Titus (männl., geb. ca. April 2021) - ein niedliches Kerlchen, das sich von den Mädchen vertreiben lässt...

 

31. Oktober 2022

 

Unser stattlicher Titus ist inzwischen schon eineinhalb Jahre alt (geb. ca. April 2021) und ein feiner Kerl. Was er besonders mag sind Menschen. Wenn wir ihn in seinem Auslauf besuchen, steht er gleich parat und bittet um ein wenig Zuwendung. Gestreichelt wird er gern und am liebsten ausgiebig!

 

Mit den anderen Hunden versteht er sich gut, aber manchmal lässt er Macho-Allüren heraushängen und spielt gern mal den Chef. Er ist mit seinen ca. 63 cm ja auch der größte in der Gruppe. Insgesamt ist er aber mit Hunden beider Geschlechter gut sozialisiert.

 

Außer dem Tierheim hat Titus bisher noch nichts kennengelernt und einiges nachzuholen. Wie aufregend alles für ihn ist sehen wir, wenn wir ihn an Halsband und Leine mit vor das Tierheim nehmen. Die vielen neuen Eindrücke und Gerüche überfordern ihn noch und an ein entspanntes Laufen ist noch nicht zu denken. Für jeden Schritt muss Überzeugungsarbeit geleistet werden, stattdessen legt er sich lieber hin und lässt sich streicheln.

 

Leider leidet Titus seit mehreren Monaten unter einer auffällig steifen Gangart, besonders betroffen sind seine Hinterläufe. Wir kennen die Ursache dafür nicht und bisher hat keine Behandlung angeschlagen. Durch die begrenzten diagnostischen Möglichkeiten in Bulgarien kommen wir hier leider nicht weiter. An manchen Tagen ist es ein wenig besser, an anderen schlimmer…

 

Wir würden dem lieben Kerl so wünschen, dass er ein Zuhause bei Menschen findet, die sich an seinem „Handicap“ nicht stören und ihn so aufnehmen, wie er ist. Lange Spaziergänge wird er in diesem Zustand nicht leisten können, wir hoffen aber sehr, dass man vielleicht doch noch herausfinden kann, was ihm fehlt. Es stellt uns auch nicht zufrieden, nichts Genaueres sagen zu können, wir möchten aber auch nicht spekulieren. 

Eine Pflege- oder Endstelle im Rhein-Main-Gebiet würde uns und Titus sehr helfen, denn dann hätten wir die Möglichkeit, ihn unserem Tierarzt Roger Wagner in Bad Vilbel vorstellen zu können.  

 

Titus ist gechipt, geimpft und kastriert. Er könnte ausreisen, wenn er von Menschen mit einem ganz großen Herz entdeckt würde!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unseren sehr freundlichen Titus haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

8. Oktober 2022

 

 

25. September 2022

 

 

20. Mai 2022

 

 

13. - 14. Mai 2022

 

 

9. Mai 2022

 

 

26. März 2022

 

Unser ehemaliges „halbes Hemd“ Titus (geb. ca. April 2021) hat sich zu einem stattlichen, jungen Rüden von immerhin 63 cm Schulterhöhe gemausert! Und nicht nur das, das kleine Würmchen, das doch noch ziemlich zurückhaltend war, hat sich auch vom Wesen her wunderbar entwickelt!

 

Titus ist sehr aufgeschlossen geworden und wartet immer schon am Zaun, wenn er sieht, dass wir uns nähern. Im Auslauf liebt er es zu kuscheln und kann gar nicht genug davon bekommen. Er sucht die Nähe, kann diese mittlerweile gut zulassen und zeigt das deutlich. Wir sind von seiner so positiven Entwicklung ganz begeistert und hoffen, dass er nun bald entdeckt wird und SEINE Chance bekommt! Denn wir wünschen ihm, dass er seinen ersten Geburtstag vielleicht schon in einem Zuhause feiern darf und nicht mehr im Tierheim verbringen muss!

 

Was wir aber sagen müssen ist, dass Titus außer dem Tierheim noch nichts kennt. Das Leben in einem Haus, Stubenreinheit, Geräusche, Trubel und Straßenverkehr, all das ist ihm noch fremd und er wird sich erst daran gewöhnen müssen. Die neuesten Fotos zeigen, dass er seine anfängliche Angst überwunden hat und schon gut an der Leine mitläuft. In jedem Fall muss Titus ausgelastet werden, denn er zeigt sich als bewegungsfreudiger Hund und sollte ausreichend Auslauf bekommen. Möglicherweise trägt Titus Schäferhund-Gene in sich – seine Optik lässt dies vermuten, diese sind rassebedingt sehr gelehrig und auf ihren Menschen bezogen. Ein gemeinsames Lernen kann viel Freude bereiten!

 

Er teilt den Auslauf mit Isaak und drei ziemlich kleinen Hundedamen und das funktioniert wunderbar! Titus ist der größte und stärkste in der Gruppe, hat aber mit keinem der Hunde irgendein Problem. Da er mit anderen Hunden aufgewachsen ist, ist er wunderbar sozialisiert. Damit das so bleibt, sind auch nach einer Vermittlung regelmäßige Hundekontakte sehr wichtig.

 

Titus ist menschenbezogen, freundlich, hat gute Laune und ist einfach ein liebenswerter Hund. Wir hoffen, Sie sehen das ebenso und geben ihm vielleicht die Chance auf ein Leben in Deutschland? Reisefertig ist er, denn er ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

 

7. März 2022

 

 

5. März 2022

 

 

4. März 2022

 

 

17. Februar 2022

 

 

 

26. November 2021

 

 

8. September 2021

 

Unser halbes Hemdchen Titus, der, wie wir vermuten, ungefähr im April 2021 geboren wurde, ist für seine Größe von 40 cm definitiv zu dünn.

Er teilt den Auslauf mit sechs Hundemädchen. Allerdings ist er einer der schwächeren in der Gruppe und wahrscheinlich vertreiben ihn "die Damen" immer von den Futterschüsseln. Ist er ein Kavalier oder hat er zu wenig Durchsetzungsvermögen? Natürlich letzteres und deshalb bekommt Titus nun täglich eine große Extraportion Dosenfutter.

 

Titus ist ein ganz liebes und sanftes Kerlchen und sollte so schnell wie möglich das Tierheim und damit seine kleine Welt, in der er nicht die Möglichkeiten hat, altersgemäß gefördert zu werden, verlassen dürfen.

Über seine Vorgeschichte wissen wir nichts. Wir wissen jedoch, dass er keine Außenreize kennt und auch vor dem Tierheim noch nicht an der Leine laufen wollte. Seine Angst hat ihn noch blockiert.

 

Wir wünschen uns für ihn ein ruhiges Zuhause in einer ländlichen Umgebung, in dem ihm die Zeit und Geduld entgegengebracht wird, die er braucht, um ein lebensfroher junger Hund zu werden. Das schafft er; bisher haben es alle unsere Hunde geschafft. Titus wird da keine Ausnahme sein. 

 

Wir können uns sehr gut vorstellen, dass Titus von einem souveränen Ersthund schnell viel lernen wird. Dieser sollte aber auch so sozial sein, dass er ihm nicht seine Ration an Futter klaut, wie Titus das von seinen Mitbewohnerinnen gewohnt ist. Schüchterne Hunde wie Titus gewöhnen sich erfahrungsgemäß meist auch gut an Katzen, haben jedoch häufig Probleme mit kleinen und lärmenden Kindern. 

   

Wer möchte Titus behutsam auf das Leben vorbereiten und die Freude über seine Fortschritte erleben? Wer hat ein weiches Körbchen frei? Titus ist gechipt, geimpft, jedoch noch nicht kastriert. Trotzdem könnte er in Kürze schon ausreisen. Er wartet gemeinsam mit uns auf seine Entdeckung.

 

 

6. September 2021

 

 

4. September 2021

 

 

28. August 2021

 

 

27. August 2021

 

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

Die süße Ferry ist die letzte von vier Schwestern, die noch im Tierheim wartet. Wir wünschen ihr so sehr, dass auch sie bald nach Deutschland ausreisen darf!

 

Unsere sehr anhängliche Lory sucht DRINGEND ein Zuhause, denn sie leidet im Tierheim. Sie möchte gern mehr Zeit an der Seite ihres Menschen verbringen!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".