Saga (weibl., geb. ca. Oktober 2018) - fröhlich, frech und fidel

 

15. März 2022

 

Liebe Frau Flückiger,

 

Leni wohnt seit ca. einem Jahr ausschließlich bei mir und in einer größeren Wohnung. Seit ca. einem halben Jahr hat sie weder Probleme mit den Augen, noch mit dem Magen oder sonst irgendwas. Sie ist endlich gesund (wobei wir die Ehrlichiose vom Tierarzt checken lassen, die Werte gehen da wohl nur langsam runter). Sie bekommt viel Auslauf, hat zwei, drei Hundefreunde gefunden und war sogar in der Hundeschule.

 

Hin und wieder merkt man noch, woher sie kommt. Sie ist sehr vorsichtig, vor allem bei großen und fremden Hunden, aber zu Menschen ist sie extrem freundlich. Das Futter, das sie bekommt, haben wir mit einer Expertin von https://www.futtermedicus.de/ abgestimmt und das hat Leni wirklich geholfen.

 

Liebe Grüße

Matthias H.

 

 

31. Januar 2021

 

Liebe Tabea,

uns geht es prima. Leni hat sich sehr gut eingelebt, kann schon einige Kommandos und läuft inzwischen schon gut an der lockeren Leine bzw. auf kontrollierbaren Strecken (z.B. im eingezäunten Park) schon brav ohne Leine.

Neue Hundefreunde hat sie auch schon gefunden.

 

Liebe Grüße

Anja

 

 

9. Januar 2021

 

 

5. November 2020

 

 

22. Oktober 2020

 

 

19. Oktober 2020

 

Saga heißt jetzt Leni und fühlt sich sichtlich wohl.

Sie wird von Beginn an gefördert und glänzt durch rasche Auffassungsgabe.

So schnell beginnt der ernst des Lebens.  :-)

 

 

16. Oktober 2020

 

Saga durfte heute das Tierheim verlassen. Bald darf sie endlich ein spannenderes Leben genießen und wir sind uns sicher, dass Saga das Tierheim nicht eine Sekunde vermissen wird...

 

 

2. Oktober 2020

 

 

27. September 2020

 

 

22. September 2020

 

 

15. Juli 2020

 

Saga (geb. ca. Oktober 2018) ist eine sehr aufgeweckte, freundliche Hündin. Eine Tierfreundin hat sie auf der Straße in einem Dorf in der Nähe von Schumen gefunden und ins Tierheim in Schumen gebracht.

 

Saga misst etwa 48 cm und hat eine schmale Figur. Sie hat einen sehr wachen Blick, der Ausdruck ihrer Lebensfreude ist. Die ersten kurzen Spaziergänge an der Leine hat sie wunderbar gemeistert. Unsere aktive Saga wünscht sich in ihrem neuen Zuhause viel Bewergung, denn Sport treiben findet sie klasse!

 

Mit ihrem offenen Wesen nimmt sie einen im Handumdrehen für sich ein. Wenn sie erst einmal Menschen gefunden hat, die sie bei sich aufnehmen, kann sie auch einmal zur Ruhe kommen, denn durch die Unruhe im Tierheim wirkt sie doch recht aufgekratzt.

 

Saga ist gut sozialisiert und teilt den Auslauf ohne Probleme mit ihren Artgenossen. Sie ist ein helles Köpfchen und man kann sicherlich gut mit ihr arbeiten und ihr auch ein paar Tricks beibringen. Da sie bereits gechipt, geimpft und kastriert ist steht ihrer Ausreise nichts mehr im Wege!

 

 

9. Juli 2020

 

 

5. Juli 2020

 

 

4. Juli 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Gisi ist eine wirklich süße Junghündin, die sich gut mit ihren Artgenossen versteht. Sie ist leider im Tierheim aufgewachsen, nun aber bereit für ein neues Abenteuer! 

 

Luny ist die letzte von fünf Geschwistern, die noch auf ihre Familie wartet. Alle anderen inklusive ihrer Mutter durften schon ausreisen. Nun wartet nur Luny noch auf ihr Glück!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".