Barry (männl., geb. ca. Ende 2014) - freundlicher, zutraulicher Rüde

 

 

 

27. September 2018

 

Hey, hier kommt Barry, ein Bracken-Mischling, männlich, kastriert, geboren im Juni 2014. Ins Tierheim Erlach bin ich am 23.09.17 gekommen, also schon vor einem ganzen Jahr! Ich bin ca. 49 cm hoch und zeichne mich durch ein sehr freundliches, anhängliches, verschmustes, wirklich arg nettes und lustiges Wesen aus, welches ich gerne bei meinen vertrauten Personen zeige. Bei anderen Menschen kann ich schon mal komisch werden.

 

Mein Markenzeichen ist ein kleiner Unterbiss. Mit anderen Hunden komme ich super klar, mit Katzen jetzt eher nicht so wirklich. Als Jagdhundmix laufe ich zwar gut an der Leine, meine Nase klebt aber immer am Boden, wobei ich ständig auf der Suche nach Fressbarem bin, dabei nehme ich alles auf, was mir vor die Schnauze kommt, wirklich alles. Die Gassigeher finden dies sehr lästig. Bei mir fremden Personen gehe ich erst einmal nicht gerne vom Tierheim weg. Natürlich bin ich auch mit einem guten Schuss Temperament versehen.

 

Ich hatte schon einmal ein Zuhause, ich wurde den Leuten aber zu viel und ich kam ins Tierheim. Wer hat Lust, mit mir zusammen die Welt zu erschnüffeln - ähm zu erleben, der melde sich bitte schnell, dann kann ich auch gleich den Rest des Hunde-Einmaleins von Ihnen lernen, was mir angeblich noch fehlt.

 

Meine sprichwörtliche Fresssucht (da nehme ich wirklich alles was kommt, vom Tempo bis zu Unaussprechlichem...) stammt von einer exkretorischen Pankreasinsuffizienz, die jetzt festgestellt wurde. Ich bekomme entsprechende Futterzusätze, die benötige ich lebenslang und werde derzeit homöopathisch behandelt. Durch fehlende Muskulatur hatte ich bisher oft nicht so viel Lust zum laufen, jetzt bin ich regelmäßig auf dem Wasserlaufband bei meiner Physiotherapeutin. Nur das Autofahren dorthin finde ich doof.

 

Leider sind schon zwei Vermittlungsanfragen wegen meiner “Fresserei” gescheitert. Meine Hundetrainerin hilft hier schon recht viel. Die tun hier im Tierheim wirklich alles für mich, aber mal ehrlich, ein eigenes Heim für mich alleine wäre der Traum für mich. Soll es wirklich an meinem kleinen “Problem” scheitern?

 

Wenn Sie ein schönes Plätzchen für den lieben Barry frei haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

27. September 2017

 

Ich bin ca. 49 cm hoch und zeichne mich durch ein sehr menschenfreundliches Wesen aus, denn ich bin sehr anhänglich. Mein Markenzeichen ist ein kleiner Unterbiss. Als Jagdhundmix laufe ich zwar gut an der Leine, meine Nase klebt aber immer am Boden. Natürlich bin ich auch mit einem guten Schuss Temperament gewürzt.

Wer hat Lust mit mir zusammen die Welt zu erschnüffeln, ähm zu erleben, der melde sich bitte schnell, dann kann ich auch gleich den Rest des Hundeeinmaleins von Ihnen lernen, was mir angeblich noch fehlt.

 

 

 

 

23. September 2017

 

Barry hatte Glück und konnte das Tierheim in Schumen verlassen! Jetzt fängt sein Leben erst richtig an!

 

 

4. Juni 2017

 

 

01. Juni 2017

 

 

26. April 2017

 

Barry (No. 647) kam als junger Hund ins Tierheim. Der ca. 2015 geborene hübsche Rüde ist sehr freundlich. Barry hat eine offene Art, die ihn sehr liebenswert macht. Zudem ist er verspielt und liebt Aufmerksamkeit. Sicherlich wird Barry ein treuer und wunderbarer Wegbegleiter.

 

Er kann schon jetzt an der Leine laufen und geht gerne spazieren. Mit Artgenossen hat er keinerlei Probleme. Noch dazu kommt, dass er Kinder liebt und auch für eine Familie geeignet ist. Jetzt sucht er noch ein Zuhause um richtig glücklich zu werden!

 

 

1. März 2017

 

 

Dezember 2016

 

Barry und Duncan

 

02. Oktober 2016

 

 

Ein neues Video von Barry zusammen mit Lotta.

 

 

21. September 2016

 

 

21. April 2016

 

Barry (No. 647) ist etwa eineinhalb Jahre jung, er wurde etwa Ende 2014 geboren. Er hat eine Schulterhöhe von 49 cm und einen schmalen Körperbau. Auffällig ist sein „Überbiss“ des Unterkiefers, der etwas hervorsteht. Aber es tut seiner Schönheit keinen Abbruch und stört ihn auch ansonsten nicht!

 

Er ist ein freundlicher, zutraulicher Rüde, der ehemals ein Zuhause hatte. Die Leute haben ihn als Welpen aufgenommen und er verbrachte die ersten Lebensmonate in einer Wohnung. Dann war es den Leuten wohl zu viel Arbeit und sie haben dein lieben Hund ins Tierheim gebracht.

 

Barry läuft gut an der Leine. Beim Gassigehen hat er seine Nase immerzu auf dem Boden und schnüffelt. Deswegen denke ich, dass er einen ausgeprägten Jagdtrieb haben könnte.

 

Er ist gechipt, geimpft und kastiert und könnte jederzeit ausreisen.

 

 

Barry mit Shakira

 

 

Barry mit Lotte

 

Hunde der Woche 

 

Rona (geb. ca 2009) ist von Welpenalter an im Tierheim in Schumen – also seit fast 9 Jahren!

Wir können absolut nur Gutes über die liebe, menschenbezogene und wunderschöne Hündin sagen und können umso weniger verstehen, warum unsere Rona in ihrem Leben noch nicht mal eine einzige Adoptionsanfrage hatte. Die tapfere Hündin ist kastriert, gechipt und geimpft und würde so gerne die Chance erhalten zu zeigen, was für ein wundervoller Familienhund und Begleiter in ihr steckt. Sie hat es so sehr verdient!

 

Madlin (geb. Sep. 2015) ist eine freundliche und liebenswerte Hündin, die leider schon ihr ganzes bisheriges Leben im Tierheim verbringt. Sie mag Menschen und die seltenen Spaziergänge und hätte so gerne mehr von beidem.

Madlin ist gechipt, geimpft und kastriert und somit reisebereit –

Ihr größter Wunsch wäre ein Ticket zu ihrer eigenen Familie und einem warmen Körbchen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".