Finchen (weibl., geb. ca. 2019) - ihre Liebe zu Menschen ist fast grenzenlos

 

 

 

11. November 2019

 

 

24. Oktober 2019

 

Finchen grüßt, kaum in Deutschland angekommen, schon aus dem Urlaub.

21. Oktober 2019

 

Guten Morgen Frau Flückiger. Das ist ja interessant, danke für die Info. Mal schauen, ob sie Äpfel mag. Es läuft wirklich gut. Sie ist eine süße Maus oder besser gesagt ein süßer Mini Wolf🙂. Heute hat sie endlich mal ihr großes Geschäft gemacht. Hab mich selten so über einen Haufen gefreut 😁. Ich denke, sie sucht wohl draußen nach ihrer Pflegemama, jeder Mensch wird freudig in Augenschein genommen. Beim Autofahren ist sie ja völlig entspannt. Sobald man den Motor anmacht, schläft sie ein und wird erst wach, wenn der Motor aus ist. Eigentlich müsste man ein Tagebuch über die Anfangszeit führen. Ist wieder alles sehr spannend😄. Erstmals liebe Grüße von Finchen, Sina und Sabine K.

 

 

 

19. Oktober 2019

 

Dem kleinen Finchen blieb das Tierheim zum Glück erspart - sie durfte von ihrer Pflegestelle in Bulgarien direkt in ihr Für-immer-Zuhause in Deutschland ziehen!

 

8. Oktober 2019

 

Finchen wiegt derzeit ca. 5-6 kg.

 

11. September 2019

 

 

7. September 2019

 

Das kleine Finchen, geb. ca. Mitte Mai 2019, will nicht mehr so viel wachsen. Wir schätzen, dass sie nicht mal mittelgroß werden wird. Sie lebt mit anderen gleichaltrigen Welpen auf einer Pflegestelle in der Nähe von Schumen in Bulgarien.

 

Als Finchen gefunden wurde, war sie dem Tod näher als dem Leben. Sie war vollkommen abgemagert und total erschöpft. Die Rettung kam gerade noch zur rechten Zeit. Sie wurde liebevoll aufgepäppelt und ist heute nicht mehr wieder zu erkennen. Finchen ist ein Ausbund an Energie und nun voller Lebensfreude. 

Wenn Sie Zuwendung und Küsschen mögen, ist Finchen genau die richtige Hündin für Sie! Sie sucht, wann immer es geht, den engen Kontakt zu ihrer Pflegemama, will immer dabei sein, mit ihr spielen, kuscheln oder am liebsten gleich auf den Arm genommen zu werden. Finchens Liebe zu Menschen ist fast grenzenlos. 

 

Sie kommt wunderbar mit ihren Artgenossen aus und sie mag Kinder. Verständnisvolle Kinder hätten mit ihr sicher ganz viel Spaß. Wir können uns ebenfalls vorstellen, dass Finchen mit Katzen noch leicht zu vergesellschaften ist.  

 

Finchen ist gechipt, geimpft und könnte Mitte Oktober schon ausreisen. Dann ist sie alt genug und darf schon alleine auf die weite Reise gehen. Das schafft Finchen mit Links.

 

 

14. August 2019

 

 

Hunde der Woche 

 

Carter (geb.ca.2016) ist einer unserer absoluten Notfälle. Er ist todünglücklich, denn er muss an der Kette leben, da er es schon mehr-fach geschafft hat auszubrechen. Im Tierheim zeigt er sich sonst eher als ruhiger Hund und ist mit seinen Artgenossen super verträglich. Aber besonders begeistert ist er von uns Menschen. Er ist sehr lieb und verschmust und geht gut an der Leine. Wer nimmt den lieben Rüden von der Kette und zeigt ihm wie schön das Hundeleben sein kann?

Er ist gechipt, geimpft und kastriert und würde so gerne schon auf den nächsten Transport hüpfen.

 

Alle guten Dinge sind drei!

Diesmal wollen wir auch einmal Samptfoten vorstellen: Die Katzenkinder Aida, Alan und Arthur

hatten großes Glück und durften Mitte August auf eine Pflegestelle in 61184 Karben reisen und dort ihr Leben so richtig beginnen. Sie sind alle drei herrlich verschieden und begeistern ihr Pflegefrauchen mit ihrer offenen, liebevollen Art. Da sie allerdings nicht für immer auf der Pflegestelle bleiben können, wünschen wir uns nun endlich ein Zuhause für die süßen Katzenkinder - Gerne als Trio oder als Katzen-pärchen.

Aida, Alan und Arthur sind geimpft, gechipt und kastriert und würden so gerne endlich in ihrem Für-Immer-Zuhause ankommen dürfen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".