Stella (weibl., geb. ca. November 2016) - ist bereit für einen Neustart!

 

6. Juli 2021

 

Wir haben mit ihr einen Gentest gemacht. Ganz spannend.

Sie ist ein Terrier-Hütehund mix mit Eurasier und Kritikos Lagonikos.

 

 

12. Juni 2021

 

 

8. Juni 2021

 

Grüße von der glücklichen Stella aus ihrem neuen Leben...

 

 

7. Mai 2021

 

Stella wurde entdeckt und hat ihre Chance bekommen. Sie hat ihr "für immer Zuhause" gefunden, worüber wir uns sehr freuen!

 

 

2. Mai 2021

 

 

19. April 2021

 

 

30. März 2021

 

 

19. März 2021

 

 

13. März 2021

 

Stella soll nach Aussagen unserer Tierheimleiterin eine ganz sanfte und süße Hündin sein. Wir schätzen sie auf ca. 4 Jahre (geb. ca. November 2016). 

 

Stella wurde im Winter in einem Dorf im Verwaltungsbezirk Schumen mit ihren Welpen von einem unserer Mitarbeiter aufgegriffen und ins Tierheim nach Schumen gebracht. Zwei ihrer Welpen sind leider schnell gestorben, zwei - Sontje und Svala - haben es bisher geschafft. Ob sie durchkommen, kann man noch nicht sagen, denn oft tragen die Kleinen schon Erreger in sich, die dann plötzlich ausbrechen. Es heißt also Daumen drücken! 

 

Nun soll Stella ihre Chance bekommen. Sie hat bestimmt schon einiges mitgemacht und jetzt soll ihr Leben eine bessere Wendung nehmen! Sie ist mit ihren 37 cm klein, relativ handlich, aktiv und offen. Es wäre doch gelacht, wenn sie in Deutschland nicht ihr Deckelchen finden würde. 

 

Im Video, beim ersten Versuch sie an Halsband und Leine auszuführen, hat Stella uns völlig überrascht. Sie macht einen freundlichen und vor allem fröhlichen Eindruck. Wie gerne würde sie los sausen. Man sollte kleine Hunde nicht unterschätzen; sie haben teilweise sogar einen noch größeren Bewegungsdrang als große Hunde. Stella lässt sich auch vom Lärm der Lastwagen nicht wirklich irritieren. Möglicherweise hat sie tatsächlich auf der Straße gelebt.   

 

Die süße Hündin ist bereits gechipt und kastriert. Die erste Impfung hat sie schon, die zweite folgt im angemessenen Abstand. Stella könnte im April 2021 ausreisen, falls sie bis dahin ein liebevolles Zuhause in Aussicht hätte. 

 

 

9. März 2021

 

 

2. März 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Norma ist unglücklich im Tierheim. Ihre Halter waren gestorben und so wurde sie mit ihren Welpen im Tierheim abgegeben. Die Kleinen sind schon vermittelt, aber Norma wartet noch auf ihr ruhiges Zuhause.

 

 

Whity verbringt schon sein ganzes Leben im Tierheim. Das ist viel zu lange. Wir können nicht verstehen, dass dieser tolle Hund immer unentdeckt blieb. Er ist freundlich, sozial und einfach ein feiner Kerl.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".