Bim (männl., geb. ca. Februar 2022) - ist ein aufgewecktes Kerlchen, fröhlich, unbedarft und möchte immer dabei sein.

 

Welpen sind süß! Welpen bringen sehr viel Freude ins Haus, sind gleichzeitig aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden und fordern Adopanten sehr. 

 

Erfahrungsgemäß benötigen Welpen im Vergleich zu erwachsenen Hunden eine längere Zeit, stubenrein zu werden. Man muss sie liebevoll, aber konsequent erziehen und sie behutsam an viele Außenreize heranführen. Man darf die Arbeit mit Welpen und die Verantwortung diesen kleinen Hunden gegenüber nicht unterschätzen, weshalb wir Welpen nicht an Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern vermitteln.  

 

Sie bekommen mit einem Welpen letztendlich ein weiteres „Kind“ ins Haus, dem man gerecht werden muss.

 

* * *

 

24. Juni 2022

 

Wenn Sie sich jetzt schockverliebt durch die Bilder des flauschigen Bim (geb. ca. Februar 2022) klicken, ist das nur allzu verständlich. Allerdings sei gleich zu Beginn gesagt, dass so ein vier Monate alter Wonneproppen auch jede Menge Arbeit macht. Er möchte zuerst einmal behutsam an die Geräusche des neuen Alltags gewöhnt werden. Dazu gehört alles, was für uns ganz selbstverständlich ist. Fernsehen, Telefon, Türenknallen, Autos und Elektroroller. Das hat der kleine Kerl noch nicht kennengelernt. Auch stubenrein ist er noch nicht. Mit etwas Geduld lernt er das aber natürlich. Andere haben es auch geschafft. Seine Neugierde und Offenheit spielen ihm dabei durchaus in die Karten.

 

Und natürlich kann Bim auch schon Einiges. Er ist sehr verträglich mit seinen Artgenossen, liebt sie sehr und spielt jederzeit gerne mit ihnen. Er mag sie sogar so gerne, dass er sich durch den Zaun gearbeitet hat, als die anderen Hunde aus seinem Auslauf ausgeführt werden sollten. „Ist das euer Ernst, ich soll ohne meine Kumpels hier bleiben? Nein, nein. Moment mal, da komme ich lieber mit.“ Und schwupps hatte er auch schon einen Weg hinaus gefunden. 

 

Bis in die letzte Spitze seines weißen Flauschefells steckt Energie. Mit seiner quirligen Art scheint er wie gemacht für Agility oder einen Trickkurs. Mit ein paar Leckerchen und der richtigen Anleitung erzielt man mit ihm unter Garantie schnell Erfolge. Naja klar, eins nach dem anderen. Aber Hundeschule kann und soll ja auch Spaß machen. Und in einer solchen kann Bim gut gefördert werden: Er lernt grundlegende Dinge, also die Pflicht, dann noch ein paar Tricks, quasi die Kür, und bekommt als kleines Sahnehäubchen viele Hundekontakte obendrauf. Begegnungen mit Artgenossen sind für alle jungen Hunde ausgesprochen wichtig und für diesen Herzensbrecher im Besonderen. Schließlich kam er schon sehr jung ins Tierheim in Schumen und ist den Kontakt zu Vierbeinern von klein auf gewohnt.

 

Mitte Mai maß das Energiebündel knappe 32 Zentimeter. Da wird noch der ein oder andere hinzukommen, aber ein Riese wird es nicht. Gerne lässt er sich streicheln, interagiert auch mit ihm noch unbekannten Personen – im Tierheim genau wie draußen. Natürlich kann er noch nicht richtig an der Leine gehen, aber geht freudig mit, erkundet alles, was ihm über den Weg läuft und steckt die vorwitzige Nase in alles rein. Gechipt und geimpft ist er bereits und wird vor Ausreise noch kastriert. Vielleicht möchten Sie ihm zeigen, wie gut es in seinem neuen Zuhause riecht. Er ist bereit!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diesen liebenswerten Hundejungen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

15. Mai 2022

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Rudolf wurde mit 14 Jahren im Tierheim zurückgelassen. Er hat dort sehr gelitten und befindet sich nun auf einer Pflegestelle. Rudolf sucht dringend nach einem liebevollen Seniorenruhesitz mit ausgiebigen Kuscheleinheiten!

 

Otis sucht ganz dringend ein Zuhause oder eine neue  Pflegestelle, da die Katze im Haushalt sehr leidet und sich immer mehr zurückzieht. Wenn Sie Otis - und damit auch der lieben Katze - helfen können, melden Sie sich bei uns!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".