Jamie (männl., geb. ca. November 2011) - ein sehr vorsichtiges, zurückhaltendes Schätzchen

 

 

 

5. April 2022

 

Jamie hatte Besuch von Anni.

 

 

3. Oktober 2021

 

 

16. September 2020

 

 

26. Januar 2020

 

Sonntagsgrüße von Jamie und Yoyo...

 

19. Mai 2019

 

 

15. April 2019

 

 

4. April 2019

 

 

13. Februar 2019

 

 

11. Oktober 2018

 

Sechs Bulgaren ./. zwei Griechen. Und der Hundeflüsterer!
Nick aus Sofia, Fina, Jamie, Anni, Momo, Milli, Matti
und, last but not least - Dora, ebenfalls gebürtige Griechin.

 

22. August 2018

 

Immer müssen wir Auto fahren... Zum Glück wird keinem von uns übel! Viele Grüße von uns dreien.

 

 

7. August 2018

 

Jamie hat sich so gut integriert und soll für immer auf seiner Pflegestelle bleiben. Er ist zwar noch sehr zurückhaltend, aber er hat zwei "Ersthunde", an denen er sich orientieren und von denen er lernen kann.

 

 

21. Juli 2018

 

 

 

 

14. Juli 2018

 

Unser schüchterner Jamie hat eine Pflegestelle in Deutschland gefunden und durfte das Tierheim in Schumen für immer hinter sich lassen!

 

24. Juni 2018

 

 

18. Juni 2018

 

 

23. Mai 2018

 

 

31. März 2018

 

 

21. März 2018

 

 

19. März 2018

 

 

17. März 2018

 

 

23. Februar 2018

 

Jamie (No. 153) ist ein liebenswertes Kerlchen. Der knapp 45 cm große Rüde ist ein ruhiger Vertreter, der sich immer im Hintergrund aufhält.

 

Jamie wurde geschätzt Ende 2011 geboren und ist schon länger im Tierheim in Schumen. Auffällig ist die große Narbe auf seiner Nase, die ihm vielleicht von einem anderen Hund zugefügt wurde... Dabei tritt der liebe Jamie eher den Rücktritt an, wenn ihm jemand zu nahe kommt. Er zeigt sich mit seinen Artgenossen absolut sozialverträglich und bekleidet eher einen unteren Rang im Auslauf.

 

Sein zurückhaltendes Wesen nimmt einen sofort für ihn ein. Als er das erste Mal ausgeführt wurde, war ihm das noch unheimlich und er wollte noch nicht wirklich an der Leine laufen. Wir denken aber, dass er viel Potential mitbringt und schnell auftauen wird, wenn er erst einmal Vertrauen zu seiner Bezugsperson aufbauen konnte.

 

Jamie ist kastriert, gechipt und geimpft und könnte jederzeit ausreisen, wenn er ein Zuhause findet. Wichtig wäre für ihn eine eher ländliche Gegend und ein ruhiger Haushalt.

 

 

19. Februar 2018

 

 

26. Oktober 2017

 

 

05. Juni 2017

 

 

04. April 2017

 

 

10. Dezember 2016

 

 

23. September 2016

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Ory ist von klein auf im Tierheim - ihr größter Wunsch zu ihrem 1. Geburtstag: ein eigenes Zuhause! Ory soll endlich aufholen dürfen, was sie in ihren ersten Lebensmonaten verpasst hat...

 

Bruno ist kein ganz junger Hüpfer mehr und hat schon einiges mitgemacht, zu seinem Glück ist er aber im Tierheim in Schumen gelandet, wo er nun darauf wartet, entdeckt zu werden.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".