Salina (weibl., geb. ca. September 2021) - erster Eindruck: welch ein "bunter Hund"

 

Welpen sind süß! Welpen bringen sehr viel Freude ins Haus, sind gleichzeitig aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden und fordern Adopanten sehr. 

 

Erfahrungsgemäß benötigen Welpen im Vergleich zu erwachsenen Hunden eine längere Zeit, stubenrein zu werden. Man muss sie liebevoll, aber konsequent erziehen und sie behutsam an viele Außenreize heranführen. Man darf die Arbeit mit Welpen und die Verantwortung diesen kleinen Hunden gegenüber nicht unterschätzen, weshalb wir Welpen nicht an Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern vermitteln.  

 

Sie bekommen mit einem Welpen letztendlich ein weiteres „Kind“ ins Haus, dem man gerecht werden muss.

 

 

9. Mai 2022

 

Salina misst 51/52 cm.

 

 

8. März 2022

 

Unsere kleine Salina, die ungefähr im September 2021 geboren wurde, ist im wahrsten Sinne des Wortes ein „bunter Hund“. Diese Farbgebung findet man häufig bei Cattle Dogs, aber ob sie diese Gene in sich trägt, wissen wir natürlich nicht. Wir haben ehrlich gesagt in Bulgarien noch nie einen Hund dieser Rasse gesehen. Statt der bekannten Hütehunde sehen wir eher die großen Herdenschützer in wachsender Zahl.

 

Salinas Alter jedoch können wir ziemlich genau einschätzen, denn sie befindet sich aktuell mitten im Zahnwechsel und hat noch ein paar Milchzähnchen. Momentan bringt sie es auf eine Schulterhöhe von 46 cm. Da ist natürlich noch Luft nach oben.

 

Salina kam als kleiner Welpe von der Straße ohne Mama und Geschwister ins Tierheim in Schumen und hat den kalten Winter zum Glück überlebt.

 

Sie ist sooooo lieb, aufgeschlossen und offen. Welpentypisch ist sie sehr aktiv und verspielt. Einfach ein kleiner fröhlicher Wonneproppen, immer gut gelaunt.

 

Natürlich kennt Salina nichts außer ihrer kleinen Tierheimwelt und sie sollte schnellstmöglich die Chance bekommen, das Tierheim verlassen zu dürfen. Es ist so wichtig für die jungen Hunde viele neue Eindrücke sammeln zu können. Wir suchen eine Familie, die ihr liebevoll und mit Geduld den Einstieg in das noch unbekannte Leben "draußen" ermöglicht. Natürlich sollte es eine aktive Familie sein, die bereit ist, u.a. auch den Besuch einer gut geführten Hundeschule auf sich zu nehmen. Es gibt viel zu tun, wenn man einen jungen Hund aufnimmt. Darüber sollte sich jeder bewusst sein. Gerne stehen wir vor und nach der Vermittlung mit Rat und Tat zur Seite.

 

Salina ist mit ihren Artgenossen bestens sozialisiert und sollte unbedingt Kontakt zu ihnen haben. Ein vierbeiniger souveräner Lehrmeister darf im neuen Zuhause sehr gern vorhanden sein. Ein solcher erleichtert unseren Schützlingen ungemein einen Umzug, bedeutet der doch erst einmal einen "Kulturschock". Bei guter Betreuung und Aufbau von Vertrauen ist er meist schnell überwunden.

    

Salina ist gechipt, geimpft, jedoch noch nicht kastriert. In Kürze wird ihr OP-Termin eingetragen und dann ist sie zur Ausreise bereit. 

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere sehr aufgeweckte Salina haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

2. März 2022

 

 

27. Februar 2022

 

 

18. Februar 2022

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Ory ist von klein auf im Tierheim - ihr größter Wunsch zu ihrem 1. Geburtstag: ein eigenes Zuhause! Ory soll endlich aufholen dürfen, was sie in ihren ersten Lebensmonaten verpasst hat...

 

Bruno ist kein ganz junger Hüpfer mehr und hat schon einiges mitgemacht, zu seinem Glück ist er aber im Tierheim in Schumen gelandet, wo er nun darauf wartet, entdeckt zu werden.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".