Inka (weibl., geb. ca. Oktober 2016) - ist einfach nur süß

 

 

9. Februar 2020

 

Hallo an alle, die mich kennen - ich bin‘s, die Pebbles! Bei euch hieß ich Inka!
Ich möchte euch aus meinem neuen Für-immer-Zuhause Grüße schicken! Wenn ihr das hier nur sehen könntet und miterleben, ich wünschte, ihr wäret alle mit mir hier. Ich drücke meinen ehemaligen Freunden in Schumen ganz doll die Pfötchen, dass ihr auch bald Menschen und Kumpels findet, die ganz viel Zeit für euch haben. Es gibt so viel zu entdecken und zu lernen, ich sauge alles auf wie ein Schwamm und was ich nicht direkt verstehe, zeigen mir die tief entspannten Hundejungs Linus und Teddy. Die Chefin hier ist eine Katze - könnt ihr euch das vorstellen? Sie heißt Mia und ist auch total entspannt. Ich trau ihr noch nicht so ganz, aber sie scheint okay zu sein. Die Zweibeiner hier sind großartig, nett und sie leben in einer riiiiiesigen Hütte mit einem riiiiiesigen Auslauf, wo wir alle drin Platz haben. Zwischendurch erkunden wir die Gegend und dann gibts Futter und geschlafen wird hier wie auf Watte.-...ich weiß, ihr glaubt mir nicht - doch es ist war! Ich habe die Hoffnung nie aufgegeben und ihr solltet das auch nicht. Es gibt Grund zur Hoffnung für euch alle. Verliert nie den Mut!
Ich danke allen, die mir ein Dach über dem Kopf geboten haben, mich gefüttert haben und mir geholfen haben, zuversichtlich zu bleiben- Jetzt kann ich ganz Ich selbst sein - was das bedeutet muss ich allerdings noch herausfinden ;-)
Liebe Grüße, eure Pebbles

 

31. Januar 2020

 

Inka hat ihre Pflegestelle heute verlassen und ist in ihre Endstelle gezogen. Nun hat sie es ganz geschafft!

 

 

27. Januar 2020

 

 

 

 

 

25. Januar 2020

 

Auch unsere Inka hat die lange Reise gut überstanden und ist gesund und munter auf ihrer Pflegestelle angekommen.

 

Am Freitag bekommt sie schon Besuch und wenn alles passt, darf sie vielleicht schon bald ihr eigenes Körbchen beziehen.

 

 

 

 

24. Januar 2020

 

Unsere liebe Inka darf endlich das Tierheim verlassen. In all der Zeit dort, hat sie nie ihre gute Laune verloren und war stets überglücklich, wenn wir ein paar nette Worte oder Streicheleinheiten für sie parat hatten. Nun wir sie davon auf ihrer liebevollen Pflegestelle mehr als genug bekommen und hoffentlich schon bald in ihr eigenes Zuhause umziehen können.

 

9. Januar 2020

 

 

29. September 2019

 

 

21. September 2019

 

 

18. September 2019

 

 

2. September 2019

 

 

4. August 2019

 

 

1. August 2019

 

 

28. Juli 2019

 

 

23. Juni 2019

 

Inka ist mit ihrem hellbeigen Fell und ihrer dunklen Schnauze eine bildhübsche Hündin und ein echter Hingucker! 

 

Sie wurde ca. im Oktober 2016 geboren und lebt seit ungefähr zwei Monaten im Tierheim in Schumen. Wenn es nach ihr ginge, hätte sie am liebsten schon gestern ihre Koffer gepackt… Aber sie schlägt sich für die Umstände im Tierheim bisher wirklich sehr tapfer!

 

Sobald wir an ihrem Auslauf vorbei gehen, steht Inka wedelnd am Zaun und freut sich riesig uns zu sehen. Dabei wackelt ihr ganzer Körper und sie hofft sehnsüchtig ein paar Streicheleinheiten zu bekommen. Sie ist Menschen gegenüber ganz lieb und schmiegt sich gerne an einen. Inka hat eine Schulterhöhe von ca. 47 cm. Mit der richtigen Fellpflege und guter Ernährung wird ihr Fell auch wieder richtig schön glänzen. 

 

Als wir sie das erste Mal aus ihrem Auslauf rausgeholt haben um mit ihr spazieren zu gehen, lief sie toll an der Leine mit – so als würde sie das ständig tun! Und es hat ihr offensichtlich großen Spaß gemacht. Unglaublich, denn sie ist in ihrem Leben sicherlich noch nie an der Leine ausgeführt worden. Wir können uns vorstellen, dass Inka sich schnell in ihrem neuen Zuhause einleben wird, auch wenn sie natürlich ein bisschen Zeit zum Ankommen brauchen wird. Denn schließlich ist alles fremd für sie und sie hat vermutlich noch nie in einem Haus oder einer Wohnung gelebt. 

 

Mit den anderen Rüden und Hündinnen in ihrem Auslauf versteht sie sich sehr gut und ist immer freundlich zu ihnen. Streit geht sie aus dem Weg.

 

Also, aus Inkas Sicht steht einer Ausreise nichts mehr im Wege! Sie braucht nur jemanden, der ihr diese Chance geben will. Wir sind uns sicher, dass Inka viel Freude ins Haus bringen wird und die Herzen ihrer neuen Familie im Sturm erobern wird. Alles andere würde uns wundern. J

 

Inka ist geimpft, gechipt und kastriert und könnte jeder Zeit ihr Köfferchen packen.

 

 

20. Juni 2019

 

 

17. Juni 2019

 

 

8. Juni 2019

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Unser Flint (geb.ca. 2008) ist einer unserer älteren Hunde im Tierheim und leider ein absoluter Notfall. Der liebe Rüde benötigt dringend regelmäßig Schmerzmittel und liebevolle, streichelnde Hände. Er hatte bisher kein Glück im Leben - Möchten Sie das ändern?

 

Nelson (geb.ca. 2013) ist ein ganz besonderer Hund. Der liebe, aber noch etwas schüchterne Rüde begeistert uns mit seinem durch und durch freundlichen Wesen und wir wünschen uns so sehr, dass er nach über 3 Jahren im Tierheim nun endlich entdeckt wird.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".