Chocho (männl., geb. ca. April 2016) - ein ganz charmanter Cocker Spaniel

 

 

 

5. Januar 2020

 

Coco geht es sehr gut und meine Mutter geht viel mit ihm spazieren. Der Garten wurde ausbruchssicher gemacht und den findet Coco auch ganz toll. Er ist super lieb, hört schon gut und hat auch ordentlich abgespeckt. Er sieht jetzt viel jünger und agiler aus.

Coco ist super freundlich zu allen Menschen und Tieren. Fast schon etwas zu aufdringlich. Meine Mutter muss immer aufpassen, dass er Leuten an der Bushaltestelle nicht auf den Schoß krabbelt.😉😂 Er vergöttert meine Mutter und sie lieben ihn total.

Alles perfekt👌 liebe Grüße Alida

 

18. November 2019

 

 

 

 

15. November 2019

 

Chocho durfte sich heute auf die lange Reise in sein neues Zuhause machen. Auf dem Foto wirkt er noch nicht sehr begeistert von der Idee, aber wir sind uns absolut sicher, dass er sein neues Leben in vollen Zügen genießen wird, wenn er erst einmal richtig angekommen ist.

 

11. Oktober 2019

 

Und wieder mal ein Cocker…….

Hübsch, reinrassig, war bestimmt mal teuer und trotzdem will man ihn jetzt nicht mehr.  

 

Chocho wurde deshalb von einer Tierschützerin aufgenommen, die sich jetzt um ihn kümmert, ihn aber nicht dauerhaft behalten kann. Sie bat uns, ihr bei der Vermittlung zu helfen, was wir natürlich mit Freuden tun.

 

Er ist ungefähr 3-4 Jahre jung, (geb. ca. April 2016) und hat eine Schulterhöhe von 41 cm.

 

Chocho ist sehr freundlich und offen und er liebt Menschen über alles. Als wir uns vor ihn hockten, um ihn zu kraulen, ist er uns auf den Schoß gekrabbelt. Er ist verträglich mit Hunden und sogar Katzen. Alles in allem ein nettes und unkompliziertes Kerlchen, das aber natürlich Bewegung braucht und auch geistig gefördert werden möchte. Aktuell ist er etwas übergewichtig, wundert uns das bei einem Cocker?, und sollte unbedingt im neuen Zuhause einige Pfunde verlieren. 

 

Ob er bei seinem vorigen Besitzer im Haus gelebt hat, wissen wir nicht. Falls nicht, wird er das natürlich noch lernen und vieles andere auch. Man muss Chocho nur die Chance geben.  

 

Er ist gechipt, geimpft, kastriert und könnte bald ausreisen.

 

 

26. September 2019

 

 

12. August 2019

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Unser Kater Igor (geb. ca. Mai 2014) hat eine sehr schwere Zeit hinter sich. Nachdem er von einem Auto angefahren wurde, musste der arme Kerl - schwerst Verletzt - mehrere Operationen über sich ergehen lassen. Eine sehr lange und aufwendige Pflege war nötig um ihn wieder auf zu päppeln.
Der Kieferschluss ist aufgrund des Unfalls nicht perfekt, aber er kann damit gut fressen und leben.

Lesen sie mehr...
Wer gibt diesem dennoch
hübschen Kater  --mit zwei verschiedenen Augenfarben--
ein glückliches zu Hause für immer?

 

Belia (geb.ca.März 2016) hatte im Oktober 2019 riesiges Glück - nach vielen Jahren im Tierheim durfte das schüchtere Hundemädchen endlich auf eine Pflegestelle ziehen und mehr von der Welt sehen, als ihren Zwinger.

Belia öffnet sich langsam, aber stetig den vielen neuen Eindrücken und wir wünschen uns nun für sie ihre eigene Familie, bei der sie endlich richtig ankommen darf. Wer gibt dem lieben Hundemädchen diese Chance?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".