eine Not-Pflegestelle. Emiliano hat die Ruhe weg, kuschelt gern und wenn er seine 5 Minuten bekommt, geht die Post ab. Er braucht einen Spiel-kameraden mit dem er raufen und toben kann. Auch Freigang in sicherer Umgebung wäre für ihn toll. Emiliano ist gechipt, geimpft und kastriert. Wer hat ein Körbchen frei für unser "Notfellchen"?

 

Elio (geb.ca.Mai 2013) ist aus zweierlei Gründen einer unserer Notfellchen: Zum einen wartet der sanfte Rüde nun schon seit fast 3 Jahren im Tierheim auf seine Chance und braucht dringend verantworungsvolle, geduldige Menschen, die ihm mit viel Liebe zeigen möchten, dass das Hundeleben auch schön sein kann. Zum anderen haben wir bei Elio eine alte Fraktur entdeckt und würden ihn gerne in Deutschland operieren lassen. Dazu benötigt der liebe Hundmann allerdings eine End-oder Pflegestelle. Wer möchte diesen Weg zusammen mit Elio gehen und ihm diese Chance endlich geben?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".