Perla (weibl., geb. ca. Anfang September 2020) - ist ein zartes Hundemädchen

 

 

Welpen sind süß! Welpen bringen sehr viel Freude ins Haus, sind gleichzeitig aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden und fordern Adopanten sehr. 

 

Erfahrungsgemäß benötigen Welpen im Vergleich zu erwachsenen Hunden eine längere Zeit, stubenrein zu werden. Man muss sie liebevoll, aber konsequent erziehen und sie behutsam an viele Außenreize heranführen. Man darf die Arbeit mit Welpen und die Verantwortung diesen kleinen Hunden gegenüber nicht unterschätzen, weshalb wir Welpen nicht an Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern vermitteln.  

 

Sie bekommen mit einem Welpen letztendlich ein weiteres „Kind“ ins Haus, dem man gerecht werden muss.

 

 

3. Mai 2021

 

Perla (geb. ca. September 2020) ist ein hübsches Hundemädchen, das ihren Weg schon im ganz jungen Alter ins Tierheim in Schumen gefunden hat. Dort lebt sie in einer Hundegruppe mit sechs gleichaltrigen Hündinnen zusammen und in dem Auslauf ist immer etwas los. Es wird gespielt, getobt, aber auch zusammengekuschelt gedöst. Perla ist sehr gut sozialisisert und der Kontakt zu Artgenossen ist wichtig, umso mehr für junge Hunde, die früh von ihren Müttern getrennt werden.

 

Menschen gegenüber war Perla anfangs recht ängstlich, aber sie hat sich in der Zwischenzeit schon geöffnet. In der Hundegruppe steht sie hinten an und ist nicht in der ersten Reihe mit dabei, aber immerhin kommt sie schon vorsichtig an und schnuppert. Wenn man aber nach ihr greifen möchte, weicht sie sofort wieder zurück.

 

Mit ihren 42 cm ist sie eher klein, könnte aber noch ein wenig wachsen. Bei unserem ersten Ausflug vor das Tierheim war sie noch verunsichert. An Laufen an der Leine war noch nicht zu denken, aber sie hat sich ins Gras gelegt und zumindest schon einmal alle neuen Eindrücke ruhig aufgenommen. Noch ein paar „Übungseinheiten“ und sie wird bestimmt mit uns laufen.

 

Aufgrund ihrer Schüchternheit sehen wir Perla zu diesem Zeitpunkt nicht in einer Großstadt und wünschen uns eine eher ländliche Gegend für sie.

 

Perla ist gechipt und geimpft und wird in Kürze kastriert. Einer Ausreise stünde dann nichts mehr im Weg.

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere süße Perla haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

30. April 2021

 

 

28. April 2021

 

 

2. April 2021

 

 

23. März 2021

 

 

22. März 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Gali berührt uns sehr. Die liebe, ältere Hündin ist unheimlich sanft und bescheiden. Ihr läuft die Zeit davon und wir wünschen uns nichts mehr, dass sie nach einem Leben voller Entbehrungen auf diesem Wege endlich einen liebevollen Altersruhesitz findet.

 

Whity verbringt schon sein ganzes Leben eingesperrt im Tierheim. Trotzalledem genießt der liebe Rüde die Streicheleinheiten und den Kontakt zu uns Menschen sehr. Wir wünschen uns, dass er nun endlich seine Menschen findet und mit ihnen die spannende Welt außerhalb der Tierheimmauern erkunden darf...

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.