Kater Benno (männl., geb. ca. Juni 2018) - ist noch etwas schüchtern

 

 

 

16. Mai 2019

 

 

17. April 2019

 

 

3. Februar 2019

 

 

2. Februar 2019

 

Benno und Ferdi wurden gemeinsam adoptiert und sind heute beide von der Pflegestelle in ihr neues Zuhause gezogen.

 

 

29. Januar 2019

 

 

26. Januar 2019

 

 

23. Januar 2019

 

Benno ist noch schüchtern und traut sich nicht so recht aus seiner Haut… Er ist nun ein knappes halbes Jahr jung (geb. ca. Juni 2018), hat aber in seinem noch kurzen Leben nicht viel erlebt. Als ganz kleines Katerchen kam er mit einer Wunde am Bein ins Tierheim in Schumen. Die Wunde wurde versorgt und er durfte zu den anderen Katzen ins Katzenzimmer, aber dort hatte er leider wenig Kontakt zu Menschen. Die Pfleger kommen zwar mehrmals täglich ins Katzenzimmer, aber Zeit für die einzelnen Tiere ist leider kaum…

 

Trotz seiner Zurückhaltung ist Benno ein aufgeweckter und wunderschöner schwarzer Kater. Spielaufforderungen kommt er sofort nach und hat dabei große Ausdauer.

 

Am vergangenen Wochenende kam er mit weiteren Katzen auf eine Pflegestelle nach 31234 Edemissen. Gegenüber der Pflegemama ist er noch etwas schüchtern und muss erst noch etwas Vertrauen fassen, bevor er das Kraulen genießen kann. Der aufgeweckte, freche Ferdi zieht Benno manchmal mit.

 

Benno ist gechipt, geimpft, kastriert und wurde negativ auf FIV und FeLV getestet.

 

 

21. Januar 2019

 

Benno mit Ferdi.

 

 

 

19. Januar 2019

 

Benno durfte heute in der Frühe das Tierheim in Schumen für immer verlassen.

Auf seiner Pflegestelle  in 31234 Edemissen wird er schon sehnsüchtig erwartet.

 

20. November 2018

 

 

19. November 2018

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

DRINGEND Hitoshi hatte großes Glück. Im Juni durfte er nach Deutschland in sein erstes eigenes Zuhause reisen. Doch leider funktioniert es mit den vorhandenen Hunden nicht. Das kann auch daran liegen, dass der liebe Rüde starke Schmerzen hatte, denn wir fanden heraus, dass er an Spondylose leidet. Er ist somit zu einem Notfall geworden, der nun dringend ein Plätzchen sucht, an dem er zur Ruhe kommen und glücklich werden darf.

 

Merja blüht auf ihrer Pflegestelle so richtig auf. Die liebe Hündin hat schon einiges an Gewicht verloren, aber eine ganze Menge Lebensfreude und Aktivität dazugewonnen. Zu ihrem großen Glück fehlt ihr jetzt nur noch ihre eigene Familie, der Merja beweisen darf, was für eine treue und liebevolle Begleiterin sie ist.

 

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".