Karli (männl., geb. ca. Februar 2019) - ein niedliches, liebenswertes Kerlchen

 

10. bis 12. Oktober 2021

 

Karli, der nun Gismo heißt, liegt gerne warm.

 

 

9. Oktober 2021

 

Der kleine Karli hat dem Tierheim gestern den Rücken gekehrt und ist die lange Reise nach Deutschland in ein besseres Leben angetreten! Und hier gibt es schon die ersten Eindrücke!

 

 

 

23. August 2021

 

Achtung! Heute stellen wir einen besonders süßen kleinen Kerl vor. 

Wenn man den vorderen Teil des Tierheims in Dobrich hinter dem Eingangsbereich betritt und ein kleines, plüschiges und sehr freundliches Kerlchen an einem vorbei düst, dann ist das unser Karli!

 

Karli wurde ca. im Februar 2019 geboren und lebt erst seit kurzem (Juli 2021) im Tierheim. Das ist noch nicht lange, aber lange genug für Karli. Denn so hat er sich sein junges Hundeleben nun wirklich nicht vorgestellt. Eingesperrt im Auslauf – außer Beton, ein paar Hundehütten und Zäunen ist nichts zu sehen. Glücklicherweise lebt er dort zusammen mit anderen Hunden und ist nicht alleine. Oft sieht man ihn irgendwo liegen und in der Sommersonne dösen…

 

Karli lebt sogar größtenteils mit großen Hunden zusammen, hat aber keinerlei Probleme mit ihnen. Im Gegenteil, er hat sich schnell und friedlich in die bestehende Hundegruppe integriert. 

Der kleine Rüde hat gerade mal eine Schulterhöhe von 32 cm, ist also im klassischen Sinne ein typisches „Schoßhündchen“. Aber das ist er nicht und möchte es auch nicht werden! Denn er ist ein aktiver, offener und sehr freundlicher Kerl, der etwas geboten bekommen möchte und entsprechend seines jungen Alters ausgelastet werden sollte. An Kopfarbeit hätte Karli mit Sicherheit großen Spaß – Hauptsache er ist mit seinen Menschen zusammen.

In der kurzen Zeit, in der wir Karli kennengelernt haben, haben wir ihn sofort in unser Herz geschlossen. Das geht auch gar nicht anders, denn er macht es einem sehr leicht ihn gern zu haben. Sobald wir den Auslauf betreten, kommt er freudig angelaufen und wuselt interessiert um einen herum. Es ist einfach schön in seiner Nähe zu sein. 

 

Auf dem linken Auge hat er einen kleinen „Schatten“, es sieht aus wie ein kleiner Punkt. Wenn er adoptiert wird, übernimmt der Verein Grund zur Hoffnung die Kosten für den Tierarztbesuch und die Behandlung bei unserem Tierarzt Roger Wagner in 61118 Bad Vilbel. 

 

Viel mehr können und brauchen wir gar nicht über Karli zu schreiben, denn Sie lesen es selbst: Er ist ein kleiner Traumhund, der sich bestimmt in Windeseile an seine neue Familie binden wird und jeden mit seiner Lebensfreunde ansteckt!

 

Karli ist geimpft, kastriert und gechipt und würde nur allzu gerne bald in den Transporter Richtung Deutschland springen. Das geht aber nur, wenn er bald entdeckt wird… 

 

 

22. August 2021

 

 

20. August 2021

 

 

19. August 2021

 

 

18. August 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Avalon wartet seit mittlerweile über 2 Jahren im Tierheim. Diese Zeit hat der liebe Rüde genutzt um Vertrauen zu uns Menschen aufzubauen. Nun möchte er endlich seinen Zwinger verlassen und in seinem ersten richtigen Zuhause ankommen.

 

 

Amba hatte großes Glück und durfte schon vor einiger Zeit eine Pflegestelle in Deutschland beziehen. Sie öffnet sich dort Schritt für Schritt und erkundet ihre neue Welt. Zu gerne würde die zurückhaltende Hündin endlich richtig ankommen - dazu fehlen Amba nur noch ihre Menschen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".