Alberto (männl., geb. ca. November 2022) -ein „Edelmann in schwarz mit weißem Lätzchen“

 

4. Oktober 2023

 

Alberto geht es sehr gut.

Schön, dass nun alle Geschwister ein tolles Zuhause gefunden haben, ich habe es auf der Homepage verfolgt.

 

Er schwimmt wahnsinnig gerne und tobt auf der Hundewiese mit anderen Hunden herum.

Am Stall fühlt er sich auch sehr wohl.

 

Nur Männern gegenüber ist er noch etwas kritisch. Da muss man ihm einfach Zeit lassen und darf ihn nicht bedrängen. Ansonsten ist er total unkompliziert. Ab nächster Woche machen wir trotzdem ein bisschen Hundetraining.

 

 

17. - 18. Juni 2023

 

Alberto hat sich schon super eingelebt und Paula mag er auch. Wir sind sehr glücklich.

Auch mit den Pferden hat er sich schon angefreundet.

 

 

 

 

 

 

 

16. Juni 2023

 

Alberto hatte großes Glück und durfte heute nach nur wenigen Monaten im Tierheim dieses verlassen. Er hat sich auf die Reise nach Deutschland gemacht und wird dort schon von seiner Familie erwartet.

 

19. Mai 2023

 

 

5. Mai 2023

 

Mit Alberto kam gleich eine kleine Cocker-(Mischlings-?)Bande ins Schumener Tierheim. Er hat nämlich noch drei Schwestern Aida, Aveline und Anouschka. Bei allen vier Welpen sind die Cocker-Gene nicht zu übersehen und lassen jedes Liebhaberherz dieser Hunderasse höher schlagen!

 

Die vier Hundegeschwister wurden ohne Mutter von tierlieben Menschen entdeckt und gleich ins Tierheim gebracht. Das war eine glückliche Wendung ihres noch jungen Lebens, da die Überlebenschancen solcher Welpen auf der Straße nicht groß sind und ansonsten mit viel Leid verbunden ist.

 

Sein Alter (geb. ca. November 2022) können wir ziemlich genau bestimmen, da Alberto und seine Schwestern bei unserem Aufenthalt im März 2023 gerade mit dem Zahnwechsel begonnen hatten. Er ist also noch ein Jungspund, der erst einmal in seinen klangvollen Namen mit der Bedeutung „der strahlende Edelmann“ hineinwachsen muss. (Quelle: charlies-names.com) Aber sein schwarzes Fell mit weißem Lätzchen bringt er schon mit, es muss nur noch etwas aufpoliert und gepflegt werden, dann wird er mit Sicherheit ein eindrucksvoller Cocker-Rüde werden. 

 

Alberto ist ein sehr offener und aufgeschlossener Junghund, der Menschen ausgesprochen mag. Wenn wir in seinen Auslauf kommen, kommt er sofort von sich aus auf uns zu. Altersgemäß ist er verspielt und rassetypisch sehr aktiv. Seinen ersten Ausflug mit Halsband und Leine hat er wunderbar gemeistert, sprang fröhlich drauf los und will nun die Welt mit seiner neuen Familie, die ihn hoffentlich bald entdeckt, erkunden.

 

Wichtig ist, dass man Alberto gemäß seiner Anlagen fördern muss, mit kurzen Spaziergängen ist er nicht ausgelastet. Aber hier gibt es vielfältige Möglichkeiten einen Cocker Spaniel zu fordern und zu fördern. Angefangen von einer gut geführten Hundeschule, die mit positiver Verstärkung arbeitet, bis hin zu Agility oder auch Denksport-Aufgaben, bei denen er sein kleines Köpfchen einzusetzen lernt. Hier hält z.B. die Seite https://www.spass-mit-hund.de/ vielfältige Anregungen bereit.

 

Wenn Sie jemand sind, der einen lebenslustigen und fröhlichen Vierbeiner an der Seite haben möchte, dann ist Alberto sicherlich der Richtige für Sie! Er ist gechipt, geimpft und wird vor seiner Ausreise noch kastriert.

 

 

20. März 2023

 

 

19. März 2023

 

 

Notfelle der Woche

 

Alvar wartet auf einer Pflegestelle auf seine Familie! Wir hoffen, dass er bald entdeckt wird und sein endgültiges Körbchen beziehen darf!

 

Tillmann hat sich auf seiner Pflegestelle gut eingelebt, ist nun aber bereit, diese gegen ein Für-immer-Zuhause einzutauschen!

 

SOS - Notfall für Kater Loki

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".