Soliana (weibl., geb. März 2021) - ist im Tierheim aufgewachsen

 

Welpen sind süß! Welpen bringen sehr viel Freude ins Haus, sind gleichzeitig aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden und fordern Adopanten sehr. 

 

Erfahrungsgemäß benötigen Welpen im Vergleich zu erwachsenen Hunden eine längere Zeit, stubenrein zu werden. Man muss sie liebevoll, aber konsequent erziehen und sie behutsam an viele Außenreize heranführen. Man darf die Arbeit mit Welpen und die Verantwortung diesen kleinen Hunden gegenüber nicht unterschätzen, weshalb wir Welpen nicht an Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern vermitteln.  

 

Sie bekommen mit einem Welpen letztendlich ein weiteres „Kind“ ins Haus, dem man gerecht werden muss.

 

 

15. September 2021

 

Soliana ist reserviert!

 

 

15. September 2021

 

 

7. September 2021

 

 

3. September 2021

 

Ist unsere Soliana (geb. März 2021) nicht ein niedliches Hundemädchen? Als sie Ende April gemeinsam mit ihrer Schwester ins Tierheim in Schumen kam, ähnelte sie einem plüschigen Wollknäuel. Die beiden sahen einfach nur knuffig aus!

 

Leider hat ihre Schwester es nicht geschafft, aber Soliana war stark genug, gegen den Infektionsdruck anzukämpfen und hat ihr erstes Lebenshalbjahr nun hinter sich gebracht. Wir finden, es ist nun wirklich an der Zeit, dass sie das Tierheim wieder verlassen darf und ein liebevolles Zuhause findet, in dem sie all das nachholen darf, was sie bisher vermissen musste…

 

Mit ihren Artgenossen ist sie sehr gut sozialisiert und lebt mit gleichaltrigen Junghunden in einer Hundegruppe. Sie gehört mit ihren 39 cm zu den kleineren und zierlicheren Hunden, aber sie kommt in der Gruppe klar. Leider bleibt in einem großen Tierheim für jeden einzelnen Hund sehr wenig Zeit, weshalb Soliana vor uns zwar keine Angst hat, aber wir sie in der großen Gruppe doch erst einfangen müssen, wenn wir sie an Halsband und Leine mit nach draußen nehmen wollen.

 

Bei ihrem ersten Ausflug vor das Tierheim war sie noch sehr verunsichert, was nicht verwunderlich ist, kennt sie außer dem kleinen Bereich im Tierheim doch noch nichts. Aber von der leckeren Leberwurstpaste ließ sie sich locken, denn die schmeckte ja soooo gut!

 

Unter souveräner und liebevoller Anleitung wird Soliana alles lernen, was wichtig für sie und ihre Entwicklung ist. Deshalb hoffen wir, dass sie bald die Chance bekommt, dem Tierheim für immer den Rücken zu kehren und in ein gutes Zuhause in Deutschland zu ziehen.

 

Sie ist gechipt und geimpft und wird in Kürze kastriert. Ein paar Wochen wollen wir ihr aber noch geben… Vielleicht darf sie schon auf dem nächsten Transport dabei sein?

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere kleine Soliana haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

27. August 2021

 

 

26. August 2021

 

 

6. August 2021

 

 

2. Mai 2021

 

 

26. April 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Norma ist unglücklich im Tierheim. Ihre Halter waren gestorben und so wurde sie mit ihren Welpen im Tierheim abgegeben. Die Kleinen sind schon vermittelt, aber Norma wartet noch auf ihr ruhiges Zuhause.

 

 

Whity verbringt schon sein ganzes Leben im Tierheim. Das ist viel zu lange. Wir können nicht verstehen, dass dieser tolle Hund immer unentdeckt blieb. Er ist freundlich, sozial und einfach ein feiner Kerl.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".