Nera (weibl., geb. ca. Oktober 2019) - muss noch ein Quäntchen Mut packen

 

9. Oktober 2020

 

Hallo Frau Flückiger,

 

der Urlaub ist leider schon wieder vorbei. Es hat alles super geklappt! Die zwei Mäuse haben sich richtig wohl gefühlt.

 

Liebe Grüße von Nera und Makkuro

 

 

16. September 2020

 

Hallo Frau Flückiger,

liebe Grüße von Nera und Makkuro.

Unser Wildfang Nera Maus hat sich sehr gut eingelebt - und fühlt sich sichtlich wohl. Die beiden kommen super aus.

Makkuro guckt sich alle Dummheiten von Nera ab! Die beiden sind ein Herz und eine Seele. Sie ergänzen sich sehr gut. Makkuro klaut die Socken und Nera die Schuhe.

Wir sind glücklich die beiden zu haben. Es war eine gute Entscheidung, Nera noch dazu zu holen.

Am Samstag geht es in den Uralub, wir sind schon gespannt, wie das wird.

 

Liebe Grüße

Dagmar S.

25. Juli 2020

 

Hallo Frau Flückiger,

 

wir waren mit dem Makkuro heute Nachmittag beim Tierarzt. Die Tierärztin war sehr zu frieden. Der hat sich gut erholt.

 

Nera war heute das erste mal im Wald. Wir waren sehr überrascht. Die ist an der Leine gelaufen als hätte sie das schon immer gemacht. Die ist kein bisschen ängstlich. Sie ist so neugierig überall steckt sie ihre Nase rein. Sie hat weder Angst vor dem Staubsauger noch vor dem Rasenmäher.

 

Wenn wir ihre Videos anschauen könnte man denken, wir haben einen anderen Hund bekommen. Die ist echt Super!!!

 

LG Dagmar S.

 

 

19. Juli 2020

 

Hallo Frau Flückiger,

liebe Grüße von Nera und Makkuro.

Nera ist gut bei uns angekommen! Makkuro ist auf dem Weg der Besserung. Wir waren drei Tage zur Infusion. Es hat sich herausgestellt, dass er eine Leberentzündung und chronische Darmentzündung und Giardien hat. Trotzdem hat er Nera freundlich begrüßt.

 

 

17. Juli 2020

 

Unsere süße Nera durfte heute für immer das Tierheim in Bulgarien verlassen. Sie darf nun all die Dinge kennenlernen, die ein Hundeleben erst so richtig lebenswert machen.

 

 

8. Juli 2020

 

 

5. Juli 2020

 

 

9. Mai 2020

 

Nera (geb. ca. Oktober 2019) ist eine wohl eher klein bleibende Hündin mit glänzendem, schwarzen Fell. Sie ist so unauffällig, da auch ihr Wesen recht zurückhaltend und noch etwas schüchtern ist. Aber das darf nicht darüber hinwegtäuschen, wie niedlich Nera ist, denn sie ist lieb zu Menschen und wird Vertrauen fassen, wenn man ihr die Gelegenheit dazu gibt. Im Tierheim ist leider nie genug Zeit und besonders die jungen Hunde brauchen viel Zeit und Zuwendung, um bestmöglich geprägt zu werden.

 

Nera kam als Welpe ins Tierheim in Schumen und lebt nun seit einigen Monaten dort. Ein Tierheim ist kein schöner Platz für Welpen, die viele neue Eindrücke sammeln und viel lernen sollten. Umso mehr hoffen wir, dass die kleine Nera bald entdeckt wird und eine Chance bekommt auszureisen.

 

Gechipt und geimpft ist sie schon und wird in Kürze kastriert. Sie teilt ihren Auslauf mit anderen kleinen und auch jungen Hunden und versteht sich sehr gut mit ihnen. Ein Ersthund könnte ohne Probleme in ihrem neuen Zuhause vorhanden sein.

 

 

4. Mai 2020

 

 

1. März 2020

 

 

29. Februar 2020

 

 

28. Februar 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Osana sieht oft aus, als würde sie lächeln, wenn man ihr Aufmerksamkeit schenkt. Sie liebt den engen Kontakt zu Menschen sehr und orientiert sich an ihren Bezugspersonen, wenn sie in neuen Situationen verunsichert ist. Osanas Schwester hat bereits ihr großes Glück gefunden und nun wünschen wir uns für die liebe Hündin, dass sich auch endlich ihr großer Wunsch erfüllt...

 

Murphey ist ein kleiner Wildfang. Der liebe Bretone ist im Tierheim absolut unterfordert und wir wünschen uns, dass er endlich seinen Menschen findet, der mit ihm die Welt erkunden möchte. Murphey ist sehr sozialverträglich und freundlich, muss allerdings ausgelastet werden. Wenn es nach ihm geht, würde er sicher lieber heute als morgen sein Köfferchen packen...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".