Peppi (männl., geb. ca. März 2015) - ein kleiner Zausel mit seinem besten Freund Dillan

 

 

 

14. Juli 2018

 

Peppi hat gestern das Tierheim in Schumen für immer hinter sich gelassen und wir ab sofort zusammen mit Maya sein Zuhause teilen!

Hoffen wir, dass die beiden gute Freunde werden, kennengelernt haben sie sich schon auf einem Spaziergang!

 

05. Juli 2018

 

 

25. Juni 2018

 

 

19. Juni 2018

 

 

01. Juni 2018

 

 

15. April 2018

 

Peppi (No. 280) ist mit seinen 42 cm ein eher kleiner Hund, der ca. im März 2015 geboren wurde. Er kam im Sommer 2016 bereits zur Kastration ins Tierheim in Schumen und blieb, um seine Chance auf ein liebevolles Zuhause zu erhöhen, die er in Schumen eher nicht bekommt. Seine Vorgeschichte ist leider, wie bei so vielen, unbekannt.

 

Wir wissen nicht, was er erlebt hat, aber wir können uns durchaus vorstellen, dass er sich in einen "modernen Hausstand" eingliedert, Geduld, Einfühlungsvermögen und etwas Hundeverstand vorausgesetzt. Peppi macht das Beste aus dem Tierheimleben und dabei hilft ihm ein ziemlich bester Freund. Dillan und er haben sich dort kennengelernt und verstehen sich blendend. Vielleicht hat ja jemand ein Herz und auch Platz, um beiden gemeinsam ein Zuhause zu schenken.

 

Gute Freunde soll man nicht trennen. Sicher bedeutet das doppelte Arbeit, aber auch doppelte Freude.

An Halsband und Leine werden unsere Hunde gewöhnt, aber der Spaziergang vor dem Tierheim spiegelt natürlich nicht den Alltag wider, ist auch leider die Ausnahme. Bei den ersten Ausflügen war Peppi eher noch zurückhaltend, aber Übung macht den Meister.

 

Peppi ist gechipt, geimpft und kastriert und würde zu gerne nicht nur seinen, sondern auch den Koffer für Dillan packen.

 

 

 

31. März 2018

 

 

20. März 2018

 

 

12. März 2018

 

 

25. Oktober 2017

 

 

07. Juni 2017

 

 

02. Juni 2017

 

 

31. Mai 2017

 

 

21. März 2017

 

 

10. Dezember 2016

 

 

22. September 2016

 

 

Hunde der Woche 

 

Die kleine Kayla (geb. 2017) ist eine ganz bezaubernde und lebensfrohe Junghündin!

Sie ist noch sehr verspielt und absolut sozialverträglich. Wer möchte ihr zeigen, was das Leben noch alles tolles für sie bereit hält und mit ihr die Welt entdecken?

 

Fyn (geb. 2018) ist ein ganz knuffiges Kerlchen! 

Der kleine hat seine erste Impfung, mit vier Monaten dürfte er ausreisen und es wäre unglaublich schön, wenn er nicht im Tierheim groß werden müsste. Auch eine Pflegestelle würde helfen!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".