Artur (männl., geb. ca. Oktober 2022) - hatte keinen guten Start ins Leben und hat endlich auch mal etwas Glück verdient!

 

1. März 2024

 

Wir sporteln gerade. Im Hintergrund die Kirchtürme. :-)

 

 

17. Februar 2024

 

Artur hat es aufs Sofa geschafft. Wir müssen nun im Hundekörbchen Platz nehmen…

 

 

3. Februar 2024

 

 

28. November 2023

 

Liebe Doro,

 

liebe Grüße von Artur, unserem Attiebär! Heute sind wir zusammen durch den verschneiten Arnsberger Wald gewandert, Schnee findet er super. 😄 Er hat inzwischen auch ordentlich Jagdtrieb entwickelt, bei Vögeln und Mäusen ist er mit Feuereifer bei der Sache. Da gibt es noch Einiges an Arbeit. 😅 Er entwickelt sich insgesamt immer besser, versucht alles zu verstehen und macht gut mit. An der Schleppleine üben wir inzwischen auch schon auf Distanz, die kleinen Erfolge machen richtig Spaß und werden zusammen mit Luftsprüngen gefeiert.

 

Auch unser Wohnmobil hat er schon mal von innen inspiziert (siehe Foto). Wir sind auf den ersten Urlaub mit Attie nächstes Jahr gespannt. Langsam bekomme ich auch seine Verdauung in den Griff, er ist super empfindlich und reagiert bei falschem Futter mit heftigem Sodbrennen das ihn dann sehr quält und buchstäblich die Wand hochsteigen oder wahlweise die Inneneinrichtung durchbohren lässt. Wahrscheinlich hat das Verdauungssystem durch den schlechten Start als Welpe doch Einiges abbekommen. Gemeinsam arbeiten wir uns da nach vorne.

 

Ich hoffe Dir geht es gut, wahrscheinlich steckst Du schon in der Vermittlung für den nächsten Transport.

 

Gerne dürfen die Bilder und auch meine Berichte auf die Homepage des Vereins.

 

Ganz liebe Grüße, Iris und Attie 🙋🏼‍♀️🐾

 

 

15. - 17. Oktober 2023

 

 

13. Oktober 2023

 

Artur hatte Glück, er war nur auf einer Stippvisite im Tierheim, wurde schon entdeckt und hat sein Ticket nach Deutschland bekommen. Er ist heute auf den Transporter gestiegen und darf nach der langen Reise endlich beginnen, sein Leben zu genießen.

 

 

29. September 2023

 

Artur hat eine Schulterhöhe von ca. 55 cm.

 

 

31. Juli 2023

 

Artur ist ein richtig süßes und liebenswürdiges Kerlchen, das kann man nicht anders sagen. Der unter einjährige Junghund ist leider in keinem allzu guten Allgemeinzustand, er wurde im Frühling ausgesetzt und wird nun im Tierheim in Schumen gepäppelt.

 

Ein Mann rief im Tierheim an und meldete, dass am Ende der Stadt in der Nähe einer Fabrik ein Hund an einem Seil angebunden worden wäre. Abgemagert, wenig Fell, schlechter Zustand. Einfach so ausgesetzt und noch schlimmer: angebunden. Wie schäbig wir das finden, müssen wir nicht erklären. Es ist also nicht verwunderlich, dass Artur im Umgang mit uns Menschen eher noch ein wenig zurückhaltend ist. Gutes hat er offenbar bisher nicht erlebt. Wir wollen das aber ändern und seinen Erfahrungsschatz um ganz viel Positives erweitern!

 

Auch in der Hundegruppe, in die er integriert ist, zeigt er einen eher schüchternen Charakter. Er liegt oft zurückgezogen alleine im hinteren Bereich des Auslaufs. Streit geht er aus dem Weg und ist sehr lieb zu Zwei- und Vierbeinern. 

 

Wir schätzen, dass Artur etwa im Oktober 2022 geboren wurde, denn sein Zahnwechsel ist abgeschlossen. Aktuell hat er, der mit Sicherheit mal ein ganz hübscher Hund werden wird, wenn er sich erst einmal erholt hat, eine angenehme Schulterhöhe von ca. 51 cm. Da kann noch der eine oder andere Zentimeter draufkommen, weil Artur sich noch im Wachstum befindet.

 

Wir sind uns ziemlich sicher, dass er das Leben in einem Haushalt noch nicht kennt. Bestenfalls wurde er auf einem Hof gehalten. Letzten Endes ist es sein Glück, dass er ins Tierheim nach Schumen kam, denn welches Leben hätte er bei diesen Menschen, denen er gerade mal ein Seil zum Anbinden wert war, haben können? Das heißt natürlich, dass er in allen Bereichen bei Null anfängt und mit viel Liebe, Einfühlungsvermögen und Geduld an alle neuen Situationen herangeführt werden muss.

 

Im Moment zeigt er sich für sein junges Alter eher ruhig. Es kann aber durchaus sein, dass er, wenn er erst einmal angekommen und aufgetaut ist, aktiver und fröhlicher wird. Einiges nachzuholen hat er auf jeden Fall! Jetzt bleibt uns zu hoffen, dass Artur bald entdeckt wird und sein Leben eine glückliche Wendung nimmt! Bereit für die Ausreise ist er, denn er ist gechipt, geimpft und auch schon kastriert.

 

 

15. Juli 2023

 

 

10. Juli 2023

 

 

31. Mai 2023

 

 

Notfelle der Woche

 

Alvar wartet auf einer Pflegestelle auf seine Familie! Wir hoffen, dass er bald entdeckt wird und sein endgültiges Körbchen beziehen darf!

 

Tillmann hat sich auf seiner Pflegestelle gut eingelebt, ist nun aber bereit, diese gegen ein Für-immer-Zuhause einzutauschen!

 

SOS - Notfall für Kater Loki

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".