Campino (männl., geb. ca. Februar 2018) -

 

30. Oktober 2022

 

Campino ist mit seinen ca. 59 cm und seinem dicken Fell ein eindrucksvoller Kerl! Er ist aber auch ebenso freundlich und jeder Kontakt mit uns ist ihm willkommen. Ob er direkt auf jeden Fremden zugeht, können wir nicht sagen, uns kennt er aber inzwischen und freut sich immer, wenn wir uns auch nur grob in seine Richtung bewegen! Dann kommt er an und sucht unsere Nähe und – wir müssen gestehen – er darf dann sogar an uns hochspringen und sich seine Streicheleinheiten abholen! Diese sind im Tierheim bei so vielen Hunden nämlich leider Mangelware…

 

Geboren wurde der feine Rüde etwa im Januar 2018 und kam mit nur wenigen Monaten am 7. August desselben Jahres ins Tierheim in Dobrich. Seitdem fristet er dort sein Leben… Es versteht sich von selbst, dass er dort nicht die Möglichkeit hatte, verschiedene Eindrücke zu sammeln und für uns im Alltag wichtige Dinge zu lernen. Er kennt weder das Leben in einem Haushalt noch kann er an Halsband und Leine laufen. Hupende Autos werden ebenso neu für ihn sein wie klappernde Fahrräder, dröhnende LKWs oder scheppernde Mülltonnen. Geduld sollten Sie mitbringen, um Campino langsam an alles Neue heranzuführen und ihn bei neuen Erfahrungen souverän zu begleiten und anzuleiten.

 

Mit seiner offenen Art wird der liebenswerte Campino sich schnell in Ihr Herz schleichen. Da er ein großer Hund ist, sollte er aber auch von Anfang an klare Regeln und eine klare Struktur vorgegeben bekommen. Diese sind für Kinder wie Hunde gleichermaßen wichtig. 

 

Mit anderen Hunden versteht er sich gut, denn er lebt im Tierheim in Dobrich im großen Bereich mit Rüden und Hündinnen friedlich zusammen. Die Hundesprache beherrscht er gut. Insgesamt zeigt er sich uns als eher ruhiger, ausgeglichener Hund. Er liegt viel in der Sonne und döst gern auf einem erhöhten Platz. In einem Zuhause sollte regelmäßige Bewegung selbstverständlich nicht zu kurz kommen, denn wir denken, Campino könnte ein wenig abnehmen.

 

Campino ist gechipt, geimpft, kastriert und hat das Leben im Tierheim nach all den Jahren langsam satt. Über ein Zuhause und viele Streicheleinheiten würde er sich riesig freuen!

 

Wenn Sie Interesse an diesem freundlichen Rüden haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

20. - 21. September 2022

 

 

6. Mai 2022

 

 

23. - 26. Februar 2022

 

 

27. Januar 2022

 

 

6. Januar 2022

 

 

21. - 22. August 2021

 

 

25. März 2021

 

 

30. Januar 2021

 

 

14. Juni 2019

 

 

ältere Fotos

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

"Notfelle" der Woche

 

Lala war als Welpe ziemlich vorsichtig, hat sich aber toll entwickelt und geht jetzt von sich aus in Kontakt mit uns. Ihr größter Weihnachtswunsch ist ein eigenes, liebevolles Zuhause in ruhiger Wohngegend!

 

Fyna ist zu einem unserer Notfälle geworden, weil sie versucht, aus ihrem Auslauf zu klettern. Das ist in einem großen Tierheim sehr gefährlich. Wir hoffen, dass sie schnell ausreisen und das Leben in Deutschland kennenlernen darf! 

 

Katze Minu sucht ein neues Zuhause, da ihre Familie auswandern wird. Sie ist es gewohnt, Freigang zu haben und ist gern mit Herrchen, Frauchen und den Hunden kleine Runden Gassi mitgelaufen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".