Uta (weibl., geb. ca. Mai 2022) - könnte eventuell bei der Trüffelsuche behilflich sein und die Haushaltskasse aufbessern.

 

Welpen sind süß! Welpen bringen sehr viel Freude ins Haus, sind gleichzeitig aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden und fordern Adopanten sehr. 

 

Erfahrungsgemäß benötigen Welpen im Vergleich zu erwachsenen Hunden eine längere Zeit, stubenrein zu werden. Man muss sie liebevoll, aber konsequent erziehen und sie behutsam an viele Außenreize heranführen. Man darf die Arbeit mit Welpen und die Verantwortung diesen kleinen Hunden gegenüber nicht unterschätzen, weshalb wir Welpen nicht an Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern vermitteln.  

 

Sie bekommen mit einem Welpen letztendlich ein weiteres „Kind“ ins Haus, dem man gerecht werden muss.

 

 

16. November 2022

 

Unser Wirbelwind Uta ist zu schnell für 08/15 Kameras. Für die Fotografin war das Shooting eine kleine Herausforderung. Das ein oder andere Foto ist doch recht verwischt. :-) 

 

Sie stromte als klitzekleiner Welpe mutterseelenallein durch die Straßen Schumens. Glücklicherweise wurde Uta von einer Frau in der Nähe eines Supermarktes aufgegriffen und in unser Tierheim gebracht. Wir schätzen, dass das kleine Lockenteilchen ungefähr im Mai 2022 geboren wurde und wir schätzen auch, dass sie der Rasse Lagotto Romagnolo angehören könnte.

 

Sie ist ein durchaus freundlicher und offener Hund, hat offenbar keine schlechten Erfahrungen gemacht und kommt sofort auf uns Menschen zu. Uta ist sehr agil, sehr aktiv, sehr verspielt, also: ein Ausbund an Energie. Ihr süßes Äußeres darf jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie unbedingt ausgelastet werden muss und ihre Ansprüche etwas höher sein werden.

 

Sie lief beim ersten Versuch, ihr mit Halsband und Leine vor dem Tierheim eine kleine Abwechslung zu bieten, total unerschrocken und sehr neugierig mit. Sie war kaum zu bremsen und hatte einen Riesenspaß.

 

Auf jeden Fall suchen wir für Uta und natürlich auch für ihre beiden Mitbewohnerinnen aktive und sportliche Menschen, die gerne bei jedem Wetter draußen sind und Spaß daran haben, mit Uta eine (vielleicht) völlig neue Welt zu entdecken. Gemeinsam mit Sienna und Shaira bilden die drei das "Trio Infernale". :-)  Bei den dreien ist immer was los und sie lassen es ordentlich krachen. Langeweile kennen sie alle nicht, denn sie spielen schön und ausdauernd miteinander. Nur so lässt sich der triste Alltag im Tierheim vergessen.

 

Uta ist sehr neugierig und beobachtet genau, was außerhalb ihres Auslaufs so vor sich geht. Ein Leben in einem Haus kennt sie natürlich nicht, aber so pfiffig wie sie ist, wird sie das schnell lernen und genießen. Auch muss die neue Familie damit rechnen, dass sie ebenfalls sehr genau beobachtet wird und jede kleine Nachlässigkeit in der Erziehung sofort ausgenutzt wird. Hunde sind Meister darin, uns auszutricksen und/oder uns zu manipulieren. Das kann jeder Hundehalter ganz bestimmt bestätigen und häufig geht der Punkt - nicht an uns. :-)

 

Eine gute Hundeschule steht Ihnen bestimmt mit Rat und Tat zur Seite. Wir natürlich auch. Ein souveräner Ersthund darf gerne als Oberlehrer vorhanden sein und wir können uns vorstellen, dass Uta mit etwas größeren, verständigen Kindern ihren Spaß haben würde und sie auf Trab bringt. Eine Vorliebe für Trüffel ist keine Bedingung.

 

Uta ist gechipt, geimpft, wird noch kastriert und kann danach im Januar sofort ausreisen.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere absolut niedliche Uta haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

2. - 4. Oktober 2022

 

 

30. September 2022

 

 

29. September 2022

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

"Notfelle" der Woche

 

Lala war als Welpe ziemlich vorsichtig, hat sich aber toll entwickelt und geht jetzt von sich aus in Kontakt mit uns. Ihr größter Weihnachtswunsch ist ein eigenes, liebevolles Zuhause in ruhiger Wohngegend!

 

Fyna ist zu einem unserer Notfälle geworden, weil sie versucht, aus ihrem Auslauf zu klettern. Das ist in einem großen Tierheim sehr gefährlich. Wir hoffen, dass sie schnell ausreisen und das Leben in Deutschland kennenlernen darf! 

 

Katze Minu sucht ein neues Zuhause, da ihre Familie auswandern wird. Sie ist es gewohnt, Freigang zu haben und ist gern mit Herrchen, Frauchen und den Hunden kleine Runden Gassi mitgelaufen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".