Novalee (weibl., geb. ca. Anfang Juni 2019) - ein kleines Goldstück

 

 

 

 

 

13. Dezember 2019

 

Unsere zarte Novalee hatte großes Glück - sie durfte den bitterkalten Tierheimzwinger gegen ein kuscheliges Körbchen eintauschen und kann nun die aufregende Welt außerhalb der Tierheim-Mauern Schritt für Schritt kennenlernen.

 

20. November 2019

 

 

28. September 2019

 

 

22. September 2019

 

 

5. Oktober 2019

 

Novalee ist noch ganz klein und trotzdem schon ein süßer Traumhund!!!

Novalee kam im Spätsommer 2019 in unser Tierheim nach Schumen. Geboren wurde sie Anfang Juni 2019. Zur Zeit misst sie 31cm. Wir schätzen, dass sie ausgewachsen eine mittelgroße Hündin wird.

 

Novalee hat eine besondere Fellfarbe. Sie ist fast ganz weiß mit hellbraunen Spots. Als sie auf der Straße gefunden wurde, sah sie allerdings noch nicht sehr hübsch aus. Ihr Fell war schmutzig und total stumpf. Sie muss in großer Not gewesen sein, denn sie war sehr mager.

 

Ins Tierheim zu kommen war für sie die Rettung. Zusammen mit Isaiah, der wie sie zu dünn war, gab es täglich einen Ausflug, raus aus dem Auslauf und in die versteckte Speisekammer des Tierheims. Hier wurden die beiden Hunde mit Extra-Rationen leckerem Dosenfutter, das sie ganz in Ruhe aus eigenen Schalen schlecken durften, aufgepäppelt!

 

Anfangs war es Novalee unheimlich, wenn wir sie dafür aus ihrem Auslauf geführt haben. Aber die Kleine hat dann doch schnell gemerkt worum es ging und kam nach kurzer Zeit freiwillig mit.

Novalee hat ein ganz sanftes, liebes und gutmütiges Wesen. Sie hat scheinbar keine schlechten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Zwar drängelt sie nicht, wenn man in den Auslauf kommt. Aber, wenn auch schüchtern, fasst sie Vertrauen zu uns und man merkt ihr an, dass sie gerne gestreichelt werden möchte. 

 

Sie lebt mit einigen Hunden in ihrem Auslauf zusammen und versteht sich mit allen gut. 

Wenn wir sie anleinen und mit auf die Straße nehmen, ist sie noch sehr unsicher. Wir üben das weiterhin mit ihr, damit sie auch hierbei merkt, dass nichts Schlimmes passiert und sie draußen spazieren und rumschnüffeln darf. 

 

Novalee hat noch ihr ganzes Leben vor sich. Gerne würden wir sagen, die Welt steht ihr offen. Aber das hängt natürlich davon ab, dass sie eine eigene Familie findet, die sie adoptiert. Ganz toll wäre es, wenn das schon bald passieren würde – damit sie nicht den ersten Winter ihres Lebens im Freien verbringen muss. Das würden wir ihr so gerne ersparen, zumal sie auch immer noch etwas dünn ist. 

 

Gechipt und geimpft ist Novalee und somit bereit, ihre Reise in ein Zuhause anzutreten. Kastriert ist sie noch nicht, dafür ist sie noch zu jung.

 

 

21. September 2019

 

 

19. September 2019

 

 

17. September 2019

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

DRINGEND Merja sucht ein Zuhause! Sie ist kein junger Hüpfer mehr, geschätzt 7 Jahre und hat eine leichte Arthrose. Zudem muss sie angeschossen worden sein, denn der Tierarzt tastete ein Projektil im Bauchbereich. Sie ist schon in Deutschland, sucht aber dringend einen schönen Platz.

 

Tamino ist schon ein Weilchen im Tierheim. Er fiel der Bürgermeister-wahl 2019 zum Opfer und durfte nicht länger an seinem angestammten Platz bleiben. Da vor den Wahlen das Zentrum der Stadt frei von Hunden sein sollte, wurde er ins Tierheim gebracht und wartet immer noch darauf, entdeckt zu werden....

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".