Kaori (weibl., geb. ca. Juni 2019) - wünscht sich einen Garten am Haus...

 

12. März 2020

 

Unsere "kleine" Kaori ist genau DER Hund für alle, die über Handtaschenhündchen lächeln oder die selbst mindestens 180 cm oder mehr vorweisen können. Denn da wäre ein Chihuahua wirklich lächerlich.  

 

Kaori, geb. ungefähr im Juni 2019, ist mit aktuellen 55 cm schon nicht mehr zu übersehen und wird sicher noch ein wenig an Höhe gewinnen. Sie hat leichte X-Beine, das stört sie aber in keiner Weise – und könnte sich auch noch etwas verwachsen. 

 

Kaori liebt die Nähe zum Menschen. Sobald wir in den Auslauf kommen, springt sie auf uns zu und möchte geknuddelt werden. Sie ist sehr offen und freundlich. Als wir den passenden Auslauf bzw. die passende Hundegruppe für sie gefunden haben und sie integrierten, hat sie den anderen Hunden zur Begrüßung erst einmal die Schnauze geleckt. Kaori ist mit allen sehr verträglich und natürlich verspielt. Generell ist sie aber nicht ständig aufgedreht. Sie gehört eher zu den ruhigeren Modellen. 

 

Sie lief auch beim Spaziergang schon schön mit. Kaori ist zwar noch ein bisschen unsicher an der Leine, aber daran wird sie sich schnell gewöhnen. Wir wünschen uns für sie eine Familie mit Haus und Garten im ländlichen Raum. In eine Etagenwohnung vermitteln wir sie nicht. Größere und standfeste Kinder hätten sicher auch ihren Spaß mit ihr. Erfahrung mit großen Hunden sollte vorhanden sein und der Besuch einer Hundeschule bejaht werden.  

 

Kaori ist gechipt, geimpft und kastriert und damit fix und fertig für die Ausreise. Es wäre schön, wenn sie ihren ersten Geburtstag nicht im Tierheim verbringen müsste und bis dahin schon ihre Familie gefunden hätte.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unser Riesenbaby haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

3. März 2020

 

 

29. Februar 2020

 

 

26. Februar 2020

 

 

25. Februar 2020

 

 

24. Februar 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Unser Taiki, ein Husky mit Handicap, der kein Marathon-Läufer werden wird, aber gerne etwas Kopfarbeit machen würde... Mit knapp 5 Jahren im besten Alter, sucht SEINE Familie...

 

Die süße Susette, neu im Tierheim in Schumen, noch sehr abgemagert, soll es noch einmal in ihrem Leben schön haben... Vielleicht hat sie Glück und wird auf diese Weise entdeckt? Mit geschätzten 12 Jahren gehört sie noch lange nicht zum "alten Eisen"!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".