Rusty (männl., geb. ca. April 2020) - ist noch recht schüchtern, er hat vermutlich noch nicht viel Gutes erlebt

 

1. Juni 2021

 

Liebe Gabi,

 

wir freuen uns jeden Tag auf‘s Neue über unseren Familienzuwachs. Rusty ist ein Sonnenschein und es macht einfach Spaß mit ihm! Seit Kurzem haben wir einen Fahrradanhänger und können so gemütlich in unseren Garten radeln. Hier ein kleines Video vom ersten Versuch.

 

 

23. März 2021

 

Liebe Gaby, uns geht’s super! Die Giardien sind hoffentlich weg - am nächsten Donnerstag gebe ich die Kotproben nochmal ab und dann werden wir sehen!

 

Rusty ist unser Traumhund ❤️. Er lernt super schnell und ist total lieb. Er kann schon „Sitz“ und „Platz“ und „Pfötchen geben“ und „Männchen machen“ und „Rolle“ und mit dem Futterbeutel arbeiten wir auch - es scheint als hätte er viel Spaß dabei.

An der Leine läuft er super und abrufen kann ich ihn auch (meistens jedenfalls...😬). Wir sind sehr glücklich mit dem kleinen Bub. Er ist noch ein bisschen gewachsen und wiegt mittlerweile 14,5 kg.

Nachts schläft er bei uns im Schlafzimmer - ruhig und entspannt und so lange, bis wir gegen halb 7 aufstehen. Also alles in allem top!

 

Liebe Grüße

Heike

 

 

11. Februar 2021

 

Rusty ist super. Total lieb, verspielt und läuft schon richtig toll an der Leine. Im Schnee zu toben findet er auch toll und

zu anderen Hunden ist er meist aufgeschlossen und freundlich. Unsere Katze Charlotte mag er auch. Sie liegen schon nebeneinander

in ihren Körbchen und chillen. Wir sind begeistert.

 

Wir freuen uns so sehr, dass alles so reibungslos klappt und wir müssen das Dir und der Welt mitteilen. :-)

Vielen Dank, dass Ihr uns Rusty anvertraut habt.

 

Liebe Grüße

Heike

 

7. Februar 2021

 

 

6. Februar 2021

 

 

5. Februar 2021

 

Der süße Rusty hatte Glück - denn er, seine beiden Geschwister und seine Mutter durften heute alle ihr Heimatland für immer hinter sich lassen. Ab jetzt fängt der gute Teil seines Lebens an!

 

 

30. Dezember 2020

 

Eine Tierfreundin wandte sich im Oktober ans Tierheim in Schumen. In ihrer Wohngegend lebte eine Hundemutter, die eines Tages vor ihrer Tür auftauchte. Die Tierfreundin versorgte sie täglich mit Futter. Nach einer Weile kam Romina, die Mutter, mit ihren Welpen – und alle vier wurden von nun an gefüttert.

 

Nach zwei Monaten waren die jungen Hunde groß genug und die Tierfreundin bat uns, dass die Hündin im Tierheim kastriert und die drei Junghunde aufgenommen würden. Auf diese Weise kam Rusty mit seinen Geschwistern Robin und Runi ins Tierheim und entkam dem Leben auf der Straße.

 

Rusty wurde etwa im April 2020 geboren und hat seinen ersten Sommer auf der Straße verbracht. Er ist der größte der drei Geschwister, bringt aber aktuell nur leichte 8 kg auf die Waage und muss dringend noch etwas zunehmen.

 

Wir haben die Information erhalten, dass die drei sehr liebe Junghunde sind. Sie kennen Katzen und sind freundlich zu anderen Hunden. Ihre Mutter war über 60 cm groß, wir können also davon ausgehen, dass sie mindestens mittelgroß bis groß werden.

 

Rusty ist jedoch der schüchternste der drei und noch sehr zurückhaltend. Ein ruhiger Haushalt wäre gut für ihn, in dem er Zeit bekommt und langsam ankommen und Vertrauen aufbauen darf. Wir bevorzugen eine ländliche Gegend für ihn, damit er peu à peu neue Eindrücke aufnehmen und sich an seine neue Umgebung gewöhnen kann.

 

Rusty ist kastriert, gechipt und hat seine erste Impfung. Im Februar könnte er das Tierheim verlassen.

 

 

16. Dezember 2020

 

 

November 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Theda hat nun endlich etwas Glück verdient! Die sanfte Hündin wurde eines Nachts böse in ihrem Auslauf gebissen und schwer verletzt - lange bangten wir um ihr Leben. Doch Theda ist eine Kämpferin und baut durch diesen Vorfall langsam Vertrauen zum Menschen auf. Wer möchte ihren Mut und ihre Ausdauer mit einem Zuhause belohnen?

 

Watson ist ein kuscheliger Eisbär. Der freundliche Rüde liebt Menschen über alles und würde alles geben, um ständig in ihrer Nähe sein zu dürfen.

Bei Artgenossen entscheidet die Symphatie und daher sehen wir Watson als Einzelhund und wunderbaren Begleiter.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".