Elias (männl., geb. ca. Juni 2017) - hat noch so viel zu erkunden!

 

 

 

04. März 2018

 

Hallo liebe Frau Klauer,

 

dem Kleinen geht es prächtig. 

Wir haben schon 1 kg zugenommen, unser Fell glänzt wieder, wir können Sitz und Platz und sind bis zu 5 Stunden stubenrein. Von allein ins Auto gehen wir auch.

Er ist so schlau und lernt so schnell. 

Am Wochenende war an einem ruhigen Weg sogar schon die Leine ab.

 

LG :)

 

 

20. Februar 2018

 

Elias genießt seine Kaustange und macht ein Nickerchen am Fluss...

 

 

18. Februar 2018

 

 

17. Februar 2018

 

Nachdem unser süßer Elias seine ersten Lebensmonate im Tierheim in Schumen verbringen musste, hat er ein tolles Zuhause gefunden und durfte das Tierheim gestern endlich verlassen!

 

Jetzt fängt sein Leben erst an und er darf und soll seine Junghundezeit genießen.

 

31. Januar 2018

 

 

24. Januar 2018

 

Elias wurde nun auch kastriert und sitzt auf gepacktem Köfferchen. Wenn er seine Endstelle findet, kann er sofort ausreisen!

 

 

26. November 2017

 

Elias (geb. Juni 2017) ist noch nicht lange im Tierheim in Schumen und soll es auch nicht bleiben. Der noch etwas schüchterne Jungspund ist verträglich mit seinen Artgenossen, mit denen er in einer gemischten Hundegruppe lebt. Menschen gegenüber ist er offen.

 

Elias muss natürlich noch lernen, wie das Leben in einem “modernen Hausstand” funktioniert, denn bisher hat er noch nichts kennengelernt und kennt fast nur seinen Auslauf. Spazierengehen ist leider nicht die Regel, aber immerhin kam er schon einmal an der Leine nach draußen.

 

Wir könnten uns vorstellen, dass Elias auch mit größeren Kindern kein Problem hätte und auch an Katzen gewöhnt werden könnte.

Wessen Herz schlägt nun höher?

 

 

30. Oktober 2017

 

 

27. Oktober 2017

 

 

Notfall der Woche 

 

Letti, unsere so liebe und sanfte Hündin, sucht dringend ein Zuhause. Sie ist vollkommen erblindet und sollte das Tierheim so bald wie möglich verlassen!

 

 

Henry würde so gerne dem Stress im Tierheim entkommen und ein eigenes, weiches Körbchen haben.

Wer gibt diesem bescheidenen Senior die Chance, endlich auch mal die schönen Seiten eines Hundelebens kennenzulernen?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".