Vivien (weibl., geb. ca. November 2014) - gefunden in schlimmem Zustand

 

 

Juni 2018

 

Liebe Frau Flückiger,

herzlichen Dank für Ihre E-Mail und den vielen tollen Neuigkeiten und Informationen Eurer Arbeit.

Unsere kleine Vivi ist trotz Ihrer Leidensgeschichte ein kleiner Sonnenschein. Sie ist so eine freundliche und unkomplizierte Mieze! Leider mussten wir Sie letzte Woche einem kleinen Eingriff an der Pfote unterziehen lassen - sie hat sich vermutlich irgendwo die hintere Pfote aufgeschnitten und eine der Kralle abgerissen. Sie hat aber alles tapfer überstanden und hat selbst den blöden Verband eine Woche ohne Murren getragen! Anbei ein paar Fotos. Wir sind jeden Tag froh, dass wir Vivi bei uns haben und ihr ein schönes und sorgenfreies Zuhause bieten können.

Mit ganz lieben Grüßen ,
Nicole M.

 

8. Juni 2016

 

Vivien ist wie ausgetauscht. War sie auf ihrer Pflegestelle doch eine sehr, sehr zurückhaltende, etwas ängstliche Katze, ist sie in ihrem Zuhause vom ersten Moment an absolut aufgetaut. Sie ist offen, freundlich und ihre Menschen sind glücklich mit ihr. Ein wunderbares Happy End für Vivien, deren Leben alles andere als gut begonnen hat!

 

 

 

28. Mai 2016

 

 

Unsere liebe Vivien, die gemeinsam mit zwei weiteren Katzen in einem ganz schlimmen Zustand gefunden wurde, hatte nun auch Glück. Sie durfte heute in ihr neues Zuhause ziehen!

14. April 2016

 

Ein neues Foto von Vivien.

 

16. Februar 2016

  

Vivien wurde schätzungsweise um November 2014 herum geboren. Sie lebt zur Zeit auf einer Pflegestelle im Wohratal.

 

Vivien wurde gemeinsam mit Sabrina und einer weiteren Katze, Nora, in Gemünden auf einem Bauernhof gefunden. Als sie im vergangenen Oktober von unserer Pflegestelle aufgenommen wurden, befanden sie sich in einem schlechten Zustand. Nora hat es leider nicht geschafft. Sabrina wurde bereits vermittelt. 

 

Vivien hatte lange gesundheitliche Probleme und nahm nicht zu. Wir wussten nicht, was ihr fehlte und haben sie aus diesem Grund nicht vorher online gestellt. Vor kurzem kam aber heraus, dass sie eine entzündete und offene Milz hatte, die ihr operativ entfernt wurde. Seitdem geht es Vivien viel besser, sie frisst, nimmt zu und ist nun bereit, vermittelt zu werden!

 

Vivien war anfangs sehr ängstlich, traut sich aber von Tag zu Tag mehr zu und faßt langsam Vertrauen. Sie wird nie eine Katze werden, die sich gern auf den Arm nehmen und herumtragen lässt. Aber Streicheleinheiten lässt sie zu und genießt sie sogar.

 

Sie ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

 

Hunde der Woche 

 

Unser hübscher und wuscheliger Eddie (geb. ca. März 2008) lebt nun schon so lange im Tierheim und in ihm steckt trotzdem immer noch so viel Lebensfreude!

Er geht für sein Leben gerne spazieren und freut sich über jede noch so kleine Aufmerksamkeit...

Wer gibt ihm die Chance, endlich ein schönes Hundeleben zu führen? Eddie wird mit Sicherheit sehr viel zurückgeben!

 

Nani (geb. ca. Juli 2012) zeigt im Tierheim ein eher ruhiges Wesen, ist total lieb und sanft. Sie ist gut verträglich mit Artgenossen und geht gerne spazieren. Es wäre so schön, wenn sie bald von den Menschen entdeckt wird, die ihr die nötige Sicherheit und Liebe geben, damit Nani endlich anfangen kann, ihr Leben richtig zu genießen!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".