Nepomuk (männl., geb. ca. Juni 2015) - ein unkomplizierter Anfängerhund!

 

 

 

Oktober 2019

 

Liebe Frau Flückiger,

hier kommen sehr liebe Grüße von den Ehemaligen und ihren Dosenöffnern…..

 

Zuerst will ich von den Samtpfoten berichten, die nun knapp ein Jahr zum gemischten Rudel gehören.

Alles in bester Ordnung, unsere Diva Shirin  geht nun immer mehr eigene Wege und wird kaum noch von Kian begleitet. Sie ist sich ihrer Schönheit bewusst und versteht sie ganz wunderbar, besonders bei den Zweibeinern, einzusetzen. Den Vormittag nutzt sie zu Auftritten und zum Schmusen bei den Nachbarn in der Umgebung, am Nachmittag sind wir dafür zuständig.

Sie ist leider ein wenig Schnupfen anfällig geblieben aber wenn man das beobachtet, hat man das auch gut im Griff. Kian ist ein prächtiger Kater geworden(ein wenig zu prächtig) die Mäuse waren diesen Sommer reichlich und außerdem kann man ja auch den anderen schnell etwas vom Fressen stibitzen und von etwas Bewegung hält er nicht allzu viel.

Er ist ein großer Schmuser und fordert das auch vehement ein. Mit unseren beiden älteren Katzen Frl. Smilla und Noel sind sie eine perfekte Viererbande und mit den  Hunden gab es nie Probleme.

Cheffe vom Ganzen, Hund und Katz ,ist übrigens Kater Kian. Er hat das von Anfang an mit einigen Ohrfeigen geregelt, diese gehören jetzt der Vergangenheit an. Es wird sogar

untereinander geschmust.

Und jetzt zu Opa Ole , da gibt es nicht viel zu sagen, er ist einfach nur lieb und taut immer mehr auf. Man musste nur Geduld haben, ihn zu nichts zwingen, einfach nur kommen lassen.

Es hat lange gedauert, bis er überhaupt etwas aus der Hand nahm. Gestern  z.B. ein Aha Erlebnis, ich saß im Sessel, Ole setzte sich vor mich hin, schaute mich mit seinen großen Knopfaugen an und leitete mich dann zur Küche und zeigte mir die Dose mit seinem Lieblings-Leckerli‘s(getrocknetes Hühnchenfilet) Das sind so die Momente, die man nicht vergisst.

Nun ist Ole ja ein Senior und da spielen halt die Knochen und Augen nicht mehr so mit. Die Linsen trüben sich ein wenig ein. Er meistert das aber vortrefflich, beim Spaziergang ohne Leine bleibt er immer auf Tuchfühlung bei seinem Herrrchen. Dieses erste dreiviertel Jahr mit ihm, war schon etwas sehr Berührendes und wir hoffen noch auf eine lange Zeit mit ihm.

 

Die Schumenerin Merle,(seit fast4 Jahren bei uns) genau wie Ole jetzt ungefähr 11 Jahre alt, ist genau das Gegenteil von Ole, immer vergnügt, immer gut gelaunt aber auch bei ihr sind die Knochen nicht mehr das was sie waren.

Aber sie hüpft dann manchmal eben auf 3  Beinen vergnügt durchs Leben, bekommt aber natürlich ein Schmerzmittel.

Wir hatten mehrere Wochen noch einen Schumener bei uns. Nepomuk musste wegen Erkrankung seines Herrchens hier bei uns einziehen, was aber auch ohne Probleme ging. Aus diesem, anfangs etwas schwierigen Hund, ist ein ganz toller Kerl geworden. Verträglich mit anderen Hunden, Katzen und schließlich auch mit anderen Menschen, außer seinem Herrchen.

Vielen Dank  für diese tollen Tiere , mehr brauche ich eigentlich nicht zu sagen.

 

Liebe Grüße vom Niederhein

Familie A.

 

 

Hier die Vierer Bande mit Gasthund Nepomuk nach dem Morgenspaziergang.

Alle warten auf das Öffnen der Terrassentür und hoffen, dass serviert ist…….

 

9. März 2019

 

 

14. Februar 2019

 

Hallo Verena,

 

sorry, dass ich mich erst heute melde. Im Moment ist viel los.

Mit Nepo läuft es super, auch wenn er sein Leben lang ein Schißhase bleiben wird. 😀 Bis auf die absolute Angst und Panik vor jedem laufenden Fernseher, sind wir ein Herz und eine Seele. Und sobald wir draußen sind, hört er auf komm und auf warte. Immerhin etwas. :-)

 

Liebe Grüße

Sascha

 

 

2. Oktober 2018

 

 

16. September 2018

 

Nepomuk ist vermittelt. Er darf auf seiner Pflegestelle bleiben.

 

21. August 2018


Nepomuk macht schöne Fortschritte. Gassi gehen klappt mittlerweile gut, aber trotz allem ist Nepomuk in einigen Situationen noch sehr verunsichert.

 

 

16. Juli 2018

 

Nepomuk ist gut im neuen Zuhause angekommen. Nach einer ruhigen Nacht war am Sonntagmorgen dann erst mal Panik angesagt, aber nicht lange.
Dann war Bauchkraulen und Spielen wichtig.  
Nepomuk wird sicher noch eine Weile brauchen, bis er sein neues Glück fassen und sich an alles gewöhnen kann, aber Herrchen ist gaaaanz optimistisch.

 

 

 

14. Juli 2018

 

Nepomuk hat es geschafft! Nachdem er sein bisheriges Leben im Tierheim in Schumen fristen musste, hat er es nun geschafft und ist die lange Reise nach Deutschland angetreten.

 

25. Juni 2018

 

 

19. Juni 2018

 

 

01. April 2018

 

 

20. März 2018

 

 

21. Februar 2018

 

Nepomuk hat es so genossen, draußen zu sein und sich ein bisschen zu bewegen!

 

9. Januar 2018

 

Nepomuk (geb. ca. Juni 2015) hat eine unglaubliche Ausstrahlung und zieht einen mit seinem Blick regelrecht in den Bann! Der Grund dafür sind seine leuchtenden, bernsteinfarbenen Augen, die vor allem wegen seines dunklen Fells am Kopf so auffallen.

 

Sein Fell scheint sich mit der Jahreszeit immer wieder zu verändern: Im Sommer hatte er überwiegend hellbraunes Fell, das in Abgrenzung zu seinen schwarzen Beinen richtig leuchtete! Ein paar Monate später – und nach seiner ersten Fellpflege – war sein Fell deutlich dunkler.

Egal welche Fellfarbe er nun letztendlich hat - fest steht: Nepomuk (No. 26) hat etwas ganz Besonderes an sich! Und damit meinen wir nicht nur sein Aussehen. Er hat auch ein unglaublich liebes und freundliches Wesen, das sofort spürbar wird, wenn man in seinen Auslauf kommt. Er ist Menschen gegenüber sehr offen und liebt sie über alles! Und das ist schon erstaunlich, denn er lebt bereits von Welpenalter an im Tierheim in Schumen und hatte noch nie die Möglichkeit, eine enge Beziehung zu einem Menschen aufzubauen.

 

Das zeigt einfach, wie viel Potenzial in ihm steckt und wie offen er für Neues zu sein scheint!

 

Nepomuk hat eine Schulterhöhe von ca. 50 cm und gehört damit zu den mittelgroßen Hunden in seinem Auslauf. Mit den anderen Hunden versteht er sich sehr gut und ist absolut sozialverträglich. Er ist im Rudel groß geworden und hat das Sozialverhalten entsprechend von klein auf gelernt.

 

Wie man auf den Videos sieht, genießt Nepomuk die Spaziergänge draußen unglaublich! Am liebsten würde er losrennen und erst wieder aufhören zu rennen, wenn er müde ist. Wie sich wohl ein Hund fühlen muss, der noch nie richtig rennen konnte?

 

Nepomuk läuft schon sehr gut an der Leine, obwohl er das nie richtig gelernt hat. Er scheint schnell zu lernen und viel Freude daran zu haben!

 

Wir sind uns deshalb sicher, dass er sich schnell in seinem neuen Zuhause einleben und mit den für ihn neuen Situationen gut zurecht kommen wird.  

 

Nepomuk ist kastriert, gechipt und geimpft und jeder Zeit bereit für die Ausreise.

 

 

27. Oktober 2017

 

 

17. August 2017

 

 

10. Juni 2017

 

 

08. Juni 2017

 

 

06. Juni 2017

 

 

05. Juni 2017

 

 

04. Oktober 2016

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Unser Kater Emiliano war bereits vermittelt, aber es klappt leider, auch nach vielen Bemühungen, überhaupt nicht mit dem Erstkater. Deshalb suchen wir nun dringend ein neues Zuhause oder eine Not-Pflegestelle. Emiliano hat die Ruhe weg, kuschelt gern und wenn er seine 5 Minuten bekommt, geht die Post ab. Er braucht einen Spiel-kameraden mit dem er raufen und toben kann. Auch Freigang in sicherer Umgebung wäre für ihn toll. Emiliano ist gechipt, geimpft und kastriert. Wer hat ein Körbchen frei für unser "Notfellchen"?

 

Elio (geb.ca.Mai 2013) ist aus zweierlei Gründen einer unserer Notfellchen: Zum einen wartet der sanfte Rüde nun schon seit fast 3 Jahren im Tierheim auf seine Chance und braucht dringend verantworungsvolle, geduldige Menschen, die ihm mit viel Liebe zeigen möchten, dass das Hundeleben auch schön sein kann. Zum anderen haben wir bei Elio eine alte Fraktur entdeckt und würden ihn gerne in Deutschland operieren lassen. Dazu benötigt der liebe Hundmann allerdings eine End-oder Pflegestelle. Wer möchte diesen Weg zusammen mit Elio gehen und ihm diese Chance endlich geben?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".