Luna (weibl.) und Achat (männl., geb. 28. März 2017) - ein bildhübsches Geschwisterpaar

 

 

Juli 2018

 

Anbei ein paar aktuelle Fotos von Frieda (Luna) und Oskar (Achat).
 
Beiden geht es nach wie vor sehr gut und es gibt überhaupt keine Probleme. Sie sind absolut pflegeleicht; Oskar ist sehr verschmust und kommt oft zum Kuscheln zu mir.
 
Liebe Grüße
Katrin

 

18. Dezember 2017

 

 

 

 

09. September 2017

 

Nach 3 Wochen Eingewöhnungszeit wurden Frieda (Luna) und Oskar (Achat) gestern kastriert. Die beiden haben alles gut überstanden und sie haben sich von Tag 1 sehr wohl gefühlt in ihrem neuen Zuhause. Die beiden sind sehr verschmust und spielen sehr schön miteinander.

 

Ich bin sehr dankbar, dass ich die beiden bekommen durfte.

 

Vielen Dank und viele Grüße von Frieda, Oskar und

 

Katrin Sch.   :-) 

 

 

12. August 2017

 

Luna und Achat durften von ihrer Pflegestelle in Bulgarien direkt in ihre Endstelle nach Deutschland ziehen!

 

 

25. Juni 2017

 

Luna und Achat erblickten am 28. März 2017 das Licht der Welt. Ihre Mutter ist Kary, eine Katze aus dem Dorf Kalnovo. Die Pflegestelle vermutet, dass Tommy der Vater ist. Tommy wurde mittlerweile kastriert, Kary wird bald kastriert, sobald sie die Kleinen nicht mehr säugt. Und Luna und Achat wachsen zu bildhübschen, aber auch frechen, kleinen Kätzchen heran!

 

Die Geschwister wachsen bei ihren Eltern auf einer Pflegestelle in Schumen auf und warden gemeinsam vermittelt. Sie kuscheln sich aneinander, wenn sie schlafen und spielen zusammen. Es macht richtig Freude, ihnen beim Fangenspielen oder bei ihren Erkundungstouren durch die Wohnung zuzusehen.

 

Luna und Achat sind schon gechipt und geimpft, aber noch zu jung für die Kastration. Wenn sie alt genug sind, werden sie noch kastriert. Anfang August können sie ausreisen und es wäre schön, wenn sie direkt in eine Endstelle ziehen könnten!

 

 

7. Juni 2017

 

 

01. Juni 2017

 

 

30. Mai 2017

 

Luna und Achat hatten heute ihren Termin zur Impfung im Tierheim. Sie waren beide außerordentlich brav und geduldig!

 

 

7. Mai 2017

 

 

Hunde der Woche 

 

Taina (geb. ca. Februar 2015) ist eine knapp 54 cm große süße, bewegungsfreudige Hündin voller Energie! Ihr Wesen kann man als offen und freundlich beschreiben und auch mit ihren Artgenossen ist Taina gut sozialisiert.

Die junge Hündin ist gechipt, geimpft und kastriert und würde das Tierheim gerne verlassen und gegen eine Endstelle eintauschen!

 

Colin (geb. ca Juli 2014) ist ein hübscher, ganz lieber und bescheidener Rüde, der im Frühling 2017 ins Tierheim nach Schumen kam. Anfangs zeigte er sich als sehr ruhiger, ängstlicher Hund. 

Mittlerweile ist er richtig aufgetaut!

Colin ist gechipt, geimpft und kastriert und ist somit reisebereit – nur sein Ticket nach Deutschland in eine liebe Familie fehlt ihm noch zu seinem Glück!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".