Ayra (weibl., geb. ca. April 2014) - sehnt sich nach einer Aufgabe

 

 

 

10. September 2018

 

Guten Morgen Frau Flückiger,

uns geht es allen gut und wir haben diesen Sommer in vollen Zügen genossen.

 

Wir haben mit Senta und Ayra eine Rundreise durch Holland, die Schweiz und Süddeutschland gemacht.

Ayra hatte kein Problem mit den wechselnden Unterkünften und hat sich immer schnell einen 

Lieblingsplatz gesucht.

 

 

Ich glaube, Senta mit ihrer Erfahrung gibt ihr in solchen Situationen einfach Sicherheit.

 

Wir konnten beide auch alleine in der Unterkunft lassen. Es wurde nichts angestellt.

 

Ayra ist manchmal einfach nur lustig. Da sind wir abends alle beim Italiener essen. Senta liegt

ganz ruhig unter dem Tisch und auch Ayra lag lieb neben meinem Stuhl. Dann hörten wir dieses

nagende Geräusch. Sie hatte das Stuhlbein in ihrem Maul und schaute uns dabei so niedlich an.

 

Außerdem haben wir es mit Zelten versucht. Senta war gleich begeistert. Ayra fand das

eher befremdlich, wo es doch im Haus so viel schöner und bequemer ist. Warum sollte sie dann 

jetzt freiwillig draußen schlafen. Aber alleine drinnen bleiben fand sie auch doof und blieb dann 

doch mit uns im Zelt, nachdem wir ihren Schlafplatz mitgenommen hatten. 

 

Sie möchte einfach nur immer dabei ein. 

 

Bei dem schönen Wetter haben wir viele Radtouren gemacht. Die beiden sind dann im Hundeanhänger und kommen immer mal wieder raus, wenn wir eine schöne Stelle zum Laufen finden.

 

Letzte Woche bei einem Spaziergang schaute sie in eine Hecke und kam mit einer Dönertüte über das  komplette Maul gestülpt wieder raus und konnte einfach nicht verstehen, warum sie diesen Leckerbissen nicht behalten darf.
Sie findet einfach alles mögliche beim Spazieren gehen. Ein altes Baguette, das sie einfach nicht loslassen kann. Aber das Gute ist, wir können ihr alles aus dem Maul nehmen. Sie ist zwar immer der Meinung,dass kann man doch noch fressen, akzeptiert aber unsere Entscheidung.

Wir gehen noch zur Hundeschule. Wir sind von den Einzelstunden jetzt in die Gruppenstunde
gewechselt. Es ist für Ayra wirklich anstrengend, sich eine Stunde zu konzentrieren. Aber Käse
hilft immer.

Wir lernen immer noch dazu... beide Seiten... und ja, es gibt sicher immer noch Situationen, 
in der sie sich anders verhält, als wir es erwartet hätten. Aber das wird immer seltener
und wir können uns nicht mehr vorstellen, dass sie nicht bei uns ist.

Der nächste Dänemark Urlaub ist gebucht. Wir werden wieder super schöne Spaziergänge am Strand machen. Senta immer dicht bei uns..... und Ayra ihren Möglichkeiten entsprechend. Ihr Radius ist einfach noch etwas größer. Außerdem gibt es so viel zu entdecken.... Strandgut, Möven, Meeresschaum...irgendetwas ist einfach immer zu spannend. Aber immerhin schaut sie immer wieder zu uns.

 

Ganz liebe Grüße aus dem Norden und einen schönen Herbst

Carmen, Burghard, Senta und Ayra

 

25. März 2018

 

Hallo Frau Flückiger,


ja... Ayra kommt jeden Tag etwas mehr bei uns an. Sie hat sich vom ersten
Tag super mit unserer Hündin vertragen und das war das Wichtigste für uns.

Außerdem war sie vom ersten Tag an stubenrein :-)... was auch nicht schlecht war.

Für Ayra ist alles neu und ein Abenteuer. Sie kannte keine Treppen.... der Fernseher
war für sie etwas ganz Komisches (bei Sendungen mit Schafen kommt sie immer noch
angerannt und sucht die Schafe). Am ersten Abend mochte sie noch nicht einmal ins
Haus gehen. Das hat sich aber sehr schnell geändert. So ein warmes Plätzchen, regelmäßiges
Futter und eine ordentliche Portion an Krauleinheiten weiß sie sehr zu schätzen.

Natürlich ist sie in manchen Situationen oder mit manchen Menschen immer noch sehr
unsicher und reagiert dann mit starkem Bellen. Wir sind aber jeden Sonntag
bei einer Hundetrainerin im Einzelunterricht, um Ayra mehr Sicherheit geben zu können. Wir
merken, dass die Bindung immer stärker wird und das es Ayra und uns sehr hilft.

Okay.... an der Leinenführigkeit müssen wir noch etwas arbeiten. Aber wir können erste Erfolge
beim Rückruf verbuchen.

Ayra hat die letzten Jahre auf sich selbst aufgepasst und lernt langsam, dass wir ihr einen Teil der Verantwortung abnehmen möchten.

Da das Fell von Ayra so verfilzt war, waren wir bei einer Hundefrisörin.... die hat in
zwei Terminen zwei gelbe Säcke Unterwolle aus dem Fell gekämmt. Wir lernen durch Ayra jede
Menge neuer Menschen kennen :-)

Beim Tierarzt sind wir auch vorstellig geworden und es ist alles gut. In der nächsten Woche stellen wir sie bei der Hundephysio vor.

Im April gibt es dann den ersten gemeinsamen Dänemarkurlaub.... bis dahin soll es mit dem
Rückruf soweit funktionieren, damit die beiden zusammen am Strand toben können. Wir
freuen uns schon alle sehr auf die Woche und wollen viel Fahrrad fahren.

Den Fahrrad-Hundeanhänger hatten wir jetzt 10 Tage bei uns drinnen stehen und Aryra hat
ihn als Liegeplatz super angenommen. Heute haben wir die erste Tour gemacht und die
beiden zusammen in den Anhänger gesetzt.... es hat wunderbar funktioniert. Gemeinsamen
Fahrradtouren steht also nichts mehr im Weg.

Wir machen wirklich Fortschritte.... es gibt natürlich auch noch kleine Rückschläge, aber wenn
sich Ayra dann mit einem zusammen auf dem Fußboden kuschelt, wissen wir, wofür wir
wir das machen.

Wir freuen uns sehr auf die nächste Zeit.

Ganz liebe Grüße aus dem Norden und noch einmal vielen DANK für die tolle Unterstützung
und den super tollen Hund

Burghard, Senta, Ayra und Carmen

 

 

 

18. Februar 2018

 

Ayra ist gut zu Hause angekommen und hat auch einen Hundefreund!

 

Ein bisschen Winterspeck hat sie noch auf den Rippen, aber den wird sie bald verlieren, da sie nun viel mehr Bewegung haben wird als sie im Tierheim hatte!

 

17. Februar 2018

 

Unsere süße Ayra hat zum Glück nur einen kurzen Zwischenstop im Tierheim in Schumen eingelegt - und schon ihre Endstelle gefunden! Gestern konnte sie Bulgarien verlassen und ist heute wohlbehalten in Deutschland angekommen.

 

 

31. Januar 2018

 

Ayra und Moon werden ausgeführt.

 

 

8. Januar 2018

 

Ayra wurde mit Katzen getestet. Man sieht ihr aber an, dass sie in dem für sie fremden Raum total unsicher ist. Deswegen ist der Katzentest nicht wirklich aussagekräftig, aber weder mit Maulkorb noch ohne hat sie sich auf das Kätzchen gestürzt.

 

 

11. Dezember 2017

 

Ayra (No. 64) wurde ca. im April 2014 geboren und kam im Oktober 2017 zur Kastration ins Tierheim nach Schumen. Die aktive Hündin ist sehr lieb, geht gerne Gassi und schmust mindestens genau so gerne! Deswegen leidet sie im Tierheim momentan sehr und wartet traurig am Zaun.

 

Wir vermuten, dass Ayra ein Border Collie-Mix ist, denn sie möchte beschäftigt werden. Denkaufgaben oder Agility wären genau das Richtige für sie.

 

Die etwa 50 cm hohe und im Oktober 16 kg schwere, menschenbezogene Hündin ist kastriert, gechipt und geimpft. Wer verhilft der hübschen Ayra zu ihrem Glück und lässt sie nicht mehr am Zaun warten…?     

 

 

24. Oktober 2017

 

 

23. Oktober 2017

 

 

Hunde der Woche 

 

Unser hübscher und wuscheliger Eddie (geb. ca. März 2008) lebt nun schon so lange im Tierheim und in ihm steckt trotzdem immer noch so viel Lebensfreude!

Er geht für sein Leben gerne spazieren und freut sich über jede noch so kleine Aufmerksamkeit...

Wer gibt ihm die Chance, endlich ein schönes Hundeleben zu führen? Eddie wird mit Sicherheit sehr viel zurückgeben!

 

Nani (geb. ca. Juli 2012) zeigt im Tierheim ein eher ruhiges Wesen, ist total lieb und sanft. Sie ist gut verträglich mit Artgenossen und geht gerne spazieren. Es wäre so schön, wenn sie bald von den Menschen entdeckt wird, die ihr die nötige Sicherheit und Liebe geben, damit Nani endlich anfangen kann, ihr Leben richtig zu genießen!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".