Bobbi (männl., geb. ca. Oktober 2016) - eine kleine Entdeckernatur!

 

 

 

3. November 2019

 

 

 

 

19. Oktober 2019

 

Kürzer als unser Bobbi hat bisher kaum ein Hund im Tierheim in Schumen "eingesessen". Kaum dort und schon wieder weg, so ist es natürlich am schönsten!

 

Bobbi ist wohlbehalten in Deutschland angekommen!

 

29. September 2019

 

 

25. September 2019

 

 

21. August 2019

 

Liebenswert, freundlich, neugierig und lebensfroh – das ist unser 36 cm kleiner Neuzugang Bobbi! 

 

Eigentlich ist Bobbi (geb. ca. Oktober 2016) ein Hund, den sich jeder wünscht, denn er ist sehr menschenbezogen und offen für alles. Und trotzdem wollte ihn seine ehemalige Besitzerin nicht mehr haben und hat ihn einfach im Tierheim in Schumen abgegeben…

 

Das war im Juli 2019 und bis dahin hatte Bobbi noch ein Zuhause. Mit Sicherheit kein schönes Zuhause, denn er hat auf einem Hof gelebt und wurde dort offensichtlich auch nicht besonders geschätzt. Ansonsten hätte es die Besitzerin nicht übers Herz bringen können, so ein süßes Kerlchen einfach im Tierheim abzugeben.

 

Bobbi hat sicher die Welt nicht mehr verstanden als er einfach einem Mitarbeiter des Tierheims übergeben wurde und dann zu vielen, fremden Hunden in einen Auslauf gebracht wurde. Das bedeutet einen unglaublichen Stress für die Hunde, denn sie haben keine Möglichkeit sich zurückzuziehen, wenn sie mal völlig ihre Ruhe haben möchten.

 

Aber auch hier hat uns der kleine Bobbi wieder überrascht: Er hat sich schnell eingelebt und scheint das Beste aus seiner Situation zu machen! Mit den anderen Hunden kommt er prima zurecht und lässt sich auch gerne immer mal wieder auf ein Spielchen ein. Er ist ein neugieriges Kerlchen, der alles in sich aufzusaugen scheint, was ihm neu begegnet. Leider ist das im Tierheim wirklich nicht viel, aber es ist immer eine Frage der Einstellung – meint Bobbi!

 

Deshalb fand Bobbi die ersten – wenn auch kurzen – Spaziergänge außerhalb des Tierheims super spannend. Er bewegt sich sehr gerne und er macht alles mit vollem Körpereinsatz. Bobbi ist definitiv kein „Couch Potato“ und würde sich über aktive Menschen freuen, die gerne etwas mit ihm unternehmen. 

 

Fazit: Es gibt einfach nichts Schlechtes über Bobbi zu sagen, deshalb hoffen wir, dass das Tierheim nur ein kurzer Verweilort für ihn sein wird und er schon bald ausreisen darf. Wer sich für Bobbi entscheidet kann sicher sein, dass er einen treuen Freund fürs Leben gewinnen wird, der einen mit seiner Lebensfreude sofort in den Bann zieht!

 

Bobbi ist geimpft, kastriert und gechipt und sitzt ungeduldig auf seinem gepackten Köfferchen. 

 

 

4. August 2019

 

 

3. August 2019

 

 

2. August 2019

 

 

28. Juli 2019

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Unser Kater Igor (geb. ca. Mai 2014) hat eine sehr schwere Zeit hinter sich. Nachdem er von einem Auto angefahren wurde, musste der arme Kerl - schwerst Verletzt - mehrere Operationen über sich ergehen lassen. Eine sehr lange und aufwendige Pflege war nötig um ihn wieder auf zu päppeln.
Der Kieferschluss ist aufgrund des Unfalls nicht perfekt, aber er kann damit gut fressen und leben.

Lesen sie mehr...
Wer gibt diesem dennoch
hübschen Kater  --mit zwei verschiedenen Augenfarben--
ein glückliches zu Hause für immer?

 

Belia (geb.ca.März 2016) hatte im Oktober 2019 riesiges Glück - nach vielen Jahren im Tierheim durfte das schüchtere Hundemädchen endlich auf eine Pflegestelle ziehen und mehr von der Welt sehen, als ihren Zwinger.

Belia öffnet sich langsam, aber stetig den vielen neuen Eindrücken und wir wünschen uns nun für sie ihre eigene Familie, bei der sie endlich richtig ankommen darf. Wer gibt dem lieben Hundemädchen diese Chance?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".