Pit (männl., geb. ca. April 2022) - einer von vielen, aber trotzdem ein Unikat

 

 

Unser Herzenshund Pit ist ein freundlicher Rüde, der sich sehr offen zeigt und uns Menschen sehr mag. Er muss allerdings noch viel lernen und sollte geduldig, liebevoll und konsequent an alles Neue herangeführt werden.

 

 

30. September - 1. Oktober 2023

 

 

15. Juli 2023

 

Pit hat eine Schulterhöhe von momentan ca. 53 cm.

 

 

10. Juli 2023

 

Pit hat eine angenehme Schulterhöhe von ca. 50 cm.

 

 

28. März 2023

 

Unseren Pit schätzen wir auf knapp ein Jahr. Er könnte Ende April 2022 geboren worden sein. Aktuell bringt er es auf ca. 49 cm Schulterhöhe. Er kann noch ein wenig wachsen, aber viel wird das sicher nicht mehr.

 

Eine Tierfreundin rief im Tierheim in Schumen an und informierte uns darüber, dass sie einen neuen Hund auf einem Marktplatz im Stadtzentrum entdeckt hat. Neue Hunde fallen sofort auf, denn durch unsere kontinuierlichen Kastrationen der Straßentiere hat sich der Bestand in Schumen merklich reduziert. Pavlin fuhr sofort los und fing den Hund am Marktplatz ein. Und so fand Pit den Weg ins Tierheim.

 

Pit zeigte sich von Anfang an sehr offen und mag uns Menschen. Schlechte Erfahrungen scheint er keine gemacht zu haben.

 

Er teilt den Auslauf mit etwa gleichaltrigen Hunden und ist sehr verspielt. Das Zusammenleben mit seinen Artgenossen klappt, aber Pit, der junge Wilde, testet nun seine Grenzen aus. Vielleicht schielt er nach einem Chefposten. Wer weiß das schon? Er befindet sich aktuell in der „Schnöselphase“ und auch Hunde können in dieser Zeit, wie pubertierende Teenager, anstrengend sein.

 

Bei uns Zweibeinern zeigt er dieses Verhalten nicht, aber eines ist ganz wichtig: Wie alle Hunde braucht auch Pit klare Ansagen und es müssen ihm seine Grenzen gezeigt werden.

Hinzu kommt natürlich, dass die Hunde im Tierheim einfach nicht ausgelastet sind und sie Tag für Tag den eher eintönigen Alltag meistern müssen.

 

Pit muss und will noch viel lernen, denn er ist offen und aufgeschlossen. Ein Leben in einem Haushalt kennt er mit Sicherheit noch nicht. Das würde uns sehr wundern. Vielleicht wurde er auf einem Hof gehalten und dann hatte man plötzlich keine Lust mehr auf ihn. Sicher wurde er ausgesetzt, denn vom Himmel ist er nicht gefallen.

 

Wir suchen für ihn eine Familie, die ihn geduldig, konsequent und liebevoll an alles Neue heranführt. Ganz bestimmt entwickelt Pit sich zu einem aktiven Begleiter, denn er lief beim ersten Versuch schon tapfer an der Leine mit.

 

Pit ist gechipt, geimpft, kastriert und bereit für neue Abenteuer außerhalb seiner derzeit begrenzten kleinen Welt.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unseren aktiven Jungspund Pit haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

17. März 2023

 

 

13. März 2023

 

 

26. Januar 2023

 

 

Notfelle der Woche

 

Peer braucht noch einen „Mutmacher“ an seiner Seite. Der hübsche schokobraune junge Rüde wartet und wartet.....

 

Emili ist eine sehr offene, freundlich und liebesbedürftige Hündin, wer gibt ihr ein Zuhause?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".